Teichjungfern

1 Bild

Gemeine Weidenjungfer (Chalcolestes viridis) 4

Katja W.
Katja W. | Hannover-Herrenhausen | am 06.08.2019 | 416 mal gelesen

Hannover: Berggarten Herrenhausen | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Teichjungfern
20
21
20
20
7 Bilder

Begegnungen in der Königsbrunner Heide 8

Adalbert Birkhofer
Adalbert Birkhofer | Königsbrunn | am 02.11.2014 | 235 mal gelesen

Königsbrunn: Königsbrunner Heide | Ein herrlicher Herbsttag am 2. November, da zog es die Menschen massenweise hinaus in unser Naherholungsgebiet Königsbrunner Heide. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Grünspecht den ich vor einer Woche gesehen hatte, aber das scheue Tier hatte sich bei dem Rummel wohl zurückgezogen. So streifte ich durch etwas unwegsamere Waldgebiete und überraschte eine Kreuzotter beim Sonnenbaden. Fast wäre ich auf sie getreten...

3 Bilder

Friedliches Miteinander im Schilf 2

Ruth Namuth
Ruth Namuth | Sendenhorst | am 09.09.2013 | 121 mal gelesen

Heute nach Beendigung des Regens und leichter Aufklärung musste ich unbedingt mein Biotop besuchen, denn es war klar, jetzt würde alle hungrigen Libellen zum Vorschein kommen. Na ja, ganz so schlimm war es nicht; doch einige ließen sich blicken und genossen sichtlich die trockene Witterung. Mitten im Schilf sah ich zuerst die männlichen Herbst-Mosaikjungfer sitzen, und bei Annäherung auch das Paar Gemeine Weidenjungfern...

6 Bilder

Ein „Waldschrat – Libellen – Special“: Libellen im Wandel der Zeit Teil 1: Altersstufen der Kleinen Binsenjungfer (Lestes virens vestalis) 9

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 12.10.2012 | 360 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe Leser auf „myHeimat“, Das Altern ist ein fortschreitender, nicht umkehrbarer biologischer Prozess von Organismen, der mit ihrem Tod endet. Die maximale Lebenszeit, die ein Individuum erreichen kann, wird durch das Altern maßgeblich bestimmt. Bei unseren „Juwelen der Lüfte“, wie die bedrohte Tierart „Libelle“ auch oft genannt wird, äußert sich dieser Altersprozess hauptsächlich...

11 Bilder

Stress im Hause Lestes viridis, der Gemeinen Weidenjungfer; das perfekte Chaos 7

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 26.09.2012 | 284 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe Leser auf „myHeimat“, dass bestimmte Tierarten zur Hauptpaarungszeit ihre Sorgen und Nöte haben, dürfte im Allgemeinen bekannt sein. Dass in der ohnehin als alles andere als friedlich geltenden Gesellschaft der Libellen, besonders in dieser Paarungszeit, nicht immer „Friede, Freude, Eierkuchen“ herrscht, wohl eher weniger. Wenn dann aber noch Faktoren wie eine hohe...

7 Bilder

Hey Du da! Ich sehe dich! Kannst Du mir verraten wer oder was ich bin...? Auflösung: 19

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 21.07.2012 | 384 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, da auch dieses kleine Bilderrätsel zum Thema „Gemeine Winterlibelle“ relativ schnell und unkompliziert gelöst wurde, seht ihr hier noch einige Impressionen zu der Art. Bitte beachtet die Unterschiede zwischen den Jung- und den Alttieren. Letztere sind an dem Blauschimmer ihrer Augen zu erkennen. Da hier auf „myHeimat“ schon viel über diese „Ausnahmelibelle“, ihre Lebensweise und ihr...

14 Bilder

Ein „Waldschrat“ Exkursionsbericht: Die Sumpf – Heidelibelle (S. depressiusculum) auf „noch wackeligen“ Flügeln. 13

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 15.07.2012 | 332 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe Leser von „myHeimat“, wir stellen zunächst die „100.000 Zloty Preisfrage“: Was machen die „Waldschrate“, bei anhaltend schlechtem Wetter, wenn ihnen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt? Rrrrrichtig! Sie nehmen 300 Autobahnkilometer unter die Räder und gehen auf Libellenexkursion. So war es dann auch am gestrigen Samstag! Bei einem Wetter, bei dem man keinen Hund vor die Tür...

21 Bilder

Ein „Waldschrat“ – Exklusivbericht: Faszination Libellen en Detail. Teil 4 11

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 12.07.2012 | 346 mal gelesen

Die kleinen farbenfrohen Wiesenkobolde Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe Leser auf „myHeimat“, nach 3 Teilen „Faszination Libellen en Detail“, welche die Großlibellen zum Thema hatten, sollen im 4. Teil ihre Kleinen Verwandten, die Kleinlibellen (Zygoptera) nicht zu kurz kommen. Sie sind die weitaus weniger eleganteren Flieger, doch stehen sie, was ihre Leistungen im Mikrokosmos angeht, ihren großen...

16 Bilder

Ein „Waldschrat“ – Exkursionsbericht: Im Land der fliegenden Edelsteine 9

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 08.07.2012 | 304 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe Leser auf „myHeimat“, aus odonatologischer (Odonatologie = Libellenkunde) Sicht befinden wir uns jahreszeitlich gesehen, in der Übergangsphase von den Frühen zu den späten Arten, die im Zyklus eines Jahres an unseren heimischen Gewässern fliegen. Viele Experten betrachten diesen Zeitraum zwischen Anfang und Mitte Juli als sogenannte „Saure- Gurken-Zeit“. Warum? Nun; die frühen...

