Zeitzeugen

1 Bild

Die letzten Zeitzeugen

Heinz Barisch
Heinz Barisch | Bobingen | am 09.10.2020 | 57 mal gelesen

Berichtigung der Sendezeit. Der Film wird um 22:45 gesendet

1 Bild

Die letzten Zeitzeugen 12

Heinz Barisch
Heinz Barisch | Bobingen | am 08.10.2020 | 113 mal gelesen

Dieser Film wird unter Mitwirkung von mir und meinem Bruder am 28. 10. 2020 um 22:45 im Bayerischen Fernsehen gesendet.

1 Bild

Ausstellung: Děti nepřítele? – Kinder des Feindes?

Bukowina-Institut Augsburg
Bukowina-Institut Augsburg | Augsburg | am 15.06.2020 | 28 mal gelesen

Augsburg: Bukowina-Institut | Für viele Kinder, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Tschechien lebten und aus deutsch-tschechischen Beziehungen stammten, wurde Diskriminierung zum festen Bestandteil ihres Lebens. Waren sie die Kinder des Feindes oder die Zukunft der tschechischen Nation? Die Ausstellung öffnet ein vergessenes Kapitel der gemeinsamen deutsch-tschechischen Nachkriegsgeschichte und zeigt, wie sich die Bedeutung von »Feind« in der...

14 Bilder

Vom Trümmergrundstück zum 'Klein-Kröpcke' 3

Gudrun Schwartz
Gudrun Schwartz | Hannover-Nordstadt | am 02.05.2020 | 193 mal gelesen

Hannover: Nordstadt | Obwohl ich seit langer Zeit mit Leib und Seele Berlinerin bin, hänge ich doch noch etwas an Hannover, wo ich einige Jahre gelebt und gearbeitet habe. Lange habe ich überlegt, ob ich diese Bilder hier einstellen soll, ich habe sie noch an anderer Stelle im Netz, denke aber, dass sie hier bei Myheimat besser aufgehoben sind. Also auf gehts: Die Bilder datieren von ca. 1946 bis März 2013. Die Kneipe heisst inzwischen...

1 Bild

ABGESAGT! Die letzten Zeitzeugen - Wir reisen in die Erinnerungen von Menschen, die noch aus eigener Erfahrung von der Zeit zwischen 1920 und 1950 berichten können.

Claudia Drachsler-Praßler
Claudia Drachsler-Praßler | Baar | am 09.03.2020 | 19 mal gelesen

Thierhaupten: Klostersaal | "Die letzten Zeitzeugen" Ein Film von Michael Kalb und Timian Hopf. Zu sehen im Herzog-Tassilo-Saal des Klosters Thierhaupten (Klosterberg 8, 86672 Thierhaupten) am Donnerstag, 16.04.2020 um 19:30 Uhr Dauer 85 Minuten Wie ein Mosaik aus Erinnerungen soll der Film „Die letzten Zeitzeugen“ die Grausamkeit und Widersprüche des “Dritten Reiches”, das Chaos nach Kriegsende aber auch den Alltag und manche Lichtblicke...

1 Bild

Zeitzeugen 7

Heinz Barisch
Heinz Barisch | Bobingen | am 05.01.2020 | 181 mal gelesen

Eigentlich wollte der Filmemacher Michel Kalb für das Augsburger Staatsarchiv Zeitzeugen aus dem Augsburger Land die zwischen 1920 und 1950 gelebt haben und die Hitlerzeit bzw. den 2. Weltkrieg erlebten filmisch interviewen. Es erklärten sich 35 Leute, darunter auch mein Bruder und ich dazu mitzumachen. Der Film mit den Inteviews hat die Aufgabe in späteren Jahren wenn man die Zeitzeugen nicht mehr befragen kann, auf die...

2 Bilder

Heute, am 7. Mai erinnert Vietnam an die Schlacht um Dien Bien Phu, die vor 65 Jahren zum Ende der Kolonialherrschaft Frankreichs in Ostasien geführt hat

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 07.05.2019 | 25 mal gelesen

Am 7. Mai 1954 erlitten die in 300 km Luftlinie westlich von Hanoi eingekesselten französischen Truppen eine folgenschwere Niederlage. Sie ergaben sich nach 57 Tagen der Übermacht. Die Verluste waren auf beiden Seiten sehr hoch, besonders bei uns in der Legion, wo jeder Zweite Deutscher war. Ich habe nach Recherchen aus authentischen französischen und vietnamesischen Quellen und nach Berichten von Legionären und Offizieren...

11 Bilder

Tiens, bien fou! Zum Jahrestag der Schlacht von Điện Biên Phủ vor 65 Jahren 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.05.2019 | 70 mal gelesen

Als wir hier [mit unseren Fallschirmen, dst.] gelandet waren und uns versammelten, da drüben am Fluss, ging einer von uns auf den kleinen Hügel und schaute sich um. Er kam zurück und sagte: „Tiens, bien fou!“ Seitdem heißt dieses Plateau nicht mehr Điện Biên Phủ. Der Capitaine [des 1. Bataillons der französischen Fremdenlegion] hat keine Miene verzogen, als Yang bei einem Befehlsempfang statt Điện Biên Phủ ´Tiens,...

