Pensionen

1 Bild

Witzig lustig - Sprüche, Gedanken und Feststellungen zum aktuellen Zeitgeschehen (Teil 5 Rentner) 2

Siegfried Walter
Siegfried Walter | Wesel | am 29.11.2019 | 25 mal gelesen

Wegen der neuen Rentenerhöhung müssen jetzt knapp 5 Millionen Senioren ihre Rente versteuern. 2020 werden voraussichtlich weitere 51000 Rentnerinnen und Rentner erstmals Steuern zahlen müssen. Damit werden dann 2020 insgesamt mehr als 5 Millionen Senioren steuerpflichtig. Noch mehr Rentner rutschen deshalb in die Armut ab. Kein anderes Land auf der Welt kennt diese Doppelbesteuerung! Mittlerweile fühlen sich viele deutsche...

1 Bild

Sofortpension für Politiker 6

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 04.11.2016 | 40 mal gelesen

Bravo abgewählt, nach ...-16-... Tage Dienstzeit ...-2.500-... EUR Pension pro Monat. ----- Auch sonst Selbstbedienung, gesetzlich verankert. ----- Kein politischer Akteur muss zur Suppenküche, getafelt wird zuhause mit den Pensionen aus -5- bzw. -6- Jahren Dienstzeit. ----- Essener OB schmaust mit -6.100- EUR ----- Düsseldorfer OB mit -4.100- EUR ----- Weiteres in ARD-plusminus vo 14.09.2016 ----- Im Kontext EU-Einkünfte...

1 Bild

Die Rentenlüge, Mindestlohn- und Armutslüge

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 02.05.2016 | 38 mal gelesen

Es gibt Bürger, die glauben, dass alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer den Mindestlohn von 8,50 Euro erhalten. Politiker, Unternehmer und Medien verheimlichen, dass 14 Mio. Beschäftigte mit Tariflöhnen von brutto unter 5, 6. 7, 8, und 8,50 Euro den gesetzlichen Mindestlohn nicht erhalten, weil sie tariflich an diesen Löhnen gebunden sind. Rund 4 Mio. Beschäftigte erhalten den Mindestlohn, weil es bisher für sie keine...

11 Bilder

„jetzt ist mir eine Fniege in den Hans gefnogen“ ---- 5

Gertraude König
Gertraude König | Lehrte | am 07.06.2015 | 258 mal gelesen

Worte ohne L hören zur Premiere häufig die 250 Besucher am Samstag als auf der Freilichtbühne in Barsinghausen die Posse „Pension Schöller“ gespielt wird. Oder auch „wenn einer eine Reise tut, hat er viel zu erzählen“ --- was in diesem Stück allerdings zu allerlei Verwirrungen führt. Philip Klapproth (gespielt von Hary Karasch) möchte unbedingt in der Großstadt Berlin etwas Aufregendes erleben und sein Neffe Alfred Klaproth...

1 Bild

Das Dillinger Land erhebt aktuelle Daten für die Online-Unterkunftsdatenbank und das neue Gastgeberverzeichnis

Tourismusverein Dillinger Land
Tourismusverein Dillinger Land | Bächingen an der Brenz | am 08.10.2014 | 81 mal gelesen

Rückmeldefrist für Interessenten bis 22. Oktober 2014 Der Tourismusverein Dillinger Land veröffentlicht jedes Jahr die aktualisierten Daten von Gastgebern auf der Homepage www.dillingerland.de. Der Großteil der Urlaubsgäste informiert sich über mögliche Unterkünfte im Internet. „Dafür ist eine kontinuierliche Aktualisierung erforderlich. Denn nichts ist schlimmer, als veraltete Daten im Internet“, so Angelika Tittl vom...

2 Bilder

OFFENER Brief an die Bundeskanzlerin - TV-Duell

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 02.09.2013 | 251 mal gelesen

BETREFF: Bundestagswahl - TV-Duell am 01.09.2013 - VERTRAUENSSCHUTZ in der Altersversorgung für ***alle*** Bürger ------- Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin! ------- Wie schon zu TV-Sendungen der Bundestagswahl 2009 wurde beim gestrigen TV-Duell das Alterseinkommen, die Zusatzversorgung unrichtig dargelegt. ------ Richtig: Für den öffentlichen Dienst existiert eine angemessene Altersversorgung. ------- Vertrauensschutz!...

3 Bilder

Frei nach Willy Brandt --- NICHTS kommt von selbst *Niedrigzins bei Zusatzversorgung* 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 12.08.2013 | 304 mal gelesen

FS-8- ...Die RENTE ist sicher, aber PENSIONEN sind sicherer. ------- Vermögende Politiker, Bürger in Armut, in Suppenküchen und Waschsalons. ------- Die Bürger bestimmen das Wahlergebnis. SCHenken den Gewählten hohes Jahreseinkommen nebst Altersbezug. UND lt. leiser PR, ***vorzeitiges*** AUSZAHLEN der Politiker-Altersbezüge. ------- Das Ergebnis: Armut, Altersarmut für den Auftraggeber BÜRGER, siehe Beitrag *Änderung der...

