Religion

1 Bild

Kath. Pfarrkirche St. Marien in Neustadt/Weinstraße ! 1

dieter gorzitze
dieter gorzitze | Neustadt an der Weinstraße | am 02.05.2021 | 36 mal gelesen

Neustadt an der Weinstraße: St. Marien | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Religion
27
20
16
16
1 Bild

Klein Barbara und der Liebe Gott 64

Barbara S.
Barbara S. | Ebsdorfergrund | am 30.04.2021 | 558 mal gelesen

Nachdem Klein Barbara keine zufriedenstellende Antwort auf ihre Herkunft bekam, kamen ihr Gedanken um die Entstehung der Welt. " Omma, wie kommen Sonne, Mond und   Sterne an den Himmel und wie ist die Welt entstanden?" Oma: " Das hat der Liebe Gott gemacht" Klein Barbara grübelte. Ist ja alles gut und schön. Sie dachte schon wieder rückwärts. "Omma, was war denn vorher?" Oma: "Nichts" "Omma, wenn vorher Nichts...

23 Bilder

Aus dem Leben der Ordensschwester Maria Domenica Brun-Barbantini

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 09.03.2021 | 56 mal gelesen

Maria Domenica Brun wurde am 17. Januar 1789 in Lucca (Italien) als Tochter des aus der Schweiz eingewanderten Soldaten Pietro Brun und seiner Ehefrau Giovanna geboren. Im Alter von 12 Jahren verlor Maria Domenica den Vater und in den folgenden Jahre drei ihrer Geschwister. Sie wuchs unter der umsichtigen und liebevollen Führung der Mutter auf. Am 22. April 1811 heiratete Maria Domenica im Alter von 22 Jahren den 10 Jahre...

1 Bild

Nur ja kein Größenneid!

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 08.03.2021 | 19 mal gelesen

Schnappschuss

18 Bilder

Fastenzeit - den Kreuzweg entlang wandern in Alexisbad im Harz 1

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Harzgerode | am 01.03.2021 | 39 mal gelesen

Harzgerode: Petrus Kapelle | Bis Ostern besteht die Möglichkeit in Alexisbad im Harz.

16 Bilder

St. Maria zur Höhe,  1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 16.02.2021 | 45 mal gelesen

auch Hohnekirche, ist eine kunsthistorisch bedeutende Kirche in Soest. Sie gilt als eine der ersten Hallenkirchen. Das Hauptportal-Tympanon (siehe Foto 2 ) aus dieser Zeit folgt noch ganz der romanischen Auffassung: Es zeigt über der Kreuzigung Sonne und Mond. Links findet die Geburt Christi statt, ein Engel kniet hinter Mariens Ruhelager. Das Kind liegt darüber auf einem symbolischen Altartisch mit drei Bögen. Den...

1 Bild

Coronavirus: Man darf seinen Glauben nicht verlieren // Spruch des Tages 15.2.21

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 15.02.2021 | 7 mal gelesen

Die Coronavirus-Krankheit und die Chance zum Umdenken Das Coronavirus gibt den Menschen die einmalige Chance, sich in Frage stellen, seine Aktionen und Handlungen sich selbst gegenüber, der Gemeinschaft und der Welt gegenüber zu überprüfen. Sich mit sich selbst zu versöhnen und richtig einzuschätzen, was nicht wichtig ist und sich auf das zu konzentrieren, was wirklich am wichtigsten für einen Menschen ist, nämlich gesund...

1 Bild

Könnte Gülcan Boybeyi nicht auch Karin Schmidt heißen? Integration auf weihnachtlich - Frohe Weihnachten! 18

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Rheinberg | am 23.12.2020 | 348 mal gelesen

Sie lebt in Duisburg-Hamborn, wie die WAZ berichtet. "Wir verbringen Weihnachten schön kuschelig als schöne Familienzeit mit gutem Fernsehprogramm und Essen", sagt sie.  "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und "Kevin allein zu Haus" gehörten zum Pflichtprogramm, ebenso "Der kleine Lord" und "Sissi", so ist in der WAZ zu lesen. „Und wir schmücken jedes Jahr mehr. Das machen viele Familien, mit großen Tannenbäumen, Lichterketten...

