Anzeige

Einzige katholische Kirche in Wismar: St. Laurentius

Die St.-Laurentius-Kirche im Turnerweg ist das einzige katholische Gotteshaus in Wismar.
Wismar: Turnerweg | Die St.-Laurentius-Kirche in Wismar ist das erste katholische Gotteshaus, das in Mecklenburg nach der Reformation mit einem Turm gebaut werden durfte. Geweiht wurde die Kirche am 12. Oktober 1902 durch den Bischof des Bistums Osnabrück, Dr. Hubertus Voß (Amtszeit 1899 - 1914), und zwar auf den Namen des heiligen Laurentius, der im Mittelalter einer der Stadtpatrone Wismars war.
Die Maße des Backsteinbaus: Länge 32 m, Breite 14,25 m, Turmhöhe bis zur Helmspitze 34 m, Höhe bis zur Spitze des Kreuzes 37 m, Höhe des Mittelschiffs 10 m, Höhe der Seitenschiffe 8 m.
Im Laufe der Jahrzehnte erfuhr der Gottesdienstraum immer wieder erhebliche Veränderungen; die Bildreihenfolge macht deutlich, wie sehr der jeweilige Zeitgeist die Innengestaltung beeinflusste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.