Weihnachtliches Aichach – Einkaufen, Kultur & Romantik rund ums Rathaus

(Foto: Holger Weiß)
Der Aichacher Christkindlmarkt öffnet am 27. November!

Ab 27. November wird’s weihnachtlich in der Paarstadt – da duftet es beim Aichacher Christkindlmarkt rund ums Rathaus wieder nach Glühwein, Bratwurst und anderen Köstlichkeiten. Die offizielle Eröffnung ist am Freitag um 17 Uhr mit dem 1. Bürgermeister Klaus Habermann, dem Aichacher Christkind Johanna Stempfel und den Engeln, umrahmt von der Aichacher Stadtkapelle. Jeden Tag bis zum 23. Dezember öffnen dann die Aussteller ihr Buden und präsentieren ein abwechslungsreiches Angebot: wochentags von 17 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 13 bis 20 Uhr und am Samstag, den 5. Dezember sogar bis 22 Uhr. Zusätzlich findet wie jedes Jahr am ersten Adventssonntag, 29. November, der Alternative Christkindlmarkt am Schlossplatz statt.

Von Rathausadventskalender bis Coca-Cola Weihnachtstour
Ein buntes Kulturprogramm mit Gospelmusik und Ballettaufführungen erwartet die Besucher an den Wochenenden. Höhepunkte sind auch das Candlelight-Shopping jeden Freitag (die Geschäfte öffnen bis 20 Uhr), die Coca-Cola Weihnachtstour am 1. Dezember ab 15 Uhr und natürlich der Rathausadventskalender, der schon zum 13. Mal das Aichacher Rathaus in einen überdimensionalen Adventskalender verwandelt. Heuer gestalten ihn Künstler und Gruppierungen sämtlicher Aichacher Ortsteile. Jeden Tag um 17.30 Uhr öffnen der Nikolaus und seine Engel eines der 24 Fenstertürchen am Rathaus. Dazu gibt es Live-Musik und eine süße Überraschung für die Kinder. Am Sonntag, den 13. Dezember ist das Kindertheater auf dem Christkindlmarkt zu Gast: Um 15.30 Uhr wird „Rumpelstilzchen“ aufgeführt, um 18.30 Uhr „Frau Holle“. Besondere Aktionen für die Kleinen laufen außerdem im Christkindlhäuschen, und am Unteren Stadtplatz dreht sich das Kinderkarussell.

Große Benefiz-Tombola mit attraktiven Preisen
Spannend wird es am Sonntag, den 20. Dezember bei der großen Weihnachts-Tombola des Rotary-Clubs Schrobenhausen-Aichach: Um 19 Uhr steht fest, wer sich über den Hauptpreis freuen darf – einen Mercedes Benz A 160! Die Einnahmen aus dem Losverkauf kommen MS-Kranken zugute (über die Hannes-Meisinger-Stiftung) sowie der Behindertenhilfe Brasilien. Wer draußen kalte Füße bekommt, sollte sich ins Stadtmuseum begeben. Dort begleitet eine Wachsstock-Sonderausstellung die Aichacher Adventszeit. Zu besichtigen ist sie ab dem ersten Adventswochenende immer Samstag, Sonntag und Donnerstag jeweils von 14 bis 17 Uhr. Das aktuelle Programm zum Aichacher Christkindlmarkt findet man auch im Internet unter www.aichach.de.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 23.11.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.