16 Bilder

Die wichtigste Protagonistin der nächsten Tage...... 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 15.12.2020 | 66 mal gelesen

Sie stammte aus einer verarmten Familie der Nachkommen Davids und war als Jungfrau an einen Zimmermann, Namens Joseph, verlobt. Da trat einst ein Engel des Himmels zu ihr und brachte ihr die Botschaft, dass sie Gott wohlgefällig und sie auserkoren sei, einen Sohn zu gebären, der ein Sohn des Höchsten heißen, und der erwartete Messias, der Erlöser seines Volkes werden solle. Und es geschah, wie gesagt!

1 Bild

November Betrachtungen 8

Silvia B.
Silvia B. | Neusäß | am 28.11.2020 | 84 mal gelesen

Adam und Eva Bei Adam und Eva begann das Theater, sagt das Buch, das seit Beginn der Menschen Berater. Was ist denn das für eine schräge Mythologie? Sowas kann nur ein Mann schreiben, ein Macho und wie! Er vertrat die Meinung, Eva sei die verruchte, die Adam verführte, damit der den Apfel versuchte. Die Zeit ist überreif und endlich gekommen, die Lüge zu verstehn, damit die Schuld von uns genommen. Der Wunsch...

52 Bilder

Am 9. November 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 09.11.2020 | 126 mal gelesen

Essen: Alte Synagoge | In der jüdischen Erinnerungskultur ist der 9. November der Gedenktag an den Untergang des deutschen Judentums. Vor nunmehr 82 Jahren erinnern sich nicht nur Juden an die schrecklichen Geschehnisse, die das Leben jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger in Deutschland für immer verändert haben. Mehr als 30.000 Juden wurden im November 1938 in Konzentrationslager verschleppt und ihre Gebetshäuser und Synagogen wurden zerstört....

13 Bilder

Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau  2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 30.10.2020 | 71 mal gelesen

Katharina von Bora, nach der Heirat Katharina Luther (* 29. Januar 1499 in Lippendorf; † 20. Dezember 1552 in Torgau), war eine sächsische Adelige und Zisterzienserin. Mit 26 Jahren heiratete sie den deutschen Reformator Martin Luther. Später wurde sie deshalb auch die Lutherin genannt. So außergewöhnlich wie der Reformator war auch die Frau an seiner Seite, so spannend wie sein Lebensweg verlief auch der ihre.1499 als...

2 Bilder

Wenn Religion zum Selbstzweck wird, kann sie Unheil anrichten - das ist keines Gottes würdig - womöglich weint er 22

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Rheinberg | am 29.10.2020 | 344 mal gelesen

Was wurde nicht schon viel Unheil in der Welt angerichtet im Namen eines Gottes, dessen Existenz niemand beweisen kann, historisch genügend belegt, aber auch aktuell in Frankreich zu beobachten, viel mehr noch in vielen Teilen unserer Welt, was allerdings kaum mediale Aufmerksamkeit erweckt und unser Bewusstsein deshalb nicht erreicht. Warum wird Gott dermaßen in den Dreck gezogen? Gott ist ein verständliches Postulat der...

8 Bilder

MUTIGE KUNST im STADTTHEATER FÜRTH - Vernissage verschoben

. Angerer der Ältere
. Angerer der Ältere | Fürth | am 11.10.2020 | 21 mal gelesen

Fürth: Stadttheater Fürth | MUTIGE KUNST braucht MUTIGE BESUCHER VERSCHOBEN, VERSCHOBEN! NEUESTE PLANUNG: VERNISSAGE ENTWEDER IM JUNI ODER IM SEPTEMBER 2021. INFORMATIONEN WERDEN RECHTZEITIG BEKANNT GEGEBEN. Durch die aktuellen Coronamaßnahmen muß die Vernissage zur unten angekündigten Ausstellung im Stadttheater verschoben werden. Wenn Sie siehe Link (https://www.art-agency-hammond.de/home/current/) auch vorerst ohne Vernissage die Werke...

