Meeresverschmutzung

1 Bild

Luftballon-Verbot in den Niederlanden!! 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 28.01.2020 | 164 mal gelesen

KUNSTSTOFFRESTE : Nicht nur viele Seevögel sterben elendig durch die Überreste steigen gelassener Luftballone. Auch viele Fische und andere Meeresbewohner verenden durch diese Kunststoffreste und den Schnüren an denen sie befestigt waren. Auch an Land spielen sterben jährlich viele Tiere durch das Fressen von Kunststoffabfällen. Aus diesem Grunde haben viele Gemeinden in den Niederlanden das Steigenlassen von...

20 Bilder

Unter dem Meer:

Andreas Heisler
Andreas Heisler | Hannover-Calenberger Neustadt | am 04.03.2019 | 73 mal gelesen

Hannover: Innenstadt Hannover | Gestern hui – heute pfui! Unter dieses Motto stellte die Hannoversche Funken-Garde (HFG) ihre Teilnahme am Karnevalsumzug durch Hannovers Innenstadt am 2. März. Begleitet wurden sie von über 40 Gästen der befreundeten „Faschingsgesellschaft Helmbrechts e. V.“ aus Oberfranken, die eigens zum Umzug mit einem Bus angereist waren. Mit dem Motto wollten die Karnevalisten auf die Meeresverschmutzung insbesondere durch...

8 Bilder

Stelingen kört Platt - Thema: WATER. - Rund um´s Wasser - 28. Februar 2019 - Klock 19.30 - Sporthof 1

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 21.02.2019 | 34 mal gelesen

Garbsen: Sporthof Stelingen | Et is weer Tied ower een anneres bedütsames Thema tau spräken, ower Water. Forre veier Weeken hebbet wi üsch Gedanken tau dat wichtige Thema Plastik emaket. Plastik is vandage sautauseggen in "aller Munde", Erst käupet een Lebensmiddel in Plastikfolien. De weern offiziell recykelt. Wat´n hier in Lanne nich davon bruken kann, dat transporteert man legal na Ostasien, tau´n Bispill na Malaysia (Magazin Frontal...

35 Bilder

Hat Gott einen Fehler gemacht, als er den Menschen erschaffen hat? 31

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 25.01.2018 | 1115 mal gelesen

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde, Licht und Finsternis. Das war schon mal eine gute Idee, denn wo vorher nichts war, da war nun etwas. Doch er war nicht träge und führte sein Werk fort. So schuf er Tag und Nacht, Meer und Land. Weiter den Regen, die Pflanzenwelt und auch die Tiere. Das alles waren gute Maßnahmen, denn das alles zusammen ergab eine Welt, die vielfältiges Leben ermöglichte, in der es sich für diejenigen,...

1 Bild

Stroh im Kopf, Plastik im Haar: Fast alle Pflege- und Kosmetikprodukte sind Kunststoffschleudern 2

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 26.05.2017 | 40 mal gelesen

Stroh im Kopf, Plastik im Haar: Fast alle Pflege- und Kosmetikprodukte sind Kunststoffschleudern Nahezu alle gängigen Pflege- und Kosmetikprodukte enthalten mikroskopisch kleine Kunststoffpartikel. Das heißt: Viele von uns haben nicht nur Stroh im, sondern auch Plastik auf dem Kopf – und auf der Haut. Bruce Willis, Homer Simpson und der Nacktmull kommen zwar ohne Haar-Shampoos aus, die meisten Menschen jedoch nicht. Bei...

2 Bilder

Ohne geht nix mehr: Die Folgen des textilen Synthetik-Hypes - Wir essen unser Lieblings-T-Shirt

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 28.04.2017 | 12 mal gelesen

Es kann schon mal passieren, dass uns (klitzekleine) Teile unseres Lieblings-T-Shirts, das wir sicher im Schrank wähnen, auf dem Mittagstisch wieder begegnen. Bei jedem Waschgang verselbstständigen sich zigtausende von Mikrofasern aus diesen überwiegend aus synthetischen Stoffen hergestellten Textilien und landen auf Umwegen in den Ozeanen. Wo sie von Fischen mit Plankton verwechselt und gefressen werden. Sie kommen dann als...

25 Bilder

WELTREISE 2013, Teil 17 - HUNDESTADT VALPARAÍSO & VIÑA DEL MAR 5

Hans-Rudolf König
Hans-Rudolf König | Marburg | am 19.08.2013 | 256 mal gelesen

Langsam ging es mit uns nordwärts, dem Äquator entgegen. Valparaiso, wichtigster chilenischer Hafen wartete auf uns. Sollten wir wirklich die Busfahrt bis Santiago de Chile auf uns nehmen, um dort den Präsidentenpalast „La Moneda“ zu sehen, wo Salvador Allende regierte und starb, oder wäre das nahe gelegene, berühmte Seebad Viña del Mar nicht interessanter? Wir entschlossen uns einmal gegen Geschichte und Politik und statt...

1 Bild

Der Schöpfung Übereifer ... 4

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 03.02.2013 | 234 mal gelesen

Warum nur …. hat die Schöpfung zuviel "geschöpft? Der Mensch hat in Teilen die Erde zerstört. Freimütig und in dümmlichem Wahn glaubt er, dass alle Natur ihm nur gehört. Zieht rings um den Globus seine tödliche Bahn - zerstöret das gleiche Gewicht aller Erden, schöpfet Gewinne aus reinlichem Becken - kippt danach seine Gülle hinein und lässt alles Nochleben darin verrecken. Warum wurde der Mensch bloß...