2 Bilder

"WOLFSKINDER" 2

Joachim R
Joachim R | Berlin | am 12.11.2018 | 930 mal gelesen

überarbeitet | aktualisiert | alle Informationen ohne Gewähr, ebenso die Angaben von "Links", deren Inhalte nicht unbedingt mit meiner Meinung übereinstimmen müssen. . WOLFSKINDER 1 [frühere Beiträge und Informationen, mehr als 6000 Leser] > https://www.myheimat.de/2698711 .Wolfskinder-Geschichtsverein > http://wolfskinder-geschichtsverein.de/definition-wolfskinder .Erinnerungen ehemaliger Wolfskinder (1) >...

38 Bilder

Der Reichsbahnbunker in Köln Nippes

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen | Köln | am 11.04.2018 | 3136 mal gelesen

Köln: Nippes | Köln Nippes - 1941, der Reichsbahnbunker wurde angelegt. Angeblich wurde er erst 2008/2009 wiederentdeckt. Zumindest wenn man gewissen Boulevardblättern glauben darf. Aber dies machen wir natürlich nicht, sondern begeben uns auf Recherchetour. Zunächst erfahren wir vom "Bunkerführer" (was für ein Wortspiel) der Arbeitsgemeinschaft Festung Köln (AFK) dass der Bunker in den 90er Jahren des letzten Jahrtausends als...

5 Bilder

CARAVAN CLUB LEINE WESER in Polen

Gudrun lange
Gudrun lange | Wunstorf | am 17.09.2017 | 52 mal gelesen

Den Caravan.Club Leine-Weser e.V. im ADAC führte die diesjährige Auslandsfahrt zu unseren Nachbarn nach Polen. Das Sommerwetter lies etwas zu wünschen übrig, aber dennoch war es eine sehr interessante Reise, die uns immer wieder auf die deutsche Vergangenheit führte. Der Start war in der mittelalterlichen Stadt Thorn, die auch als Wirkungsstätte von Kopernikus gilt „Die Erde ist keine Scheibe“. Der Stadtkern wurde durch...

2 Bilder

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Ehrenbürgerin von Stadtallendorf im Zeitzeugengespräch

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 16.05.2017 | 42 mal gelesen

Am Sonntag, dem 21. Mai 2017 steht der Internationaler Museumstag 2017 unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Das DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf beteiligt sich mit einer Veranstaltung, in der Eva Pusztai, geb. Fahidi aus ihrem Leben berichtet. Eva Fahidi wurde 1944 aus ihrer Heimat Ungarn in das Vernichtungslager Auschwitz und von dort zur Zwangsarbeit im Sprengstoffwerk der DAG in Allendorf verschleppt....

10 Bilder

2. historischer Marsch nach Landau 3

R. B.
R. B. | Bad Arolsen | am 17.02.2017 | 273 mal gelesen

Bad Arolsen: Auf dem Stuken | Der Landauer Verein "Bellicum Montanum 1630 e.V." veranstaltet am 8.April den zweiten Marsch in Gewandung und voller Ausrüstung. Dieses Mal findet er im direkten Vorfeld der 500-Jahrfeier der "Schützengilde 1517 Landau" statt. Eine Fallbeschreibung in Kurzform: "Dieser Luther – viel kann man ihm nachsagen… Die Reformation des Glaubens, den Beginn vielen Unheils, das Wort Gottes in deutscher Sprache… Vielleicht hätte...

6 Bilder

Alte Burgdorfer Zeitung in meinen Flohmarktsachen wiedergefunden ! 5

Reinhold Peisker
Reinhold Peisker | Burgdorf | am 02.08.2016 | 235 mal gelesen

Habe beim sortieren meiner alten Flohmarktsachen, noch einige Zeitungen aus Burgdorf wiedergefunden. Habe mal einige Seiten davon abgelichtet. Diese Zeitung, des Burgdorfer Kreisblatt stammt aus dem Jahr 1967,da war ich mal gerade 16 Jahre alt .

5 Bilder

Zeugen einer längst vergangen Zeit 3

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Walsrode | am 05.07.2016 | 148 mal gelesen

Walsrode: Heidemuseum Rischmannshof | Viele Arbeiten in der Landwirtschaft mußten früher von Hand erledigt werden, beim Ziehen von Geräten halfen früher Pferde und Ochsen. Diese landwirtschaftlichen Geräte im Heidemuseum Walsrode (Rischmannshof) sind Zeugen einer längst vergangenen Zeit und bei diesem Anblick bekommt man einen kleinen Eindruck über die schwere Landarbeit.

2 Bilder

Wie die Zeit vergeht ! 2

Reinhold Peisker
Reinhold Peisker | Burgdorf | am 08.11.2015 | 159 mal gelesen

Hier mal zwei Bilder vom Bau der Umgehungsstraße von Burgdorf. Diese Aufnahmen stammen aus dem Jahr 2008. Schon wieder eine lange Zeit her.

