Anzeige

„Bayerisch g'redt und g'lacht“ im Sisi-Schloss

Rosy Lutz gestaltet einen Abend in altbaierischer Mundart im Sisi-Schloss.
Zum Abschluss der diesjährigen Sonderausstellung „Imperiale Kostbarkeiten. Kaiserin Elisabeth zwischen Diät und Gaumenfreuden“ wird im Sisi-Schloss in Aichach „Bayerisch g'redt und g'lacht“. Rosy Lutz gestaltet am Freitag, 25. Oktober, einen Abend in altbaierischer Mundart. Unterstützt wird sie dabei von der Kleeblattl Musi, die den Abend musikalisch begleiten.

Rosy Lutz nimmt ihre Ideen aus dem Begegnungen um sich herum, formuliert aus Alltäglichem und in altbayerischer Versform die Unzulänglichkeiten des Lebens. Kaum ein Thema bleibt ausgespart von ihrer Ironie, auch sie selbst nicht. Ein Abend, bei dem es sicher viel zum Lachen gibt und in dem den Besuchern die Aichacher Mundart, die immer mehr verschwindet, im Original begegnet.
Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass bereits um 18.30 Uhr. Im Eintritt von acht Euro ist auch die Besichtigung der Sonderausstellung beinhaltet.
Der Erlös des Abends ist zugunsten des Vereins "Freunde und Förderer des Sisi-Schlosses in Aichach-Unterwittelsbach e. V.".
Karten gibt es im Vorverkauf ab Mittwoch, 9. Oktober, im Info-Büro der Stadt Aichach (Stadtplatz 48).
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 05.10.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.