Inge Meier

2 Bilder

Damals in Wülfel: Ausmarsch zum Schützenfest 1996

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 05.01.2020 | 55 mal gelesen

Hannover: Hildesheimer Str., Wülfel | Vor 24 Jahren war es noch gute Tradition: Die Schützengesellschaft Wülfel lud zu einem mehrtägigen Schützenfest und am Sonntag war immer der große Ausmarsch durch den Stadtteil. Vorneweg marschierte die Prominenz mit. So auch Ende Juli des Jahres 1996. Auf unseren Fotos sind Bezirksbürgermeisterin Inge Meier, Hannovers 2. Bürgermeisterin Hannelore Kunze und die damalige Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner zu...

13 Bilder

Damals in Döhren: Als Inge Meier den Münchhausen-Orden erhielt

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 26.09.2019 | 100 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Ende Januar des Jahres 1992. Vor dem Saal des Freizeitheimes Döhren herrscht geschäftiger Trubel. Hübsche uniformierte junge Damen in kurzen Röckchen huschen durch das Foyer, die benachbarten Clubräume sind zu Garderoben umfunktioniert. Vor den Türen zum Saal probieren Tanzmariechen noch einmal kurz vor ihrem Auftritt einen Spagat. Aus dem Saal selbst dringt immer wieder ein fröhliches „Döhren Helau!“ Die Döhrener...

3 Bilder

Damals in Döhren: Ein Prosit unter Prominenten – Ehrung von Karl Fuchs

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 23.09.2018 | 42 mal gelesen

Hannover: Döhren | Ein „erfolgreiches Jahr“ wünschte sich die örtliche Döhrener Prominenz Mitte Januar 1989 im damaligen Döhrener Gesellschaftshaus in der Wiehbergstraße. Wie in den Jahren zuvor hatte das Wirtsehepaar Marie-Luise und Axel Rühmann wieder Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinen im Stadtteil zu einem Sektfrühstück eingeladen. Der Neujahrsempfang – so schien es seinerzeit – sollte sich zu einer schönen Tradition entwickeln....

1 Bild

Damals in Döhren-Wülfel: Inge Meier war ein echtes Kind des Stadtbezirks

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.01.2018 | 69 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Im Mai 1988 wurde Inge Meier (damals 61) zur neuen Stadtbezirksbürgermeisterin in Döhren-Wülfel gewählt. Die Sozialdemokratin war Nachfolgerin des überraschend verstorbenen Oskar Schrader in diesem Amt. Inge Meier lebte in Mittelfeld – in der Siedlung Seelhorst. Hier hatte sie vor Jahren mit ihrem Mann Walter Meier (der selbst im ersten, 1981 gewählten Stadtbezirksrat für kurze Zeit bis zu seinem Tode, die Belange der...

4 Bilder

Jetzt erinnert eine Straße an Inge Meier

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.11.2017 | 385 mal gelesen

Hannover: Seelhorst | Kleine Feierstunde heute Nachmittag (13. November) im Neubaugebiet an der Peiner Straße im Stadtteil Seelhorst. Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner enthüllte zusammen mit Benjamin Manthei ein Straßenschild. Eine Straße in dem Neubaugebiet der früheren Gärtnerei erinnert jetzt an Inge Meier. Die sozialdemokratische Politikerin stand ab dem Frühjahr 1988 als erste Frau an der Spitze des Stadtbezirks Döhren-Wülfel. Sie war vom...

3 Bilder

Damals in Döhren: Trotz Absprachen gab es geheime Gegenstimmen

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 02.11.2017 | 82 mal gelesen

Hannover: Freizeitheim Döhren | Anfang Mai 1988 stand ein bedeutendes Ereignis auf der Tagesordnung des Bezirksrates Döhren-Wülfel im Freizeitheim Döhren. Es galt, einen neuen Bezirksbürgermeister zu wählen. Oskar Schrader, bisher erster Mann im Stadtbezirk, war überraschend gestorben. Als Nachfolgerin benannten die Sozialdemokraten, stärkste Partei im Bezirksrat, nun Inge Meier. Zu Beginn der Wahlperiode hatte die SPD der CDU den Posten des...

3 Bilder

Gefährliche Polizeieinsätze auf dem niederländischen Pavillon: Mitten in der Sitzung gab es deshalb einen Dringlichkeitsantrag 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.06.2016 | 81 mal gelesen

Hannover: Döhren | Da hatte die SPD-Fraktion den richtigen Nerv getroffen. In der jüngsten Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel am vergangenen Donnerstag im Freizeitheim Döhren (9. Juni) fragten die Sozialdemokraten nach der Absicherung des „Niederländischen Pavillons“. Das einstige Wahrzeichen der Expo 2000 verfällt mehr und mehr, immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen, wenn Unbefugte das Gebäude betreten. „Die Mitwirkung des...

1 Bild

Alt-Bezirksbürgermeisterin Inge Meier verstarb Anfang des Jahres

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 09.01.2014 | 349 mal gelesen

Hannover: Mittelfeld | Inge Meier war die erste Bezirksbürgermeisterin im Stadtbezirk Döhren-Wülfel. Sie verstarb am Neujahrstag 2014 kurz vor ihrem 87. Geburtstag. Die am 18. Februar 1927 geborene SPD-Politikerin gehörte dem Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel zehn Jahre lang an. Mit Beginn der zweiten Wahlperiode im November 1986 zog sie für den damaligen SPD-Ortsverein Wülfel-Mittelfeld in den Bezirksrat ein und sollte diesem Gremium 10 Jahre...