Schlaglöcher

1 Bild

Ohne Schlaglöcher gäbe es keine Pfützen 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 13.07.2019 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Sind Sie zufrieden mit dem Zustand unserer Straßen ? 5

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 12.07.2019 | 64 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Was ist das- Loch an Loch und hält doch? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Düsseldorf | am 06.09.2016 | 205 mal gelesen

Düsseldorf: Stadtgebiet | Das ist doch ein alter Kalauer- wird jeder denken. Das weiß doch jedes Kind! Eine Kette natürlich ! Aber kann es auch etwas anderes sein? Jedem Autofahrer müsste eigentlich sofort der Zustand unserer Straßen einfallen! Ein Schlagloch nach dem Anderen ! Wie wäre es eigentlich wenn wir einige Straßen am Wochenende zum Minigolfplatz umfunktionieren würden? Dabei kann auch jeder Mitspieler gleich eine...

1 Bild

Ach ja?????? 1

Ilka Franz
Ilka Franz | München | am 30.05.2014 | 207 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Straßenzustandsbericht

Stephan Rykena
Stephan Rykena | Wunstorf | am 29.05.2013 | 187 mal gelesen

Wunstorf: Wunstorf | „Sag mal, ist deine Nichte eigentlich inzwischen wieder aufgetaucht? Du schienst dir ja ganz schön Sorgen zu machen.“ Wir, Ludwig und ich, saßen zur Abwechslung mal beim Italiener in der Südstraße und ließen uns einen schicken Eisbecher schmecken. Er nickte grinsend. „Die war mit ihrem Smart in einem der Schlaglöcher in der Kolenfelder Straße versunken.“ Ich schüttelte den Kopf und zog die Augenbrauen hoch.. Genau das war...

Köln richtet Schlagloch-Hotline wegen Winterschäden ein

Helene Reimer
Helene Reimer | Köln | am 31.01.2013 | 232 mal gelesen

Auf den Rad- und Gehwegen in Köln sind nach dem Tauen des Schnees gravierende Schäden sichtbar geworden. Die Stadt Köln hat nun dafür eine sogenannte „Schlagloch-Hotline“ eingerichtet, bei der Schäden gemeldet werden können. Besonders für Radfahrer sind die winterlichen Wegschäden nicht ungefährlich. Deswegen sollten diese jetzt besonders vorsichtig fahren und auf Radwegschäden achten , um nicht durch lockere, hochstehende...

1 Bild

Der Weg

Gudrun Reymann
Gudrun Reymann | Saara | am 16.01.2013 | 193 mal gelesen

Mockern gehört nun zur Gemeinde Nobitz ,daraus ergab sich die Umbenennung einiger Straßennamen im Ort.Die "Drei Häuser"gab es früher,jetzt wieder da.Doch wer hat sich denn für die Dorfstraße den Namen"Weidenweg"einfallen lassen.Schlaglochweg wäre dafür geeigneter gewesen.Das Bild ist nur ein kleiner Ausschnitt,denn Loch an Loch geht es weiter.Früher war es die"Sandläufte",das war wenigstens dem Zustand und der Lage...

2 Bilder

10 Meter Schlaglöcher suchen Eigentümer.

Hans Bucsek
Hans Bucsek | Landsberg am Lech | am 22.10.2011 | 258 mal gelesen

Seit weit über einem Jahr behindern tiefe Schlaglöcher die Ausfahrt aus der Wohnsiedlung Hindenburg Ring/Breslauer Straße in Landsberg. Warum werden die Schäden seit etwa 18 Monaten nicht ausgebessert, wollten wir von der Stadt erfahren. Das wollte OB Ingo Lehmann nicht auf sich sitzen lassen. Nach seinen Unterlagen handelt es sich keinesfalls um ein Grundstück der Stadt. Aber wem gehört das Grundstück dann? Die...

1 Bild

"Herzliche" Grüße von "Unterwegs" 3

Rose Nabinger
Rose Nabinger | Marburg | am 17.04.2011 | 892 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Auf Slalomkurs wegen Schlaglöchern? - Nennt uns die schlimmsten Straßen! 10

Constanze Matthes
Constanze Matthes | Naumburg (Saale) | am 03.03.2011 | 1354 mal gelesen

Der Winter hat Spuren hinterlassen, schon während der kalten Jahreszeit waren sie nicht zu übersehen: teils tiefe Schlaglöcher auf den Straßen, Ergebnis des Wechsels aus strengem Frost und Tauwetter. Auf manchen Wegen ist selbst Slalom-Fahren zwecklos, durchziehen teils tiefe Schäden ganze Abschnitte auf Bundes, Landes- und Kreisstraßen. Dass für die Ausbesserung nach dem Winter 2010 erneut Bund, Land und Kommunen tief in...