1 Bild

Religion und Gott - ein menschliches Konstrukt oder doch mehr? 16

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Rheinberg | am 06.10.2020 | 210 mal gelesen

Von guten Mächten wunderbar geborgen - die Antriebsfeder für jegliche Religion, sehen wir von mancher asiatischer Religion ab. Übergeordnete Mächte, mit denen der Mensch einen Pakt eingeht, denen er sich andient, was im Gegenzug honoriert wird. So die Hoffnung und der Glaube. Die Realität des Göttlichen bleibt eine Glaubensfrage - oder womöglich eine Willensfrage? Viele Menschen weltweit, auch in Deutschland, wenn auch...

1 Bild

Monatelang hat man von ihm nichts gehört - Jetzt kam ihm eine tolle Idee! 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 10.06.2020 | 38 mal gelesen

Auf die Hagia Sophia erheben Christen wie Muslime gleichermaßen Anspruch. Nun sieht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan „die Zeit gekommen“ für die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee.  Ich höre jetzt schon die Stimme des Muezzins aus Istanbul!

1 Bild

Yeziden- einer von den ältesten Religionen der Welt

Dildar Salem
Dildar Salem | Peine | am 21.04.2020 | 81 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Karfreitag 2

Johann Miller
Johann Miller | Neusäß | am 11.04.2020 | 20 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Beten wir gemeinsam ...am Festtag Mariä Verkündigung

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 25.03.2020 | 36 mal gelesen

...neun Monate vor Weihnachten... Der Engel Gabriel bringt der Jungfrau Maria die Botschaft, sie werde einen Sohn zur Welt bringen. Er wird GOTTES Sohn genannt werden. --- Siehe Neues Testament Evangelium Lukas 1, Zeilen 26-38 Lasst uns gemeinsam ein Gesätz vom Rosenkranz beten: ...den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast.. Ja, ich gehe die Wege mit, die DU, Gott mich führen willst. Mir geschehe. 1...

Miley Cyrus: Wieso sie aufhörte, in die Kirche zu gehen

Jana Peters
Jana Peters | Köln | am 23.03.2020 | 66 mal gelesen

Miley Cyrus war einst eine treue Anhängerin der Kirche. Weil diese Homosexualität aber nicht akzeptiert, wendete sich die Sängerin davon ab. Vor Kurzem hat die Sängerin, Miley Cyrus ihre eigene Talkshow auf Instagram gestartet. Um unter Quarantäne in der momentanen Zeit nicht zu vereinsamen, begann die 27-Jährige, Gäste per Live-Video einzuladen und mit ihnen über sehr persönliche und bewegende Themen zu sprechen. So...

1 Bild

Christliches Abendland 2020

. Angerer der Ältere
. Angerer der Ältere | Biburg | am 18.03.2020 | 24 mal gelesen

Biburg: Angerer der Ältere | Ein neues Gemälde ist entstanden. Titel "Christliches Abendland 2020".

Männerbetstunde

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 10.03.2020 | 4 mal gelesen

Friedberg: Pfarrkirche Stätzling | .

1 Bild

Petersdom

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 29.01.2020 | 21 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Themenführung „Terra – Erde“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 7 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | In römischer Zeit gewann man aus der Erde vieles: Sei es der Lehm für den Bau von Fachwerkhäusern, Ton für die Herstellung von Ziegeln sowie für die Töpferei und Keramikherstellung, deren Massenproduktion teilweise beachtliche und regelrecht vorindustrielle Ausmaße erreichte. Im religiösen Zusammenhang kreisen um den Bezug zur Erde nicht zuletzt auch zahlreiche Gottheiten, die beispielsweise mit der Fruchtbarkeit eng in...

1 Bild

Themenführung „Terra – Erde“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 6 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | In römischer Zeit gewann man aus der Erde vieles: Sei es der Lehm für den Bau von Fachwerkhäusern, Ton für die Herstellung von Ziegeln sowie für die Töpferei und Keramikherstellung, deren Massenproduktion teilweise beachtliche und regelrecht vorindustrielle Ausmaße erreichte. Im religiösen Zusammenhang kreisen um den Bezug zur Erde nicht zuletzt auch zahlreiche Gottheiten, die beispielsweise mit der Fruchtbarkeit eng in...