Anzeige

Aichacher Duo sichert sich die ersten Podestplätze in 2017

Am Sonntag den 12.3.2017 nutzten viele das schöne Wetter für einen Ausflug in den Süden Bayerns. Auch zwei Aichacher Kartfahrer zog es in den Süden, besser gesagt nach Lindau. Doch während alle anderen Ausflügler das traumhafte Panorama und den Sonnenschein genossen, gingen diese Beiden in einer Tiefgarage ihrem liebsten Hobby nach: mit Geschwindigkeit und Augenmaß Pokale erfahren.

Der Lindauer AC veranstaltete hier zum elften Mal den „Lindaupark-Cup“, welcher zwar nicht zu einer offiziellen Meisterschaft für die Zwei gehört, aber ein Training unter realen Bedingungen ermöglicht.
Leon Ehleider legte in der Klasse K2 vor und erfuhr sich auf dem ungewohnten Terrain, aber dank fehlerfreier Läufe, den dritten Platz. Belohnt wurde er durch einen Podestplatz und einen schönen Pokal.
Massimo Ziegler in der Klasse K3 wollte dieses Ergebnis natürlich toppen. Voll motiviert legte er ebenfalls fehlerfrei super Zeiten hin und holte sich damit den 1. Platz.
Die beiden jungen Fahrer hatten seit dem letzten Rennen im September 2016 noch keine Trainingsmöglichkeiten und sehen mit diesen Ergebnissen zu Recht zuversichtlich in die neue Kart-Saison.

Bald beginnt der MC Aichach wieder mit seinem Training und schon an diesem Wochenende werden die Vorbereitungen auf Platz und Team gestartet.
Ende April geht es dann beim MSC Obergünzburg um die ersten wichtigen Punkte für die Südbayerische Meisterschaft.

Wir wünschen allen Fahrern viele Erfolge, Punkte und weiterhin Freude am Motorsport.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.