Steuer

1 Bild

Fleisch soll teurer werden 1

Siegfried Walter
Siegfried Walter | Wesel | am 07.08.2019 | 72 mal gelesen

Tierwohl und Klimaschutz, oder - Die Kassen sind leer, neue Einnahmequellen müssen her! Agrarpolitiker von SPD und Grünen fordern eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch. Es könne nicht sein, dass Fleisch nur mit einer Mehrwertsteuer von 7 Prozent belegt wird. Die Politiker schlagen nun eine Mehrwertsteuer von 19 Prozent vor. Keine Rede mehr von Steuerentlastung! Im Gegenteil!

1 Bild

Steuerentlastungen für elektrische Dienstfahrzeuge 1

Heinz Stanelle
Heinz Stanelle | Düsseldorf | am 12.11.2018 | 20 mal gelesen

(TRD/MID) Der Finanzausschuss hat über die Änderung steuerlicher Vorschriften abgestimmt. Unter anderem soll das steuerfreie Jobticket wieder eingeführt werden und für E-Dienstwagen die 0,5-Prozent-Regel gelten. Die CDU/CSU Bundestagsfraktion teilt mit, dass mit dem steuerfreien Jobticket Zahlungen von Arbeitgebern für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ihrer Beschäftigten für den Arbeitsweg künftig von Steuern...

1 Bild

spenden für flüchtlinge 23

Hans-Werner Blume
Hans-Werner Blume | Garbsen | am 04.02.2016 | 199 mal gelesen

Rechtliches Spenden für Flüchtlinge Von Mareike Behrens Viele Deutsche leisten Flüchtlingshilfe. Jetzt winken dafür Steuererleichterungen. Die Hilfsbereitschaft der Deutschen für die vielen ins Land strömenden Flüchtlinge kennt keine Grenzen. Die Menschen leisten Geld- und Sachspenden und packen auch direkt vor Ort mit an, um beispielsweise die vielen eintreffenden Hilfsgüter zu sortieren und zu verteilen. Dieses...

1 Bild

Unfall auf dem Weg zur Arbeit? Das Finanzamt beteiligt sich an Ihren Kosten!

Steuerberaterin Margit Egg
Steuerberaterin Margit Egg | Aichach | am 01.02.2016 | 69 mal gelesen

Unfallkosten auf dem Weg zur Arbeit sind steuerlich abzugsfähig. Lesen Sie hier die Details dazu: Gerade bei Glatteis, ist schnell ein Unfall passiert. Denken Sie daran, wenn dieser auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Nachhauseweg passiert, können Sie die Aufwendungen, die Ihnen in Verbindung mit diesem Unfall entstanden sind, auch steuerlich absetzen. Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, damit das Finanzamt...

Seniorenunion Augsburg kritisiert Stadtregierung

Kurt AUE
Kurt AUE | Augsburg | am 13.01.2016 | 73 mal gelesen

Zum Artikel Stadt greift Bürgern in die Taschen: CSU Senioren monieren massiv Grundsteuererhöhung mit breiter Mehrheit - (oH). Bei der Monatsversammlung Januar 2016 der Augsburger Seniorenunion, die diesmal im Kolpinghaus tagte, kam es nicht nur in der Flüchtlingsfrage zu hitzigen Diskussionen, sondern vor allem Themen der Stadtpolitik forderten die etwa 50 anwesenden Mitglieder zu heftigen Attacken gegen die Regierenden...

„Umsatzsteuer: Wann kehrt sich die Steuerpflicht um?“ - Veranstaltung am Donnerstag, 2. Juli, 14 bis 17 Uhr im Forum am Hofgarten

IHK Schwaben
IHK Schwaben | Günzburg | am 24.06.2015 | 31 mal gelesen

Günzburg: Forum am Hofgarten | „Umkehr der Steuerschuldnerschaft“: Was steckt hinter einer Umkehr der Steuerschuldnerschaft (neudeutsch: „reverse charge“)? Wer schuldet die Umsatzsteuer? – Normalerweise der Leistungserbringer (meist: der Verkäufer). Immer öfter aber der Leistungsempfänger (meist: der Käufer). Hält man sich nicht daran, gibt es Probleme beim Vorsteuerabzug. Diese Veranstaltung bringt Sie beim Thema Steuerschuldumkehr in Deutschland auf...

Wie der Zusatzbeitrag die PKV-Mitglieder benachteiligt

Asenta Röber
Asenta Röber | Bremen | am 29.01.2015 | 800 mal gelesen

Mit der Herabsetzung des allgemeinen Beitragssatzes zur gesetzlichen Krankenversicherung will die Bundesregierung die Lohnnebenkosten der Unternehmen senken und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Was zunächst wie ein Geschenk an alle Bürger aussieht, entpuppt sich durch den individuellen Krankenkassen Zusatzbeitrag 2015 als Nullnummer. Versicherte in der privaten Krankenversicherung werden gar benachteiligt Die...

1 Bild

Barsinghausen erhebt Steuer auf Atemluft 5

Karsten Hein
Karsten Hein | Barsinghausen | am 21.01.2015 | 891 mal gelesen

Barsinghausen – eine idyllische Kleinstadt am Deister und vor wenigen Jahren noch ein Geheimtipp für sorgenfreies, kostengünstiges Wohnen inklusive einer äußerst spendablen Stadtverwaltung. Bis dann der finanzielle Kollaps drohte, der eine Haushaltskonsolidierung unumgänglich machte. Im Zuge der Sparmaßnahmen wurde jeder noch so kleine Stein umgedreht, in der Hoffnung darunter auf eine Goldader zu stoßen. Die fand man...

1 Bild

Ablösung des Duisburger Jobcenter- Leiters endlich in die Wege geleitet

Klaus Rietz
Klaus Rietz | Duisburg | am 04.12.2014 | 309 mal gelesen

Wie einstimmig in der Trägerversammlung beschlossen, wird im April 2015 Herr Werner Rous nachfolgen in der Geschäftsführung des Jobcenter Duisburg. Er löst Norbert Maul, der nach vielen Jahren in der dortigen Geschäftsführung, das JC Duisburg zu dem entwickelt hat, was es heute ist. In den letzten Jahren wurde erfolgreich die " Rote Laterne " im Ranking der NRW-Jobcenter verteidigt. Nun schöpfen die Duisburger etwas...

1 Bild

Pool-Ente mit Steuerrad 24

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 18.07.2014 | 237 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

MdB Hansjörg Durz anrufen und Sonnensteuer verhindern

Hannes Grönninger
Hannes Grönninger | Neusäß | am 30.05.2014 | 187 mal gelesen

Umweltminister Gabriel möchte eine Steuer auf selbstgenutzten Solarstrom einführen. Der Bundestag kann das verhindern Jetzt anrufen und die Sonnensteuer verhindern ! Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Bundestages entscheidet Hansjörg Durz mit, ob die Sonnensteuer kommt, oder nicht. Die Sonnensteuer ist einer der widersinnigsten Teile der EEG-Reform: Wenn Großunternehmen wie BASF und Bayer mit eigenen Kohle-...

1 Bild

Die Betriebsprüfung ist oft wie eine Naturkatastrophe

Dr. Dominik Eberl
Dr. Dominik Eberl | Augsburg | am 30.04.2014 | 523 mal gelesen

Die Betriebsprüfung - Interview mit Steuerberater Dr. Norbert Stölzel aus Augsburg Herr Stölzel, viele Selbständige und Unternehmer haben Sorgen wegen einer möglichen Betriebsprüfung. Berechtigterweise? Stölzel: „Viele Selbständige erleben eine Betriebsprüfung wie eine Naturkatastrophe: Sie kommt selten vor, dann aber umso heftiger. Betriebsprüfungen gehen in den allermeisten Fällen auch negativ für die Geprüften aus....

1 Bild

Steuervorteil für haushaltsnahe Dienstleistungen noch bis zum Jahresende nutzen

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 21.11.2013 | 162 mal gelesen

Jetzt wird es höchste Zeit, sich noch einmal in den eigenen vier Wänden umzuschauen: Wollen Sie noch etwas verschönern? Die Wände streichen? Etwas reparieren lassen? Solche haushaltsnahen Handwerker- und Dienstleistungen werden bei der Steuer angerechnet. Bis zu 5.200 Euro Ersparnis sind in Ihrer Steuererklärung 2013 drin. Der Staat fördert Arbeiten in der Wohnung, im Haus oder im Garten steuerlich. Und das nicht zu knapp:...

1 Bild

Lohi spendet 40.000 Euro für Flutopfer

J.R. Gabes
J.R. Gabes | München | am 10.07.2013 | 671 mal gelesen

Einen Spendenscheck in Höhe von 40.000 Euro konnte Robert Dottl, Vorstandsvorsitzender der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e.V.) jetzt an Kai Pleuser von „Aktion Deutschland Hilft“, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, überreichen. „Wir wissen was es bedeutet, Hilfe zu leisten. Als erfolgreiches Unternehmen sehen wir uns in der sozialen Verantwortung und möchten dort helfen, wo die Not derzeit am größten ist“, betonte...

Steuerentlastungen für Hochwasseropfer

J.R. Gabes
J.R. Gabes | München | am 10.06.2013 | 243 mal gelesen

Vielerorts kämpfen die Menschen noch gegen die Hochwasserfluten. Manche mussten bereits realisieren, dass sie durch die Zerstörung und den Verlust von Hab und Gut vor hohen finanziellen Schäden stehen. Die Bundesregierung stellt Soforthilfen in dreistelliger Millionenhöhe in Aussicht. Gudrun Steinbach, Vorstand der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e.V.), rät Betroffenen aber auch, beim Beseitigen der Hochwasserschäden alle...

5 Bilder

30 Jahre nach dem Tod - das Grab ist weg, was bleibt nun noch? 14

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 21.04.2013 | 1572 mal gelesen

Heute waren wir auf dem Friedhof in Pattensen/Koldingen. Wir hatten zuvor ein Schreiben erhalten, in dem uns das Ende der Grablaufzeit mitgeteilt wurde. Es stand uns zur Wahl, die Grabstätte selbst abzuräumen und einzuebnen oder eine hohe Pauschalsumme zu zahlen. Eine Frist gab es natürlich auch. Nun warteten wir die letzte Frostperiode ab, um heute bei sonnigem, aber etwas kühlem Wetter ans Werk zu schreiten. Ausgerüstet...

Ehrenamt wird steuerlich belohnt! 2

J.R. Gabes
J.R. Gabes | München | am 17.04.2013 | 217 mal gelesen

Egal ob Trainer in Sportvereinen, Jugendwarte der Freiwilligen Feuerwehren oder Leiter von Kirchenchören: Viele gemeinnützige Vereine sind auf das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder angewiesen. Dies honoriert der Gesetzgeber, indem er rückwirkend zum 1. Januar die Freibeträge für Aufwandsentschädigungen anhebt. Dabei können zwei unterschiedliche Freibeträge in Anspruch genommen werden, informiert die Lohnsteuerhilfe...

Steuerbonus auf Handwerkerleistungen

J.R. Gabes
J.R. Gabes | München | am 01.03.2013 | 296 mal gelesen

Das Frühjahr naht und mit ihm die Lust auf Veränderung – auch in und an den eigenen vier Wänden. Oft sind nach den kalten Wintermonaten ohnehin Reparaturarbeiten in Haus und Garten notwendig geworden. Die gute Nachricht: Viele Handwerkerleistungen können steuerlich geltend gemacht werden. „Bis zu 1200 Euro im Jahr lassen sich auf diese Weise einsparen. Und das nicht nur von Eigenheimbesitzern“, erläutert Gudrun Steinbach,...

1 Bild

Studie: Jeder Bundesbürger zahlt pro Jahr rund 1.250 Euro zu viel Steuern

Claudia Brüderle
Claudia Brüderle | Berlin | am 24.01.2013 | 417 mal gelesen

Berlin. Jedem Bundesbürger entsteht pro Jahr ein Schaden von rund 1.250 Euro, weil ein kleiner Teil der Bevölkerung massiv Steuern hinterzieht. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung der Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM) hervor, die auf Zahlen der OECD basiert. Danach kostet Steuerflucht die Bürger jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Euro. „Deutliche Steuersenkungen für die Mittelschicht wären längst möglich,...

