Anzeige

Generatrubel auch in Landau: Je 20 Stück in einen Sack…

Für etliche Stunden wird das Puzzle-Projekt des Fördervereins für Jung und Alt die Generationen in Landau – so wie hier – zusammen bringen (Foto: Martin Bleckmann)
Bad Arolsen-Landau: Schloss Landau – Galerie | Der Anfang ist gemacht: Vertreter dreier Generationen kamen im Schloss Landau zusammen, um 2000 Puzzle-Teile für den „Jahrmarkt der Generationen“ am 14. November im Arolser Bürgerhaus zusammenzufügen. Keine leichte Aufgabe, die auch in den kommenden Tagen immer wieder Puzzle-Freunde ins Schloss führen wird. Ist die Collage im Format 90 x 70 cm vollendet, werden je 20 Teile in ein Säckchen gepackt.

Beim Jahrmarkt der Generationen im Bad Arolser Bürgerhaus bekommt dann jeder, der mitmachen möchte, eines der Säckchen und setzt ein Stück des Puzzles zusammen. Das Stück wird gleich eingepasst, und so entsteht in der Zeit von 12 bis 17 Uhr ein buntes Bild.
Es zeigt die vielfältigen Angebot und Aktionen in Landau, die im Rahmen des Projekts Landliebe und vielfach unter Regie des Fördervereins für Jung und Alt in den vergangenen Jahren das Leben in der Bergstadt bunt und lebendig gemacht haben.
Und auch hier – beim gemeinsamen Puzzlen und Verpacken im Schloss – gab es nach getaner Arbeit für jeden eine passende und wohlschmeckende Belohnung…
Jeder, der Lust hat, mit Gleichaltrigen, mit Eltern, Kindern, dem Ar-opa oder der Ar-oma, dem Ar-onkel, der Ar-tante oder dem Ar-enkel einen vergnüglichen Nachmittag zuverbringen, ist herzlich für den 14. November ins Bürgerhaus eingeladen. Zum Puzzlen, aber auch zu vielen anderen Angeboten der insgesamt 15 Vereine und Initiativen, die sich dort präsentieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.