Verkehrstote

Corona V – Der Ausstieg 1

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 06.04.2020 | 45 mal gelesen

Mit dem Ausstieg aus den gegenwärtigen Anti-Corona-Maßnahmen werden die Zahlen der Infizierten und die der Toten zunächst ansteigen. Ich habe hier gerade die Zahlen vom Sonntag: 91.714 nachgewiesene Infizierte, 1.342 Tote; daraus errechnet sich eine Todesfallrate von (1.342 / 91.714 =) 0,0146 oder rund 1,5 Prozent. Da aber die Zahl der Toten nicht zu den heutigen, sondern zu den Zahlen der nachgewiesenen Infizierten vor...

1 Bild

Seit Grenzöffnung: 173.000 Tote im Straßenverkehr 1

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Köln | am 18.11.2019 | 224 mal gelesen

Köln: n-tv Nachrichtenfernsehen | Relation. n-tv vergleicht: 612 innerdeutsche Grenztote gegen 173.000 deutsche Verkehrstote Tote an der innerdeutschen Grenze incl. Berlin - 1961 bis Grenzöffnung 1989 = 28 Jahre - 612 Tote Quelle: Wikipedia. Tote im Straßenverkehr in Deutschland - Grenzöffung 1989 bis jetzt = 40 Jahre - 170.000 Tote Quelle: n-tv Fernsehen via Statistisches Bundesamt.

1 Bild

25.300 Verkehrstote pro Jahr - EU will um 50 % reduzieren: Sichtverbesserung, Assistenten, Kameras, Infrastruktur, ... 2

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 28.05.2018 | 23 mal gelesen

Stadt Brüssel (Belgien): Europäische Kommission | Verkehr. EU-Verkehrsopfer 2015 - 25.000 Tote, - 135.000 Schwerverletzte. Die Gefährdetsten Die meisten Toten im Verkehr laut EU: - Fußgänger, - Fahrradfahrer - ältere Menschen Steigende Tendenz Im Jahr 2015 sind in der EU insgesamt 26.000 Menschen durch Verkehrsunfälle ums Leben gekommen, nach 25.700 im Jahr davor. Gleichzeitig gab es im vergangenen Jahr auf Europas Straßen 135.000...

Mobilnetzwerk Hannover: Vision "Zero (=Null) Verkehrs-Unfälle" schrittweise näher kommen.

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Hannover-Mitte | am 22.06.2017 | 27 mal gelesen

Hannover: Mobilnetzwerk Identitätsstiftung GmbH | Umsetzung Region Hannover: - 100 Verkehrsunfälle pro Tag - das sind 4 Verkehrsunfälle pro Stunde Zitate aus den Voruntersuchungen: Beispiel Ältere ab 75: Senioren ab 75 Jahren machen - trotz ihres vergleichsweise geringeren Bevölkerungsanteils - auch 2016 wieder den größten Anteil der im Verkehr zu Schaden gekommenen aus: - 26 % der Getöteten - und 14,31 % der Schwerverletzten. Häufig waren sie als sogenannte...

1 Bild

Union für Soziale Sicherheit - Die Diesellüge und andere Ungeheuerlichkeiten 5

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 13.05.2016 | 45 mal gelesen

Infolge Alkoholmissbrauchs sterben jährlich in Deutschland rund 74.000 Menschen. 121.000 Menschen in Deutschland starben 2013 an den Folgen des Rauchens. Damit waren 13,5 Prozent aller Todesfälle durch das Rauchen bedingt. Über 7.000 Personen starben 2013 an den Folgen von Luftverschmutzung, weitere 3,475 bei Verkehrsunfällen und 1.237 Menschen durch den Konsum illegaler Drogen. Millionen Menschen sind abhängig, süchtig und...

11 Bilder

Liegt es am Rechtsverständnis oder der Mentalität der Bewohner Sachsen-Anhalts, dass das Risiko, im Straßenverkehr zu sterben, in Sachsen-Anhalt am höchsten ist? 6

Kornelia Lück
Kornelia Lück | Zeitz | am 26.02.2015 | 157 mal gelesen

Zeitz: Zeitz | Manchmal lohnt sich der Blick in die Statistik. So ist zu lesen, dass die Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2014 um 0,9 % stieg. Die Gefahr, im Straßenverkehr zu sterben, ist in Sachsen-Anhalt am größten. Die Zunahme der Unfälle wird u.a. damit begründet, dass mehr ungeschützte Verkehrsteilnehmer, wie Fußgänger und Zweiradfahrer, unterwegs waren. Siehe dazu auch:...