1 Bild

***EU-Entscheid gegen POST AG und ***Privatisierung in Griechenland

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 26.01.2012 | 383 mal gelesen

.....Mit heutigem EU-Entscheid wackelt nicht nur die griechische Privatisierung, sondern auch der deutsche ***Pensions-Sicherungs-Verein*** (sog. HERMES-Bürgschaft für Renten) gerät ins Visier. ---- Zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt kommt die Brüsseler Nachricht an die POST AG, ans ehemalige deutsche Staatsunternehmen. ------- Welcher INVESTOR kauft jetzt noch Staatsbetriebe in Griechenland??? ------- Rückblende zur...

1 Bild

Haste mal ne Mark? 6

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 02.11.2011 | 288 mal gelesen

Des Eichels und der Anderen Gier …. Ich hab mit meinen Vorstellungen von der Welt, und in meinem Denken über die Zuordnungen von Politikern, erst einmal aufgeräumt. Sporadisch mache ich da ja hin und wieder schon mal Inventur, bei denen dann aber wohl doch einiges übersehen wird. Ich habe nämlich nach der neuesten Meldung über Hans Eichels Raffgier mit Entsetzen feststellen müssen, dass meine Ordnungsversuche offenbar...

1 Bild

Gästehäuser sollen besser werden

Konstantin Kohler
Konstantin Kohler | Aichach | am 03.06.2011 | 411 mal gelesen

82 Hotels, Gasthäuser, Pensionen und Ferienwohnungen gibt es im Landkreis Aichach-Friedberg. In ihren 1400 Betten übernachteten im vergangenen Jahr 93916 Gäste, das sind 6,7 Prozent mehr als 2009. Eine überdurchschnittliche Steigerung, wenngleich die Stadt Augsburg im gleichen Zeitraum ein Plus von 19,5 Prozent erreichte und im Landkreis Augsburg die Übernachtungszahl mit 392000 fast viermal so hoch lag. Es gebe also noch...

1 Bild

Auf ein Wort: Sind unsere Beamten überflüssig? 30

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 14.01.2011 | 1169 mal gelesen

Führende Fachleute und Wirtschaftsexperten haben nach Medienberichten in dieser Woche, so auch in der Augsburger Allgemeinen vom 11. Januar 2011, davor gewarnt, dass sich die Versorgungsausgaben für Beamte aus Bund, Ländern und Gemeinden bis zum Jahr 2050 auf rund hundert Milliarden verdreifachen werden. Sie "empfehlen" die Pensionen zu überdenken und fordern niedrigere Pensionen. Dies kann man sicher nicht ganz so im Raum...

1 Bild

Beamte, Ihre Pension und ständige Einsparungen an Ihnen 8

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 14.01.2011 | 12278 mal gelesen

auf meinen leserbrief in der Schwabmünchener-Allgemeinen habe ich von einem Pensionär eine sehr gute Ausarbeitung erhalten, die ich der Öffentlichkeit nicht vorenthalten will. Die Beamten zahlen für ihre Pension nichts ein. Die Pension der Beamten wird aus der Staatskasse bezahlt. Die Beamten sind mit ihrer Pension besser gestellt als Rentner. Dieses oder ähnliches liest oder hört man immer wieder. In den Medien wird immer...

Bundeshaushalt Deutschlands - Vom Hörensagen 3

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 10.06.2010 | 319 mal gelesen

Trifft es zu, daß fast 50 Prozent des jährlichen Bundeshaushalts-Etats für ´Soziales´ ausgegeben werden muß? Trifft es weiterhin zu, daß im Haushalt ´Soziales´ Renten und Pensionen enthalten sind? Ergo Kosten, die jahrzehntelang (jedenfalls bei den Renten für Arbeiter und Angestellte) durch Erwerbstätigkeit an den Staat gezahlt wurden?

1 Bild

Markus Ferber (CSU): Verluste im EP-Pensionssystem dürfen nicht aus Steuermitteln ausgeglichen werden

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 25.03.2009 | 328 mal gelesen

Ein möglicher Ausgleich von Verlusten in der zusätzlichen Altersversorgung des Europäischen Parlaments aus Steuermitteln kommt nach Auffassung der CDU/CSU-Gruppe nicht in Frage: "Entsprechende Überlegungen, die aufgelaufenen Verluste des EP-Pensionsfonds an den Kapitalmärkten mit Steuermitteln auszugleichen, weisen wir entschieden zurück", erklärten der Co-Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe, Markus Ferber (CSU), heute in...

1 Bild

Kilometerpauschale ade???? 13

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 08.11.2007 | 2594 mal gelesen

Während die Fahrkosten und Spritpreise explodieren darf der Normalverdiener wieder erst ab dem 21. Kilometer zur Arbeit abschreiben. Im gleichen Zug jedoch nehmen sich die Regierungsmitglieder die Freiheiten heraus Diäten zu erhöhen und mit der Bahn gratis zu fahren. Und was auch noch immer, wovon keiner was erfährt…..

Die Streitereien um die Renten und Pensionen..... 3

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 10.08.2007 | 295 mal gelesen

Bewegen auch die Herrschaften der Politik wenn es um ihre eigenen geht. Denn jeder ist sich selber der Nächste und dies ist auch bei Landräten so. Manch einer würde sich glücklich schätzen nach 18 Arbeitsjahren knapp 4000 Euro Rente, Pension zu bekommen. Doch da drückt die bürokratische Beweislast uns in die Knie......