1 Bild

Mit guter Vorbereitung durch den Winter

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 09.02.2011 | 297 mal gelesen

Der Winter hat seine Spuren in den Neusässer Straßen hinterlassen. Zahlreiche Schlaglöcher besserten die Mitarbeiter des Bauhofs in den vergangenen Tagen mit Kaltasphalt aus. Hier handelt es sich jedoch nur um eine schnelle und vorläufige Lösung, um die Frostschäden in den Straßen sofort für den Verkehr zu flicken. Eine richtige Instandsetzung der Schäden muss im Verlauf des Jahres durch entsprechende Firmen erfolgen....

11 Bilder

Unsere Straßen werden immer besser ...... ? 11

Manfred W.
Manfred W. | Laucha an der Unstrut | am 22.01.2011 | 494 mal gelesen

Laucha an der Unstrut: Manni57 | ..... bzw. schlechter,wie die Landstraße (L212) zwischen Tröbsdorf und Kirchscheidungen. Es war recht wenig Verkehr so das Ich mal anhalten konnte um diese Bilder zu machen ! Diese Fotos sollten in die Schlaglochkarte "Burgenlandkreis" aufgenommen werden,es ist immerhin die schlechteste Teilstrecke von Nebra nach Naumburg und das schon Jahrelang ! Sind wir mal gespannt ob sich nun dieses Jahr im Frühling was ändert,im...

1 Bild

Löcher, Löcher, Löcher: Unsere Straßen gleichen immer mehr einer Mondlandschaft 1

Hans-Jürgen Funk
Hans-Jürgen Funk | Gießen | am 18.01.2011 | 206 mal gelesen

Gießen: Deutschland | Viele Straßen gleichen mancherorts einer Mondlandschaft. Das hat der ACE Auto Club Europa beobachtet und einen bundesweiten Schlaglochmeldedienst im Web aktiviert. Leider vernachlässigen zahlreiche Städte und Gemeinden die Bestandssicherung ihrer Verkehrswege, obwohl genügend Finanzmittel dafür bereit stehen. Hier können Sie Fahrbahnschäden anzeigen und das "Schlaglochmeldeformular" per E-Mail direkt an den ACE schicken....

5 Bilder

Nach Schnee und Eis nun Löcher 3

Tom Scheidt
Tom Scheidt | Weißenfels | am 11.01.2011 | 531 mal gelesen

Nach mehreren Wochen Rutschpartien auf Schnee und Eis, wartet nun das nächste Ungemach auf alle Autofahrer. In vielen Straßen zeigen sich Loch an Loch im Asphalt. Kaum eine Straße ist von diesem Phänomen verschont geblieben. Nicht nur Nebenstrasse sind befallen, so haben sich auch auf der B 87 von Weißenfels nach Naumburg eine ganze Menge gefährlicher Schlaglöcher gebildet. Oder die Bundesstrasse von Großkugel in Richtung...

1 Bild

Gießen bald nur noch mit Geländewagen befahrbar! 2

Antje Amstein
Antje Amstein | Gießen | am 10.01.2011 | 189 mal gelesen

Das Tauwetter schenkt uns Schaglöcher ohne Ende! Die Philosophenstraße ist bereits gesperrt. Die Ringallee wird die nächste sein. Von der Lincoln Street auf die Grünbergerstraße befindet sich ein Graben, Vorsicht sehr gefährliche Stelle. Die meisten Straßen sind nur noch im Schritttempo befahrbar. Der Frost hat sich angekündigt, dass heißt vorrausschauend und langsam fahren!

4 Bilder

schlaglochspezialisten 4

Lothar Hofmann
Lothar Hofmann | Marburg | am 08.01.2011 | 270 mal gelesen

foto 1: augen zu und durch - devise dieses spezialisten, der ein ausgewachsenes schlagloch an der weidenhäuser brücke ignoriert. foto 2 und 3: dass es auch anders geht zeigen diese beiden fahrer. foto 4: strategisch ungünstig stand ich, als dieser fahrer der ersten kategorie durch das loch bretterte - vollgespritzt von oben bis unten, inklusive schlamm auf brille und fotoobjektiv ... übrigens sind geschätzte drei viertel...

