Anzeige

Rad? Ja, sicher(er): DAS hat der Verkehrsminister vor

Rauf aufs Rad - aber sicher(er)! Minister Dr. Andreas Scheuer will das Radfahren sicherer machen ...
Berlin: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) | Rauf aufs Rad! 

Radfahren:
Aber sicher(er)!


Dr. Andreas Scheuer:
„Ich bin Verkehrsminister,
und damit auch Radminister“

Das sind seine zwölf Punkte zur Sicherung des Radverkehrs:

1. Autos und Laster dürfen nicht mehr auf Radstreifen halten

2. Beim Überholen gilt ein Mindest­abstand von 1,5 Metern

3. Lkws dürfen nur in Schrittgeschwindigkeit abbiegen

4. Grüner Rechtsabbiegepfeil für Radfahrende

5. Einrichtung von Fahrradzonen

6. Radfahrer dürfen nebeneinander fahren

7. Keine Parkplätze mehr vor Kreuzungen

8. Parkflächen für Lastenräder

9. Kennzeichnung von Radschnellwegen

10. Autos dürfen an Engstellen nicht mehr überholen

11. Modellversuche sollen erleichtert werden

12. Mehr Einbahnstraßen in Gegenrichtung für Radfahrende


€ €€ €€€:
Weiterhin sollen Strafen deutlich angehoben werden ...


Mehr Details hier:
- Spiegel, Hamburg: Wer auf Radstreifen hält, soll 100 Euro zahlen
- taz, Berlin: Änderung der Straßenverkehrsordnung: "Klinge­lingeling!"
0
5 Kommentare
395
Joachim Kerst aus Erfurt | 14.07.2019 | 07:58  
1.045
Siegfried Walter aus Wesel | 14.07.2019 | 12:57  
395
Joachim Kerst aus Erfurt | 15.07.2019 | 08:31  
1.045
Siegfried Walter aus Wesel | 18.07.2019 | 22:03  
8.203
ADFC Langenhagen: Rauf aufs 🚲, aber sicher! aus Langenhagen | 19.07.2019 | 07:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.