Geborgenheit

1 Bild

Beim Mutterschaf fühlt sich das Lämmchen sicher und geborgen 6

Peter Müller
Peter Müller | Wallersheim | am 22.04.2019 | 50 mal gelesen

Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Geborgenheit
22
16
15
12
1 Bild

Zuhause ist da, wo man im Dunkeln den Lichtschalter findet ... - Autor unbekannt 12

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Dortmund | am 23.04.2018 | 138 mal gelesen

Dortmund: Hafen | Schnappschuss

Haut

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 01.02.2017 | 8 mal gelesen

München: Marienplatz | . Haut 01.02.2017(c)Zauberblume Die Haut ein riesiger Platz. Berühre sie, sie ist dein Schatz. Sie strahlt aus die Wärme. Sie schützt unsere Gedärme. Wer sie atmet, zeigt Leben. Sieh, sie kann sich bewegen. Versehen mit den Poren. Hat sie dich erkoren. Unsere Haut voll Verführung. Unsere Haut braucht Berührung. Braucht die Geborgenheit. Braucht der liebe Sinnlichkeit Gedankenspuren Es...

1 Bild

4. Türchen: Gott wird Mensch II 3

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 05.12.2016 | 61 mal gelesen

Meitingen: Evangelische Johanneskirche Meitingen | Liebe Leserin, lieber Leser, Gott liebt den Menschen so sehr, dass er Mensch wird. Er will ihm nahe sein. Er überbrückt die Distanz zwischen sich und dem Menschen. In ihm umarmt er unser Dasein zwischen der Geburt und dem letzten Atemzug, dieses Dasein, das schwankt zwischen Vertrauen und Verzweiflung, zwischen Geborgenheit und Heimatlosigkeit, zwischen Größe und Zerbrechlichkeit. In Jesus Christus umarmt...

1 Bild

Sicher und geborgen.......Beagle Nanshe in Frauchen`s Arm ! 3

Volker Harmgardt
Volker Harmgardt | Uetze | am 09.10.2016 | 247 mal gelesen

Henne (Dänemark): Henne | Schnappschuss

1 Bild

"Wo sich dein Herz wohlfühlt, ist dein Zuhause!" - Autor unbekannt 7

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 11.05.2016 | 169 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Warum Kinder Vorbilder brauchen 12

Werner Jung
Werner Jung | Bad Ems | am 11.11.2014 | 446 mal gelesen

"Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen. Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit. Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung. Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken, lernt Freundschaft. Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen. Ein Kind, das geliebt wird, lernt, zu lieben und zu umarmen und die Liebe dieser Welt zu empfangen." (Internet - mir unbekannter Verfasser) Lasst...

1 Bild

Warum Frauen das letzte Wort haben 19

Werner Jung
Werner Jung | Bad Ems | am 21.10.2014 | 845 mal gelesen

"Das Frauen das letzte Wort haben, beruht hauptsächlich darauf, dass den Männern nichts mehr einfällt." (Hanne Wieder)

1 Bild

ein Herz sucht Geborgenheit... 2

Fred Hampel
Fred Hampel | Fronhausen | am 02.08.2014 | 56 mal gelesen

Schnappschuss

17 Bilder

Karwoche - 2. Tag: Es geht himmelwärts 5

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Augsburg | am 15.04.2014 | 390 mal gelesen

Augsburg: Hitradio RT-1 | Liebe Leserin, lieber Leser, das ist das Schwerste, was eine Mutter erleben kann, zu erleben, wie es mit dem eigenen Kind zu ende geht. Alles mitzuerleben, mit zu durchleiden und doch nichts machen zu können. Es geht nur noch bergab - und zwar immer schneller. Aber die Mutter bleibt bis zum bitteren Ende. Es ist das Beste, was sie tun kann. Wir hatten gemeinsam ihr Kind beim Sterben begleitet. Immer...

1 Bild

Wohlfühlberührung für mein Kind 9

Karin Aschenbrenner
Karin Aschenbrenner | Schrobenhausen | am 03.05.2013 | 221 mal gelesen

Jeder weiß eigentlich wie gut es tat und wie schön es war, wenn es einem als Kind schlecht ging z.B. wenn man einen schlechten Traum hatte, vor etwas Angst hatte oder sich unwohl fühlte und man dann von den Eltern beruhigt wurde. Für ein Kind gibt es nichts schöneres, wie die wohltuende Wirkung von Zuspruch und Berührung. Oftmals machen wir Eltern dies instinktiv. Wir streicheln das Kind wenn es krank ist, beruhigen es und...

