Jugendfahrt des TSC Marburg e. V. 2018 ans Grevelinger Meer in Holland

von Jule Ohlsen

Lange wurde auf die Fahrt hingefiebert und so schnell ist sie auch schon wieder rum. Die Jugendfahrt auf die Insel Zeeland. Neben einer tollen gemeinsamen Zeit und schönen Tauchgängen an tollen Tauchplätzen, bestand die Fahrt auch aus vielen weiteren Erlebnissen und Ereignissen.

Am 30.05.2018 startete die diesjährige Jugendfahrt, indem wir uns am Großsportfeld zusammenfanden. Nach einigen Komplikationen ging es los in Richtung Holland. Um 20:00 Uhr trafen dann die Reisenden am Campingplatz den Osse ein, wo diese schon von den am Vortag angereisten Teilnehmern erwartet wurden. Bevor alle erschöpft in ihre Betten gingen, bezogen wir die Blockhäuser sowie die Zelte und grillten.

Am ersten Tauchtag besuchten wir den nahe gelegenen Tauchplatz „Kerkweg“. Dort gab es Hummer, Krebse, Quallen mit denen wir uns, dank des am Vormittag durchgeführten Bioseminars von Anne, gut auskannten. An diesem Tag durften wir ein Jubiläum eines Tauchers feiern: Als Glückwunsch zum 100. Tauchgang schütteten wir Jannis Mehl über den Kopf. Anschließend stärkten wir uns im, zum Tauchplatz gehörendem, Imbiss. Nach der Rückfahrt an unseren Campingplatz säuberten wir unser Equipment und hatten viel Spaß gemeinsam im Pool. Den Abend ließen wir dann am Lagerfeuer ausklingen.

Den zweiten Tag starteten wir mit einem leckeren Frühstück. Anschließend packten wir unser Equipment und brachen zum Tauchplatz für diesen Tag auf: 3-Shore-Gemal. Dort tümmelten sich die Hummer. Zurück auf dem Campingplatz ließen wir uns das Chili con Carne von Nobse schmecken und bereiteten Stockbrot zu.

Am Samstag fuhren wir schon früh an unseren letzten Tauchplatz. Dort konnten wir ebenfalls einige Fische, Schnecken und vieles mehr bestaunen. Nach unseren Tauchgängen fuhren wir erneut an den ersten Tauchplatz, wo wir uns stärkten. Den letzten Abend beendeten wir auch mit Stockbrot am Lagerfeuer.

Am nächsten Tag stand leider schon wieder die Heimreise an und die meisten von uns machten sich nach dem Abbau der Zelte nach Marburg auf. Rückblickend schauen wir auf einige schöne, erlebnisreiche und lustige Tage zurück und freuen uns schon auf die Jugendfahrt 2019.


von Jule Ohlsen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.