1 Bild

Ortsdurchfahrt Unterthürheim kurz vor der Fertigstellung

Gemeinde Buttenwiesen
Gemeinde Buttenwiesen | Buttenwiesen | am 10.05.2010 | 282 mal gelesen

Bürgermeister Beutmüller besichtigt Kreisbaustelle Die Unterthürheimer Ortsdurchfahrt präsentiert sich in neuem Kleid. Im Augenblick laufen die letzten Feinarbeiten, so dass davon auszugehen ist, dass die Beendigung der Bauarbeiten nicht mehr lange auf sich warten lässt. Der Buttenwiesener Bürgermeister Norbert Beutmüller machte sich vor Ort ein Bild vom Fortgang der Bauarbeiten und dankte dem Landkreis für die...

1 Bild

Neues vom Schlagloch 1

Stephan Rykena
Stephan Rykena | Wunstorf | am 30.04.2010 | 290 mal gelesen

Hab ich euch eigentlich schon erzählt, wie aufregend das Leben hier am Schlagloch ist? Seit ich vor zwei Tagen mein Lager hier aufgeschlagen habe ich nur freundliche Gesichter gesehen, Leute haben nett gehupt, jemand hat sogar angehalten und mir ein Eis gebracht. Bloß auf den freien Stuhl wollte sich niemand setzen. Schade eigentlich. Vom letzten Regen gibt es im nächsten Schlagloch einen kleinen See. Vielleicht riskier ich...

16 Bilder

Alle reden von Straßenschäden, hier mal die zwischen Aligse und Kolshorn 2

susanne van roy
susanne van roy | Lehrte | am 01.03.2010 | 299 mal gelesen

Die Hinweise auf Straßenschäden nach dem langen und harten Winter sind ja im Moment überall zu sehen und zu lesen. Hier mal die Schäden sie der Winter auf der Zubringerstrasse zwischen Aligse und Kolshorn hinterlassen hat! Es ist ja nun inzwischen keine reine Landwirtschaftlichestrasse mehr, sondern eine viel genutzte Strasse von Auto- und Fahradfahrern.

1 Bild

Klimaschutz im Deister-Süntel-Tal 3

sabine kuhlmann
sabine kuhlmann | Bad Münder am Deister | am 24.02.2010 | 275 mal gelesen

Bad Münder am Deister: L421 | Wir haben Winter – und viele von uns haben den Winter satt. Aber halt! Lasst uns nicht allzu vorschnell Abschied nehmen wollen von der kalten Jahreszeit. Da kommt dann einiges auf uns zu: 1. Sobald Schnee und Eis vollständig und für die nächsten Monate endgültig den Rückzug angetreten haben, kommen die Frostschäden in der Asphaltdecke unserer Straßen ans Licht. 2. Bereits im letzten Frühjahr hat das Straßenverkehrsamt die...

13 Bilder

Jetzt kriegen wir die Schlaglochalleen. 7

Kurt Battermann
Kurt Battermann | Burgdorf | am 20.02.2010 | 333 mal gelesen

Heute habe ich mir mal die Kamera geschnappt und bin im Umkreis von 500 m um mein Zuhause herumgewandert. Der Winter zieht sich zurück und der Pfusch der letzten Jahr kommt ans Tageslicht. Dünne Teerdecken, die auf gerissene Straßen aufgebracht worden sind, haben nicht standgehalten. Die Quittung kriegen wir jetzt. Vielleicht ist es an der Zeit, Teile des Solidaritätszuschlags in den Westen umzuleiten. Dran wären wir allemal,...

2 Bilder

Tiefe Schlaglöcher in den Straßen von Stadtallendorf 7

Walter Munyak
Walter Munyak | Stadtallendorf | am 20.02.2009 | 244 mal gelesen

Eine Fahrt auf der Schillerstraße ließ mich soeben erschrecken: Tiefe Schlaglöcher im Fahrbahnbelag auf Höhe des Hotels sind zu sehen. Und weit und breit keine Warnhinweise. Gut, dass die Stoßdämpfer meines Autos neu sind. Na ja! Jedenfalls war ich dann richtig wach!