Anzeige

Läufer der LG Zusam ohne Spitzenplatzierung bei Deutschen Crosslauf-Meisterschaften

Zu hoch hingen die Trauben für die Läufer der LG Zusam bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Ingolstadt. In der Mannschaftswertung erreichten Wenzel Kurka, Mario Leser und Andreas Beck den 13. Platz.
Donauwörth: Wald | Bestens organisiert fanden in Ingolstadt nach 2009 zum zweiten Mal die Deutschen Crosslauf-Meisterschaften statt. Auf dem welligen, anspruchsvollen Rundkurs im Hindenburgpark herrschten vom ersten bis zum letzten Wettbewerb optimale Laufbedingungen. Leider verliefen dieses Meisterschaften für die LG Zusam nicht so erfolgreich wie in den letzten Jahren nachdem das halbe vorgesehene Team, allen voran Tobias Gröbl, erkältungsbedingt passen musste.
Ohne Cross-Wettkampfpraxis stand Mario Leser im Toprennen des Tages, der Männer-Mittelstrecke über 4,1 Kilometer, an der Startlinie. Gerade erst von einer Erkältung genesen war die Erwartungshaltung nicht sonderlich hoch. Couragiert versuchte er vom Start weg in der vorderen Hälfte des Läuferfeldes mitzulaufen. In den beiden letzten der vier Runden fehlte jedoch die nötigte Tempohärte um sich weiter nach vorne zu arbeiten. Im Ziel musste sich der 25-jährige Ehinger in 14:30 Minuten mit Platz 43 zufrieden geben. Mutig ging auch Andreas Beck das Rennen an und überquerte in 14:46 Minuten nur wenige Sekunden hinter seinem Vereinskameraden auf dem 54. Platz die Ziellinie. Das Team komplettierte Wenzel Kurka, der nach 15:49 Minuten auf Rang 72 liegend den Zielbogen passierte. Nachdem die LG Zusam vor zwei Jahren mit Tobias Gröbl, Johannes Estner und Mario Leser noch die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung errungen hatte, belegte das diesjährige LG-Trio ohne Chance auf eine Medaille den 13. Platz.
Sieger auf der Männer-Mittelstrecke wurde Richard Ringer (LC Rehlingen) vor Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg), der eine zuvor noch in Glasgow bei den Hallen-Europameisterschaften über 3000 Meter im Finale stand.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.