Einkommen

Lohnt Arbeit noch in Deutschland - Umfrage zum bedingungslosen Grundeinkommen 22.8.2018

.... .....
.... ..... | BestOf | am 22.08.2018 | 142 mal gelesen

Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, im Rahmen meiner Bachelorarbeit beschäftige ich mich mit dem Bedingungslosen Grundeinkommen und benötige dazu Ihre Unterstützung. Zur Beantwortung der Fragen benötigen Sie ca. 5 Minuten Zeit. Alle Angaben werden anonym und vertraulich behandelt. Vielen Dank Steffen...

1 Bild

Der Kindesunterhalt bei hohem Einkommen

Bei kleineren und mittleren Einkünften richtet sich der Kindesunterhaltsanspruch nach der Düsseldorfer Tabelle, aus welcher sich, ausgehend vom jeweiligen Alter des Kindes und dem Einkommen des barunterhaltspflichtigen Elternteils abzüglich der berücksichtigungsfähigen Aufwendungen (sog. bereinigtes Nettoeinkommen), die Höhe des Kindesunterhalts ablesen lässt. Einmalige und regelmäßige Aufwendungen, welche von diesen...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Angela Merkel - zynisch, nicht reform- und zukunftsfähig

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 26.06.2017 | 12 mal gelesen

Die Überschrift ist nicht emotional oder politisch gefärbt, sondern eine statistische Aussage, wie alle bisher erschienenen 563 Presseberichte von Agenda 2011-2012 in den letzten sieben Jahren.

1 Bild

Gewerkschaften vor der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts 2

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 06.03.2017 | 18 mal gelesen

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Arbeiterinnen und Arbeiter verlieren immer mehr Arbeitsrechte, Schutz und Einkommen. Das haben die Tarifpartner Gewerkschaften und Unternehmen so gewollt. Lehrte, 06.03.2017. Das Fähnchen soziale Gerechtigkeit wird nur noch von sozialen Netz- und Hilfswerken, Gewerkschaften, Wohlfahrts- und Sozialverbänden, Kirchen und Agenda 2011-2012 in den Wind gehalten. Die Gewerkschaften...

1 Bild

Agenda 2011- 2012: Weniger Arbeitslose – mehr Arme

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 03.06.2016 | 5 mal gelesen

Eigentlich sollte es heiße, weniger Arbeitslose, höhere Einkommen und weniger Armut. Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie vor 25 Jahren und trotzdem können immer weniger Menschen von den Entgelten leben. Und das in der größten und reichsten Volkswirtschaft in der EU und viertgrößten der Welt. Die Gründe sind hausgemacht und in den Koalitionsverträgen festgelegt. Die Koalitionäre haben in den letzten 45 Jahren 2.048 Mrd....

1 Bild

LIBERTAS Akademie | Bildung | Einkommen

Königsbrunn: LIBERTAS e. V. | Warum komme ich nicht weiter? Es gibt Situationen, in denen unsere Einstellung zu uns selbst, unserer Abeit und unserer Umbegung uns entweder voranbringt oder hemmt. In diesem Teil des Kurses erfahren Sie, welche Bereiche Ihrer Persönlichkeit besonderer Pflege bedürfen, damit Sie in eine stabile innerliche und wirtschaftliche Situation hineinkommen und dort auch bleiben können. Finanzkurs Teil V Thema: Persönlichkeit Wer...

1 Bild

Synergy Vision Tour März 2016

Hamburg: Leonardo Hotel | Synergy Vision Tour März 2016 Die nächsten 5 Jahre werden die wichtigsten 5 Jahre sein in Synergy WorldWide........Positioniere Dich jetzt und in den nächsten Monaten bevor wir mit dem Plan starten....... 05. März Samstag - Hamburg Leonardo Hotel Hamburg- Stillhorn 06. März Sonntag – Halle Hotel Mercure Halle –Peissen 07. März Montag – Bochum NRW ACHAT Premium Dortmund/Bochum 08.März Dienstag –...

