Anzeige

GNTM 2019: Julia musste mit Mobbing kämpfen

 Das Warten hat ein Ende! Die GNTM-Staffel geht in die nächste Runde! Auch 2019 sucht Heidi das nächste Topmodel. Für wen wird sie sich entscheiden? Welche Mädchen schickt sie nach Hause? Und kann es Julia weit schaffen?

Der Traum ein Model zu sein und von den angesagtesten Fotografen abgelichtet zu werden, den haben viele Mädchen. Mit einer Teilnahme bei der Castingshow “GNTM” können sie diesem ein Stückchen näher kommen. Und alle haben ein Ziel vor Augen: immer in die nächste Runde kommen und schlussendlich als Gewinnerin im Konfettiregen stehen. Auch Julia würde diesen Traum leben wollen.

GNTM 2019: Julia will mit ihrer Teilnahme anderen Mut machen

Julia arbeitet als Krankenpflegerin in einer Psychatrie und ist 23 Jahre alt. Auch sie will bei GNTM durchstarten und ein weltbekanntes Model werden. Ob sie es zumindest schafft in der Castingshow Model-Chefin Heidi Klum zu überzeugen und zu gewinnen? Die 23-Jährige beschreibt sich als ruhig und will sich aus allen Zickenkriegen raushalten. Schafft sie das oder geht sie unter? In der Vergangenheit hatte Julia es nicht immer einfach. Als Kind wurde sie wegen ihrem leichten Übergewicht ausgeschlossen und gemobbt. “Die anderen Kinder wollten nicht mit mir spielen”, erzählt die Krankenpflegerin von früher. Doch mittlerweile hat sie diese Zeit hinter sich gelassen. “Jetzt berührt mich das nicht mehr”. Bei Germany’s next Topmodel will sie nicht nur gewinnen, sondern anderen Mädchen, die es schwer hatten, Mut machen. Ob Julia aus Ulm es schafft die anderen Mädchen in den Schatten zu stellen, siehst du ab dem Donnerstag den 07. Februar um 20.15 Uhr auf Pro7.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.