1 Bild

Unterwegs ins neue Jahr – Seid behütet und getröstet! 20

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 31.12.2012 | 641 mal gelesen

Meitingen: Evangelische Johanneskirche Meitingen | Liebe Leserin, lieber Leser, eigentlich heißt es doch, der Weg ist das Ziel. Doch ich finde, für uns Christen müsste es ganz genau umgekehrt heissen. Nämlich: Das Ziel ist der Weg. Komisch meinen Sie. Ich finde, das ist ganz genau richtig. Wie meine ich das? „Der auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu!“ (Offb. 21, 5a) So schreibt es der Seher Johannes in seiner Offenbarung. Wie dies Neue gemeint...

1 Bild

Es ist ganz gleich,

Uwe Zerbst (Thüringen)
Uwe Zerbst (Thüringen) | Gotha | am 09.12.2012 | 191 mal gelesen

Wohin wir unsre Schritte lenken. Wir werden immer glücklich sein. Die Liebe macht uns alles weich, Was wir im Innersten so denken! Ob wir an Donau sind oder am Rhein. Entscheidend ist: Ich möchte Dich nicht missen! Bin ich auch fern, so fühl’ ich mich bei Dir. Beruhigend ist, Dass wir das beide wissen Und Du genauso bist bei mir. Wir kommen immer zueinander, ist die Entfernung noch so groß. Und wenn ich jetzt...

1 Bild

Abschaffung der Mutter, Abschaffung des Vaters? 70

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 22.11.2012 | 1098 mal gelesen

Meitingen: Evangelische Johanneskirche Meitingen | Liebe Leserin, lieber Leser! Ja, so geht es mir, nachdem ich eine Sendung von Maybritt Illner gesehen habe. Ich höre, wie Gesprächsteilnehmer sagen, dass es völlig unqualifiziert ist, wie Eltern, wie Vater und Mutter ihre Kinder erziehen. Da kann dann auch nichts gescheites dabei herauskommen. Es ist viel besser, wenn die Eltern arbeiten, als dass sie Zeit mit ihren Kindern verbringen. Da tragen sie wenigstens zum...

1 Bild

Weihnachten für ein 15 Monate altes Kind - "Habt keine Angst!" 8

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 04.01.2012 | 616 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, wie wird es bei Ihnen Weihnachten? Unserem kleinen Lukas - er war 15 Monate alt – reichten ein kleiner Teil seiner Kinderbibel. Ganz stur will er nur zwei Doppelseiten ansehen. Die furchtsam aufgerissenen Augen der Hirten starrt er an und hört: „Die Hirten hatten große Angst.“ Schnell blättert er weiter: „Der Engel sprach: Habt keine Angst!“ Immer wieder diese beiden Seiten. Wir...

30 Bilder

Die Engel im Haus! 19

bärbel stephan
bärbel stephan | Peine | am 21.12.2011 | 898 mal gelesen

Nicht alle Engel sehen so aus. Einige sind nur fühlbar oder haben ein recht menschliches Aussehen. Aber oftmal werden die unterschiedlichsten Engel als ein sichtbares Hoffnungszeichen verschenkt. Diese erkennbare Zuwendung von Mitmenschen kann schon tagen. Kann Mut, Kraft, Hoffnung, Zielstrebigkeit, Sicherheit unterstützen. Sie können aber auch ein Anhalten, Überdenken, ein Umdenken, Kehrtmachen, neu Beginnen...

1 Bild

Feuer im Kamin 15

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 30.11.2011 | 550 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Einladend... 1

Stephanie Brühmann
Stephanie Brühmann | Korbach | am 29.10.2011 | 309 mal gelesen

Schnappschuss

30 Bilder

Natürlich ist der Glauben an Jesus Christus zeitgemäß 8

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 21.07.2011 | 404 mal gelesen

Natürlich ist der Glauben an Jesus Christus zeitgemäß Aber ich sag´s mal mit Bonhoeffer bezüglich der von Angelika Huber beschriebenen Symptomatik des Zustandes der christlichen Kirchen, die ich an vielen Stellen unterschreiben kann. (Link dazu: http://www.myheimat.de/muenchen/kultur/ist-der-glaube-an-jesus-christus-noch-zeitgemaess-d2028774.html/action ) „Ich glaube, dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes...

3 Bilder

Getröstet wunderbar 5

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 25.04.2011 | 431 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, total dunkel war es. Und diese Dunkelheit machte sie ganz unsicher. Dunkel war es wie in einem Grab. War sie allein oder war jemand bei ihr? Sie wusste es nicht. Zunächst wimmerte sie ganz leise. Dann fing sie an, ganz laut Mama zu schreien. Mama kam, entzündete ein Licht, nahm sie aus ihrer Wiege, sprach beruhigende Worte und wiegte sie sanft in ihren Armen. Sie beruhigte...

1 Bild

Eine sichere Basis überall - Was Kinder unter 3 Jahren brauchen um sich sicher und wohl zu fühlen

Unterschleißheim: vhs-Zentrum | Kleinstkinder unter drei Jahren sind mitten im Aufbau ihrer Bindungsbeziehungen zu ihren wichtigsten Bezugspersonen. Eine unvorbereitete Trennung von den Eltern führt zwangsläufig zu Verlassenheitsängsten und Stressreaktionen. Wenn die Jüngsten in diesen ersten Jahren durch eine Betreuung außer Haus herausgefordert werden, für längere Zeit ohne die primären Bindungspersonen auszukommen, bedeutet dies für sie eine erhebliche...

1 Bild

Pater Anselm Grün " Jeder Mensch hat einen Engel"

Christin Gruber-Scheuermann
Christin Gruber-Scheuermann | Gröbenzell | am 31.01.2011 | 820 mal gelesen

Gröbenzell: Wildmooshalle | Jeder Mensch braucht für sein Leben die Kraft der eigenen Seele. Sie hält Räume des Schutzes bereit, der Zuversicht, dass alles wieder gut wird. Sie bietet Möglichkeiten des Sich-Fallenlassens, des Versunkenseins ebenso wie das Sich-Beflügeln-Lassen durch Phantasie und die Leichtigkeit des Spiels. Im Bild der Engel, von denen die Geschichten der Bibel erzählen, gewinnen die Möglichkeiten der Seele Gestalt. Inspirationen für...

1 Bild

Geborgenheit im Kämmerlein 8

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 28.01.2011 | 574 mal gelesen

München: Marienplatz | Geborgenheit im Kämmerlein © Brigitte Obermaier, Muenchen, 2011-01-28 Warum träumt der Mensch von anderen Orten? Sie reden von Urlaub und von Reisen. Sie umschreiben die Schönheit mit Worten. Wollen sich den Anderen weltoffen beweisen. Es war dort nicht besser, konnten keine Heimat finden. Ja, sie kommen wieder nach Hause zurück. Sie konnten sich zwar erholen und Träume spinnen. Fanden in der Ferne nicht das...

1 Bild

Leben Sie hier! 21

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 12.01.2011 | 545 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, leben Sie hier oder träumen ständig von anderen Orten? Es gibt Menschen, die reden den ganzen Tag vom Urlaub. Nur woanders ist es schön. Niemals da, wo sie gerade sind. Ständig träumen sie von ferne Orten mit exotischen Namen, wo mann oder frau gewesen sein muss. Oder sie träumen ständig vom Auswandern, weil es ja hier in Deutschland so furchtbar ist. Woanders ist alles...

1 Bild

Dreiundzwanzigstes Lichtlein: Wärme und Geborgenheit finden 8

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 23.12.2010 | 685 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, Sie bekommen Licht für Ihr Leben. In die Wintertage hinein ruft Jesus jedem einzelnen von uns zu: „Ich bin das Licht der Welt! Bleib an mir dran, folge mir nach und Du wirst Licht und Freude für Dein Leben gewinnen. Bleib an mir dran, folge mir nach und Du wirst in dieser oft so kalten Welt doch Wärme und Geborgenheit finden.“ (Nach Johannesevangelium 8, 12) Das ist die...