Anzeige

Männer 1 weiter auf Erfolgskurs!

Dominik Seebach kegelt mit 581 Holz phantastisch auf.

Sieg für Männer 1.

Männer 2 und 3 spielen Unentschieden. Frauen und B-Jugend verlieren.

Dominik Seebach (581), Georg Gabriel (550) und Christian Kosmak (547) schieben prächtig auf.

Männer: KC Karlshuld 1 – TSV Aichach 1 3221 : 3265 (2:6)
Die erste Männermannschaft konnte gegen Karlshuld ihren sechsten Sieg in Folge feiern. Die starken Starter Christian Müller (534 +3:1) und Daniel Tuffentsammer (539 +3:1) konnten ihre Spiele gewinnen und zudem 21 Holz gutmachen. Im Mitteldurchgang gab wohl der gut spielende Manfred Kappel (527 -1:3), seinen Punkt ab, dafür konnte Christian Kosmak mit starken 547 Holz (+3:1) sein Spiel für sich entscheiden. Der phantastisch auftrumpfende Dominik Seebach (581 +4:0) und Josef Heil (starke 537 Holz -1:3) teilten sich mit ihren Kontrahenten im Schlussdurchgang die Punkte.

Männer: TSV Aichach 2 – KC Pöttmes 2 1988 : 1952 (3:3)
Aichach 2 und Pöttmes 2 teilten sich in der Derbybegegnung die Punkte. Das Startpaar mit Ersatzkegler Jürgen Küchler (478 – 2:2) und mit Helmut Schroll (473 -2:2) gab neben ihren Spielen auch noch 41 Holz ab. Franz Gabriel (487 –2:2), der seinen MP abgab, und der super aufspielende Georg Gabriel (550 +4:0), der sein Spiel klar für sich entscheiden konnte, konnten auf Grund der besseren Gesamtholzzahl das Unentschieden nach Hause retten.

Männer: SK Lenting 3 – TSV Aichach 3 1947 : 1937 (3:3)
Mit einem überraschenden Teilerfolg und dem besten Saisonergebnis kehrte die dritte Männermannschaft am Freitagabend aus Lenting zurück. Das Starterduo Adolf Öchsler sen. (468 +3:1) und Michael Beck (483 –2:2) spielten Unentschieden, verloren aber 4 Holz. Thomas Zastrow (485 +2:2) und Jürgen Küchler (501 +2,5:1,5) konnten ihre Spiele gewinnen und somit das Unentschieden sichern.

Frauen: TSV Aichach – ESV Ingolstadt 1762 : 1805 (2:4)
Die Aichacher Frauen mussten sich gegen die Eisenbahner Frauen aus Ingolstadt nach Holz geschlagen geben. Die Starterinnen Gerda Aigner (461 +3:1) und Magdalena Küchler (460 -1:3) büßten 27 Kegel ein. Anita Gabriel, die mit wenig überzeugen-den 390 Holz (-0:4) ihren Punkt abgab, und die gut spielende Jugendspielerin Carina Baumann (451 +3:1) konnten dem Spiel als Schlusspaar keine Wendung geben.

Jugend: JSG Ebenhausen-Kipfenberg B 1 – JSG Aichach B 1 1717 : 1400 (6:0)

Eine klare Niederlage handelte sich die B-Jugend am Sonntagmorgen ein. Der Königsmooser Julian Schmid (301 -0:4) und Leon Schreier (353 -2:2), der sein Spiel unglücklich verlor, gaben 120 Holz ab. Im Schlussdurchgang hatten Jonas Schweinberger (377 -1:3) und Fabian Hauke (368 -0:4) keine Chance, dem Spiel eine positive Wendung zu geben.

Die nächsten Spiele: Freitag: 18.30 Uhr JSG Donaumoos Jugend A – Jugend A, Samstag: 16.00 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhausen 2 – Männer 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.