8 Bilder

Herleshäuser Bahnhof öffnet am 10. und 11.Oktober seine Türen zum 60. Jahrestag der Ankunft des ersten Spätheimkehrerzuges -- Zeitzeugen dringend gesucht! 1

Volker Dau
Volker Dau | Herleshausen | am 02.10.2015 | 310 mal gelesen

Herleshausen: Bahnhof | Frau k.bayer vom grenzbahnhof-fuer-zeitgeschichte.de übersandte mir eine Pressemeldung die ich hier etwas bearbeitet einstellen möchte: Herleshäuser Bahnhof öffnet seine Türen zum 60. Jahrestag der Ankunft des ersten Spätheimkehrerzuges -- Zeitzeugen gesucht! Am Wochenende vor dem 60. Jahrestag der Ankunft des ersten Spätheimkehrerzuges in Herleshausen wird der im Sommer gegründete gemeinnützige Verein GrenzBahnhof...

1 Bild

Blickwinkel | Deutschland | Zeitzeugen

R. S.
R. S. | Lehrte | am 05.07.2015 | 295 mal gelesen

Die Autobiographie über sein Leben vor und nach der Deutschen Wende als Diabetologe mit dem Titel „Normalität des Absurden“, weckte mein Interesse und den Wunsch, Herrn Dr. Heinz Schneider persönlich kennen zu lernen. Über meinen Beitrag, eine kurze Rezession über sein Buch hier in myHeimat vor gut einem Jahr, ging mein Wunsch in Erfüllung. Heute nun, nach einigen persönlichen Treffen und regelmäßigen Mail-Austausch,...

3 Bilder

1945 Kriegsende in Friedberg

Nikola Becker
Nikola Becker | Friedberg | am 11.05.2015 | 292 mal gelesen

Friedberg: Archivgalerie | Am 28. April 1945 besetzte die von Augsburg aus in Richtung München vorstoßende US-Armee die Stadt Friedberg, in der sich eine zur letzten Verteidigung bereite SS-Einheit festgesetzt hatte. Nach Zeitzeugenberichten war es dem mutigen Engagement von Friedberger Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken, dass eine kampflose Übergabe der Stadt an die Amerikaner ermöglich werden konnte. Anlässlich der 70-jährigen Wiederkehr der...

1 Bild

[13] Deutschsprachige Medien weltweit [Sonstiges + Diverses + Hinweise] > auch "Deutschsprachige christliche Liederdatenbank" und "Jahr ohne Sommer 1816" 2

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 09.05.2015 | 3382 mal gelesen

| aktualisiert | ergänzt | Das Stichwortregister für "Deutschsprachige Medien weltweit" befindet sich hier: https://www.myheimat.de/2958722 "Facebook"-Teilnehmer werden gebeten, auf die Seite https://www.facebook.com/medienweltweit zu gehen und dort "Gefällt mir" anzuklicken. Sonstiges + Diverses• IT-Experte Markus Mayer: Wie die größte deutschsprachige christliche Liederdatenbank entstand > Evangelische...

Erst später wurde mir bewusst, dass der 8. Mai 1945 auch für mich ein Tag der Befreiung war

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.05.2015 | 70 mal gelesen

"Bei der Währungsreform im Sommer 48 wurde die Reichsmark 10:1 durch die DM ersetzt. Bis dahin ´blühte` der Schwarzmarkthandel. Die Läden waren fast leer. Es gab keine Ware. Oder sie wurde zurückgehalten, weil der Wert der Reichsmark rapide verfiel. Es galt die Zigarettenwährung. Die Ami, die amerikanische Zigarette, kostete zuletzt zehn Mark. Lebensmittel waren knapp. Überall herrschte der Mangel. Allein die reichen Bauern -...

1 Bild

Vor 70 Jahren: Am 8. Mai 1945 sind wir durch die Elbe geschwommen...

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.05.2015 | 115 mal gelesen

„Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle, an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun nicht mehr gegen...

2 Bilder

Gesehen in der alten Stadt Zeitz... die Luthers...

Erwin Zimmermann
Erwin Zimmermann | Naumburg (Saale) | am 31.10.2014 | 153 mal gelesen

Naumburg (Saale): Bad Kösen | Gehört wohl auch zur Geschichte des großen Reformators, das Ende der männlichen Nachkommen...

1 Bild

Begehung mit Zeitzeugen 1

Thomas Lampe
Thomas Lampe | Gleina | am 10.09.2014 | 100 mal gelesen

Gleina: Schloss Gleina | Der Ortschronist lädt Zeitzeugen von Schloss Gleina/ Altersheim ein am 4.10.2014 um 14 Uhr, die damals im Schloss Gleina wohnten oder gearbeitet haben. Man besichtigt das Gebäude und erzählt seine Geschichte dazu. Wer Zeitzeuge ist und seine Geschichte erzählen will, kann sich gerne bei Thomas Lampe melden unter der 015121430471. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen.