Anzeige

MC'ler haben keinen guten Start

Zum Start in die neue Kartslalom-Saison richtete RT Königsbrunn den 1. Schwabenpokallauf und zugleich 1. Regionallauf (Region West) aus. Die Fahrer des MC Aichach kamen nur schwer in die Gänge. Der Parcours war schnell und hatte auch einige schwierige Passagen zu bieten.
165 Starter aus ganz Schwaben ging in den Klassen 1-6 an den Start, 18 davon stellte der MC.
 
Bester Fahrer aus Aichacher Sicht wurde Jim de la Vigne in der K4. Er belegte nach zwei schnellen Läufen einen guten 7. Platz.
Weitere Ergebnisse:
K1: Philipp Strobel 11., Nico Rizoudis 19., Lucas Nößner 25.
K2: Stefan Habek 20., Adrian Limmer 23., Michael Lippl 30.
K3. Leon Ehleider 12., Ulrike Stolz 23., Timo Bellenbaum 35.
K4: Jim de la Vigne 7., Joel Kurrer 12., Alexander Biasizzo 15., Niklas Stahler 17., Matthias Stolz 19., Niklas Feiler 25.
K5: Tobias Reiz 18.,Nico Schmid 21., Vanessa Witzenberger 22.
 
Weiter geht es für die Paarstädter am Vatertag, 10.5., in Kaufbeuren beim 2. Schwabenpokallauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.