1 Bild

Rückstellungen für Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Initiative für junge Unternehmen e.V.
Initiative für junge Unternehmen e.V. | Augsburg | am 29.10.2012 | 362 mal gelesen

Jedes Unternehmen muss bestimmte Geschäftsunterlagen zwischen sechs und zehn Jahren aufbewahren. Oftmals fallen für die Archivierung Kosten an. Manchmal sind diese auch nicht unerheblich. Seit in Kraft treten des Bilanzmodernisierungsgesetz gibt es nun speziell die Rückstellungen für Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen. Je nach Größe des Unternehmens können diese Rückstellungen gebildet werden. Für die Ermittlung der...

1 Bild

Es kommt doch auf die Größe an ...

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Duisburg | am 21.10.2012 | 646 mal gelesen

Duisburg: Duisburg Vulkanviertel | 20.10.2012 Es kommt doch auf die Größe an ... Nachfolgend eine interessante Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf. Etappensieg für Bordellbetreiber 19. Oktober 2012 Mit heute verkündetem Urteil hat die 25. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf der Klage einer gewerblichen Zimmervermieterin gegen einen Steuerbescheid der Stadt Duisburg (Beklagte) stattgegeben und den Steuerbescheid aufgehoben....

4 Bilder

Herbstgutachten: Handwerkswirtschaft zuversichtlich für 2013

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 17.10.2012 | 184 mal gelesen

Zum Herbstgutachten der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute erklärt der Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke: "Die deutsche Wirtschaft wird auch im kommenden Jahr wachsen. Das ist angesichts der weiteren Eintrübung des globalen Marktumfeldes und nach wie vor ungelöster Finanzmarktprobleme erfreulich. Die Handwerksbetriebe sind ebenfalls für das kommende Jahr...

7 Bilder

Umfairteilen: Tausende fordern Gerechtigkeit und Chancengleichheit 1

Marion fischer
Marion fischer | Berlin | am 30.09.2012 | 480 mal gelesen

Mehr als 40.000 Menschen haben bundesweit für eine gerechte Steuerpolitik demonstriert. Unter dem Motto "Umfairteilen - Reichtum besteuern" forderten Demonstranten in mehr als 40 Städten die Einführung von Vermögens- und Finanzmarktsteuern sowie einen stärkeren Kampf gegen Steuerflucht. Zu der Aktion aufgerufen hatte ein Bündnis aus über zwanzig Gewerkschaften, Sozialverbänden und Aktivisten. Nach Ansicht der Initiative Echte...

Wichtige Pressemitteilung der CDU Laatzen 5

Michael Kleen
Michael Kleen | Laatzen | am 20.08.2012 | 351 mal gelesen

Dreyer und Meis lehnen Einführung der Pferdesteuer in Laatzen ab. Der Vorsitzende des Laatzener CDU-Stadtverbandes Christoph Dreyer und der Laatzener CDU-Fraktionsvorsitzende Winfried Meis lehnen die Einführung einer jährlichen Abgabe für Pferdehalter strikt ab. Aufwand und Ertrag einer solchen Besteuerung stünden in keinem wirtschaftlichen Verhältnis, so die beiden Christdemokraten. Meis betonte den ländlichen...

Verfassungsschutz mit Lizenz zur Abschaffung der Gemeinnützigkeit 1

Piraten Thüringen
Piraten Thüringen | Erfurt | am 23.05.2012 | 143 mal gelesen

Der heute von Herrn Schäuble im Kabinett vorgelegte Entwurf des Jahressteuergesetzes 2013 sieht vor, dass Vereinen und Organisationen die Gemeinnützigkeit aberkannt werden soll, wenn sie im Verfassungsschutzbericht erwähnt werden. [1] Dabei ist noch nicht einmal der Verfassungsschutz des jeweiligen Bundeslandes das entscheidende Gremium, sondern die Erwähnung im Bericht eines beliebigen Landesamtes für Verfassungsschutz...