Zwetschgendatschi

1 Bild

Hornissen brauchen auch etwas süßes!

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 08.08.2019 | 62 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Noch'n Gedicht: Zwetschgenkuchen vom Blech ... 18

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 23.07.2018 | 262 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Lekeres aus meiner Küche -- Zwetschgendatschi mit Zimtstreußel 14

Gertraud Zimmermann
Gertraud Zimmermann | Rain | am 31.07.2015 | 160 mal gelesen

Bayerischer Zwetschgendatschi Für alle "Nicht-Bayern": Das Wort "Datschi" kommt von dätschen (schwäbisch), was so viel wie "hineindrücken" bedeutet. Die Zwetschgen (oder Pflaumen) werden leicht in den Teig hineingedrückt. Darum ist es ein Zwetschgendatschi. Der bayerische Zwetschgendatschi hat seinen Ursprung in Augsburg. Dort wird er mit einem Mürbteig gebacken. In anderen Gegenden Bayerns, wie zum Beispiel bei mir,...

1 Bild

Zwetschgendatschi 8

Gerda Landherr
Gerda Landherr | Neusäß | am 31.07.2012 | 273 mal gelesen

Augsburger Zwetschgendatschi Zutaten: 500 g Mehl 30 g Hefe ¼ Liter Milch, lauwarme 80 g Butter 2 Ei(er) 50 g Zucker 1 Prise Salz ½ kg Pflaumen (Zwetschgen) 50 g Zucker (Hagelzucker) ½ TL Zimt Butter für das Backblech Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln und in der Mulde mit 1/2 Tasse lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren, mit etwas Mehl...

19 Bilder

Des Schwabens Zwetschgendatschi - das Originalrezept 8

Franz Scherer
Franz Scherer | Friedberg | am 28.08.2011 | 832 mal gelesen

Unbestritten gilt der hier gezeigte Zwetschgendatschi als urschwäbische Augsburger Delikatesse. Zur Herstellung dieser feinen Spezialität braucht es vor allem eine wichtige Zutat: Zwetschgen. Zwetschen wachsen an Zwetschgenbäumen – keinesfalls an Pflaumenbäumen – der Unterschied ist in einschlägigen Naturfreundewerken hinreichend dokumentiert. Zwetschgendatschi hat einen Hefeteigboden – alle anderen Teig-Missgriffe...

3 Bilder

Augsburger Zwetschgendatschi 12

Gerda Landherr
Gerda Landherr | Neusäß | am 06.08.2010 | 1704 mal gelesen

Zutaten: 500 g Mehl 30 g Hefe ¼ Liter Milch, lauwarme 80 g Butter 2 Ei(er) 50 g Zucker 1 Prise Salz ½ kg Pflaumen (Zwetschgen) 50 g Zucker (Hagelzucker) ½ TL Zimt Butter für das Backblech Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln und in der Mulde mit 1/2 Tasse lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren, mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt...

1 Bild

Zwetschgendatschi im Thermomix 4

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 28.08.2009 | 4409 mal gelesen

/ Rezept Zwetschgendatschi Teig im Thermomix Eigenes TM-Rezept o.G. © Obermaier Brigitte, Muenchen, 2009 Zwetschgendatschi - mein eigener Teig 28.8.2009 Wer will Seite 174 – Hefeteig Grundrezept Kochbuch: „Jeden Tag genießen“ (JTG) 50 Grad Backofen vorheizen Backblech mit Butterbrotpapier auslegen - etwas Öl draufgeben 350 g Mehl in den Mixtopf einwiegen, in eine Mehl-Mulde 1 /2 Hefewürfel (21 g)...

1 Bild

Thermomix-Zwetschgendatschi mit Streuseln nach Alfons Schuhbeck 5

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 28.08.2009 | 17402 mal gelesen

München: Marienplatz | / Rezept Thermomix-Zwetschgendatschi mit Streuseln nach Alfons Schuhbeck Rezept o.G. gesammelt © Obermaier Brigitte, Muenchen, 2009 Zutaten: FÜR 4 PERSONEN Hefeteig 125 ml Milch 20 g Hefe 300 g Mehl 50 g Zucker 2 Eigelbe 1 EL Mandellikör 1 Prise Salz 1 Msp.Vanillemark 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale 50 g weiche Butter Butter und Mehl für das Blech und zum Ausrollen Belag 2 kg Zwetschgen 40 g...

7 Bilder

Die Zwetschge - bald ist es soweit! 6

Franz Scherer
Franz Scherer | Friedberg | am 11.08.2009 | 237 mal gelesen

Beim Besuch im Kleingarten von Sabinas Eltern konnten wir feststellen, dass auch bei uns der Erntetermin für die leckere Datschizutat ständig in greifbare Nähe rückt. Unser Bürgerreporter Axel hat ja die ersten Geschmacksexplosionen des urschwäbischen Gebäcks schon hinter sich (Axel berichtete) - bei uns daeuert es noch ein kleines Weilchen. Als kleinen Appetitanreger erst einmal diese Bilder (grins). Und dann wären...

1 Bild

Zwetschgendatschi 6

Julia Fink
Julia Fink | Aichach | am 02.08.2009 | 1020 mal gelesen

Rezept für Zwetschgendatschi: Quark-Öl-Teig 250 g Quark 90 g Zucker 10 EL Öl 10 EL Milch Prise Salz 1 Pk. Vanillezucker 1 Pk. Backpulver 450 - 500 g Mehl (Rezeptangabe gilt für ein Backblech; für runde Kuchenform nur 1/2 Menge verwenden) Teig verkneten und auf Blech legen; dann Zwetschgen oder Aprikosen senkrecht darauf verteilen. bei 200° C ca. 45 Min backen, mit Zimt-Zucker bestreuen. Gutes...

1 Bild

der erste Zwetschgendatschi... 11

Gerda Landherr
Gerda Landherr | Neusäß | am 14.07.2009 | 529 mal gelesen

schmeckt immer noch am besten. liebe grüße gerda

4 Bilder

Hausener Zwetschgendatschi für myheimat-Leser 13

E.M. E.
E.M. E. | Friedberg | am 10.08.2007 | 7214 mal gelesen

Endlich ist es wieder soweit : jetzt ist sie da, die Zwetschgendatschi-Zeit ! Zwar beanspruchen die Augsburger für sich, den Zwetschgendatschi erfunden zu haben, aber durch eine kleine Abwandlung wurde er zu meinem ganz persönlichen Rezept für Hausen und somit auch für myheimat.