14 Bilder

Ein „Waldschrat-online“ – Exklusivbericht - Aktuell: Die Metamorphose der Weidenjungfer (Lestes viridis). 8

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 06.07.2012 | 295 mal gelesen

Liebe Natur-und Libellenfreunde, liebe Leser von „myHeimat“, Aus aktuellem Anlass zeige ich Euch heute die nur wenige Tage alte Naturdokumentation von der „Geburt“ oder korrekter Weise dem Schlupf (wiss. „Emergenz“) einer Weidenjungfer (Lestes viridis). Zunächst ein kleiner Steckbrief der Art, stark vereinfacht: Mit einer Körperlänge von 50 Millimetern und einer Flügelspannweite von bis zu 60 Millimetern ist die...

17 Bilder

„Kamasutra“ im Tierreich oder „Acrobatic Lovers“, Teil 1 23

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 20.05.2012 | 436 mal gelesen

Wer sich schon einmal mit dem Leben im Mikrokosmos beschäftigt hat, stieß dabei zwangsläufig auch auf die Libellen. Befasst man sich, vielleicht nur aus Neugier oder aus Interesse, weil bestimmte Fragen beantwortet werden sollen etwas intensiver mit dieser Lebensform, merkt man, dass viele dieser Fragen unbeantwortet bleiben, da die Welt dieser farbenfrohen Tiere große Forschungslücken aufweist. Nun besteht durchaus Gefahr,...

5 Bilder

Winterlibellen einmal anders 8

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 21.04.2012 | 282 mal gelesen

Seit nunmehr einem Monat sind die kleinen Kobolde wieder aktiv. Die Winterlibellen erscheinen jedes Jahr als Erste Art auf der Bildfläche. Natürlich haben wir die Tiere wieder in ihrem angestammten Lebensraum besucht und einige Bilder voller Dynamik erstellt. Hier nun ein paar Eindrücke von den „frechen“ WiLi´ s, wie wir sie zu nennen pflegen wobei auch der hervorragende Tarneffekt einmal zur Geltung kommt. Wer mehr...

27 Bilder

Libellensaison 2011: Die Gesichter des Jahres 12

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 20.11.2011 | 409 mal gelesen

Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe „myHeimatler“, jetzt, da uns die „Winterarbeit“ mit Auswertungen, Analysen, Vorbereitungen für Vorträge auf diversen Jahrestagungen und anderen „Baustellen“ voll im Griff hat, werden die Beiträge vom „Team Waldschrat“ im Allgemeinen etwas nachlassen. Gewiss, es gibt noch einiges aus der vergangenen Saison zu berichten, was auch mit Sicherheit noch geschieht. Ihr werdet also nicht...

11 Bilder

Bemerkungen zum Lebenszyklus eines einzigartigen Insektes: Die Weidenjungfer (Lestes viridis) in faszinierenden Bildern. Teil 2. 7

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 23.10.2011 | 413 mal gelesen

Liebe Leser meiner Berichte, liebe Naturfreunde, liebe „myHeimatler“, nachdem sich im ersten Teil des Beitrages über die Weidenjungfer einige Kommentatoren unter anderem auch bei den Bildkommentaren, sehr lobend über den Selben geäußert haben, möchte ich mich an dieser Stelle für diese anerkennenden Worte bedanken. Das Team „Waldschrat“ hat dies zum Anlass genommen, heute, bei optimalen Bedingungen, noch einmal in den...

14 Bilder

Bemerkungen zum Lebenszyklus eines einzigartigen Insektes: Die Weidenjungfer (Lestes viridis) in faszinierenden Bildern. 5

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 20.10.2011 | 384 mal gelesen

Mit einer Körperlänge von 50 Millimetern und einer Flügelspannweite von bis zu 60 Millimetern ist die Weidenjungfer wesentlich größer als die meisten anderen Teichjungferarten. Ihren Namen erhielt sie aufgrund ihrer bevorzugten Art der Eiablage. Weidenjungfern sind von anderen Teichjungferarten oft nicht leicht zu unterscheiden. Dies ist meist im Jugendstadium der Fall. Die Weidenjungfer weist jedoch in ihrer Färbung...

14 Bilder

Exkursionsbericht: Der ganz normale Wahnsinn im Herbst Teil 3: Der Nachmittag. „Mission impossible“. 7

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 19.10.2011 | 266 mal gelesen

Fortsetzung: Früher Nachmittag. Die Aufregung und die Hektik der sich im Paarungsstress befindlichen Libellen am Teich haben sich nach einigen Stunden gelegt. Flugbewegungen sind nur noch vereinzelt zu beobachten. Genau wie wir brauchen auch die Tiere eine Art „Verschnaufpause“. Bevor wir unser Augenmerk der näheren Umgebung der Baumgruppe und des Umfeldes des Teiches widmen, fliegt ein Männchen der Blaugrünen...

10 Bilder

Exkursionsbericht: Der ganz normale Wahnsinn im Herbst Teil1: Der Morgen. 11

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 17.10.2011 | 322 mal gelesen

Mitte Oktober, ein Wochenende. Die Meteorologen haben Sonnenschein und Temperaturen von 18° C vorausgesagt. Schwer zu glauben, denn die Nacht war frostig und sternenklar. Wir machen uns vor Tagesanbruch auf den Weg um zu schauen, ob und wie die „Juwelen der Lüfte“ diesen witterungsbedingten Schock überstanden haben. 30 Kilometer entfernt liegt ein malerisches Biotop am Rande der Eifel, welches von Wald umgeben und somit...