Anzeige

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Die Ravennaschlucht ist von Wald umgeben. (Foto: Bild von M. Maggs auf Pixabay)

Weihnachten rückt immer näher und die Vorfreude steigt. Doch was darf im Advent nicht fehlen? Ein Weihnachtsmarktbesuch. Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht lässt große Vorfreude aufsteigen. Hier gibt es alle nötigen Informationen zum besonderen Weihnachtsmarkt.

Der Weihnachtsmarkt überzeugt durch seine traumhafte und exklusive Lage. Wie der Name schon sagt, findet der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht statt. Links und rechts von vielen kleinen romantisch geschmückten Händler-Häusern befinden sich bewaldete Hügel die dem Weihnachtsmarkt den geborgenen, geheimnisvollen Flair verleihen. Über den köpfen der Besuch befindet sich ein Eisenbahn-Viadukt. Von oben betrachtet wirkt der Weihnachtsmarkt wie ein ruhiges Lichtermeer.

Die Händler

In der traumhaften Atmosphäre begeistern mehr als 40 Händler mit Geschenkidee, regionalen Produkten und Kunsthandwerk. Die Besucher können außerdem den Handwerkern über die Schulter blicken und traditionelles Handwerk bestaunen. Weihnachtliche Musik versüßt den Tag. Viele Speisen und Getränke werden ebenfalls geboten und es ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Öffnungszeiten

Der Weihnachtsmarkt öffnet jeweils an allen vier Adventswochenenden.
Freitags öffnet der Markt von 15 bis 21 Uhr seine Pforten, während Samstag der Weihnachtsmarkt bereits um 14 Uhr öffnet. Am letzten Tag der Woche schließt der Weihnachtsmarkt bereits um 20 Uhr, jedoch eröffnet er bereits um 13 Uhr.

Ich wünsche euch allen einen besinnlichen Advent und schöne Feiertage. 

Mehr Informationen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.