Anzeige

Mit dem Shuttlebus kostenlos zur Landesausstellung

Mit dem Busshuttle kommt man in Aichach kostenlos zum FeuerHaus

Während der Bayerischen Landesausstellung „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“ verkehrt in Aichach ein kostenloser Shuttlebus.

Er bringt die Besucher an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen im 30-Minuten-Takt vom Bahnhof und den beiden großen Parkplätzen zum FeuerHaus und ins Sisi-Schloss und zurück. Erste Abfahrt am Bahnhof ist jeweils um 8:45 Uhr, letzte Fahrt ab Bahnhof um 17:45 Uhr. Der Shuttlebus hat folgende Fahrtroute: Bahnhof (Haltestelle gegenüber Caritas) – Parkplatz beim Freibad (Franz-Beck-Str) – FeuerHaus (Martinstraße, Höhe Grüner Parkplatz) – Volksfestplatz (Schrobenhausener Straße) – Sisi-Schloss – Volksfestplatz (Schrobenhausener Straße) – Bahnhof. Die Haltestellen sind mit dem Logo der Bayerischen Landesausstellung gekennzeichnet.

Fahrtzeiten

  • Bahnhof (gegenüber Caritas): erste Fahrt 8:45, danach alle 30 Minuten, immer zur Minute 15 und 45, letzte Fahrt 17:45
  • Parkplatz P2 beim Freibad (Franz-Beck-Straße): erste Fahrt 8:46, danach alle 30 Minuten, immer zur Minute 16 und 46, letzte Fahrt 17:46
  • FeuerHaus (Martinstraße, Höhe Grüner Parkplatz): erste Fahrt 8:50, danach alle 30 Minuten, immer zur Minute 20 und 50, letzte Fahrt 17:50
  • Parkplatz P1 Volksfestplatz (Schrobenhausener Straße, stadtauswärts): erste Fahrt 8:52, danach alle 30 Minuten, immer zur Minute 22 und 52, letzte Fahrt 17:52
  • Sisi-Schloss (Klausenweg): erste Fahrt 9:00, danach alle 30 Minuten, immer zur Minute 00 und 30, letzte Fahrt 18:00
  • Volksfestplatz (Schrobenhausener Straße, stadteinwärts): erste Fahrt 9:05, danach alle 30 Minuten, immer zur Minute 05 und 35, letzte Fahrt 18:0

Die Fahrt im Shuttlebus ist kostenlos. Informationen dazu erhalten Sie auch bei der Stadt Aichach unter Tel. 08251/902 – 0.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH17 myheimat aichacher | Erschienen am 01.08.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.