12 Bilder

Viele Kreuze am Straßenrand warnen - hoffentlich ! 1

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 16.07.2013 | 584 mal gelesen

Bei meinen Motorradfahrten durch die Landkreise sehe ich immer wieder an den Straßenrändern die Kreuze von Unfallopfern. Meistens sind es junge Leute, die da verunglückten. Jeder vierte Unfall wird von Jugendlichen verursacht. Es macht schon sehr nachdenklich, wenn man das sieht. Das Aufstellen von Straßenkreuzen ist in Deutschland grundsätzlich nicht genehmigt, wird aber aus Pietätsgründen den Angehörigen gegenüber...

1 Bild

Wenn am Straßenrand der Leichenwagen hält 9

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 20.06.2012 | 507 mal gelesen

Fährt man über die Bundes- Landes- und Kreisstraßen, sieht man Kreuze am Straßenrand. Meist sind es junge Menschen die an der Stelle, an der nun zur Erinnerung eine kleine Gedenkstätte errichtet wurde, ihr Leben verloren. Die Gründe, warum diese Unfälle mit Todesfolge passieren sind vielfältig. Ein plötzliches Unwetter welches einem die Sicht versperrt kann fatale Folgen haben. Vielleicht war jemand unvorsichtig, hat nicht...

3 Bilder

Gegen das Vergessen von Verkehrsopfern 1

Ilka Franz
Ilka Franz | München | am 16.03.2012 | 513 mal gelesen

Vorbei. Vergessen? Die Natur vergisst nichts. Im Frühjahr erinnern die Märzenbecher. Jedes Jahr. Danach wächst wieder Gras drüber. Wie jedes Jahr. Die Landstraße führt in einer langgezogenen Kurve in Richtung Sauerlach. Der Verkehr ist enorm, die Geschwindigkeit hoch. Innerhalb von 100 Metern standen diese drei Kreuze neben der Straße am Waldrand. Dahinter eine von Märzenbechern übersäte Waldlichtung.

1 Bild

Das Ampelmännchen hat überlebt

Wolfgang Thun
Wolfgang Thun | Berlin | am 31.12.2011 | 187 mal gelesen

Fußgängerampel, Empfehlung oder Gebot? Immer wieder zu beobachten, ein Hetzen und Rennen der Fußgänger bei roter Ampelphase. Man muss doppelt aufpassen, damit man nicht von den Rotläufern mitgerissen wird. Besonders Kinder sind gefährdet, das Beispiel der Erwachsenen geht ihnen voran. Was sagt die Verkehrsstatistik dazu aus? Schon 54 Verkehrstote auf Berlins Strassen, das sind 10 Verkehrstote mehr als im Jahr...

1 Bild

In Hessen ist die Zahl der Verkehrstoten von 2010 so niedrig wie nie zuvor

Promischreiberin xyz
Promischreiberin xyz | Stadtbergen | am 16.02.2011 | 313 mal gelesen

Im jahr 2010 sind in Hessen 250 Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen und somit gab es einen Rückgang zum Vorjahr von 19%. Das ist somit der niedrigste Stand seit der Einführung der Straßenverkehrsstatistik im Jahr 1950. Auch die Zahl der Schwerverletzten und Leichtverletzten sank um sechs und sieben Prozent. Besonders hohe Zahlen gab es am Anfang der 70er. 1970 wurde die höchste Zahl an Verkehrstoten...

Unfall: Zwei Frauen sterben in Verl bei Gütersloh

Mike Sand
Mike Sand | Düren | am 01.02.2011 | 619 mal gelesen

Montagnacht sind zwei junge Frauen bei einem Verkehrsunfall in Verl bei Gütersloh ums Leben gekommen. Laut eines Polizeisprechers ist die 21 Jahre alte Fahrerin in einer langgezogenen Linkskurve von der Straße abgekommen, welches dann ins Schleudern geriet und prallte mit der rechten Fahrzeugseite und dem Dach gegen einen Baum. Die Autofahrerin und die 20-jährige Beifahrerin wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und...

Zahl der Verkehrstoten aufgrund schlechten Wetters zurückgegangen

Oliver Klas
Oliver Klas | Solingen | am 22.10.2010 | 216 mal gelesen

In der Zeit von Januar bis August sind die aufgenommenen Straßenverkehrsunfälle gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,0% auf 1,52 Millionen gestiegen, jedoch die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Personen um 12% auf 2.390 gesunken. Leider ist die Rücklaufende Zahl der Verkehrstoten wohl nicht anhaltend. Der Grund für den Rückgang hierfür liegt im allgemeinen an der schlechten Wetterlage, vor allem im...