Die vierte industrielle Revolution 3

Bruno aus Burgdorf
Bruno aus Burgdorf | Burgdorf | am 24.01.2016 | 77 mal gelesen

SAP-Vorstand Bernd Leukert in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. über diesen L I N K

1 Bild

Armut in Deutschland - Ungezügelter Kapitalismus ist dran schuld 6

Verena Langhans
Verena Langhans | München | am 26.05.2015 | 130 mal gelesen

Josef Rewitzer, Vorsitzender des Sozialverbandes VdK kritisierte während einer Mitgliederversammlung in Nürnberg den "ungezügelten Kapitalismus", der dazu führe, dass die Kluft zwischen arm und reich immer größer werde. Der bayerische Sozialverband strebt eine stärkere soziale Marktwirtschaft an. Eine "dynamische Rente" müsse her und "wir dürfen bedürftige Menschen, vor allem auch Familien, nicht alleine lassen. Armut...

2 Bilder

Welche junge Frau verdient am meisten in meinem Heimatort? 20

Lothar Hofmann
Lothar Hofmann | Marburg | am 17.05.2015 | 117 mal gelesen

Sonntagsausgabe der Boulevardzeitung Expressen. Schlagzeile auf dem Laufzettel: "Frauen bis 40 die am meisten in Eksjö verdienen." (Eksjö ist der Ort, in dem ich lebe) Im Inneren dann die Liste der zehn Frauen mit dem höchsten Lohn in Eksjö (versteuertes Jahreseinkommen 2014). Diese mehrseitige Übersicht zeigt natürlich alle 125 Orte Schwedens an. Warum geht das nicht in dem weltoffenen Deutschland, wo höchstens mal die...

1 Bild

Unterschiede beim Einkommen 2

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 13.03.2015 | 65 mal gelesen

Osterode (dx). Etwas weniger als in Göttingen und etwas mehr als in Northeim verdienen die Menschen durchschnittlich im Landkreis Osterode. Was bei der Auswertung der Zahlen der Agentur für Arbeit aber besonders auffällt: das Einkommen der Frauen liegt deutlich unter dem der Männer. Der Artikel ist auch nachzulesen im Echo zum Sonntag vom 15. März.

1 Bild

"Mainstream" gegen Mainstream 30

Bruno aus Burgdorf
Bruno aus Burgdorf | Burgdorf | am 11.01.2015 | 106 mal gelesen

Den gibt es natürlich auch in Kabarett bzw. Kleinkunst mit z.B. Die Anstalt, Pispers, Priol, Pelzig, Georg Schramm (wohl nicht mehr so aktiv) u.a. (die kann man alle auf Youtube noch schön Nachhören!) Video:

1 Bild

GroKo-Deal Number -2- EURO im Fall? ...Wirtschaftspolitischer Antrag CDU-Parteitag 2014 1

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 05.01.2015 | 218 mal gelesen

...Inflationsausgleich im Einkommensteuertarif --- Beispiel bei ZWEI Prozent Inflationsausgleich ------- TOP-1- Einkommen 20.000 EUR = 400 EUR Steuererstattung ------- TOP-2- Einkommen 400.000 EUR = 8.000 EUR Steuergeschenk ------- Politisch deklariert wird der Inflationsausgleich als ABBAU KALTER PROGRESSION. ------- Der uralte Begriff *Kalte Progression* stammt aus der Zeit vor Einführung der EDV, als noch *nicht*...

1 Bild

Abgrenzung von Einkommen und Vermögen bei Bezug von Sozialleistungen im SGB II

Die Frage, ob etwas als Einkommen oder als Vermögen zu betrachten ist, spielt im SGB II eine besondere Rolle, da jeweils andere Anrechnungsgrundsätze gelten. Es gilt die sog. modifizierte Zuflusstheorie. Danach ist Einkommen alles, was jemand als Zufluss in der Bedarfszeit wertmäßig dazu erhält und Vermögen all das, was er in der Bedarfszeit schon hat. I. Einkommen: Zur Frage, wann etwas zufließt, ist grundsätzlich...

1 Bild

„Gut auskommen mit dem Einkommen“ ist Thema beim Interkulturellen Frauenfrühstück in Krumbach

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Krumbach | am 28.03.2014 | 105 mal gelesen

Krumbach (Schwaben): Bürgertreff mitan´nand | Beim kommenden Termin des Interkulturellen Frauenfrühstücks in Krumbach am 3. April 2014 dreht sich alles um die Budget- und Finanzplanung im Privathaushalt. Gefrühstückt wird wie immer von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr, im Bürgertreff „mitan´nand“ in der Karl-Mantel-Str. 22 in Krumbach. Regina Kordik, Hauswirtschaftsmeisterin und Sparkassenbetriebswirtin wird über Finanzplanung im Haushalt sprechen. „Die eigenen Finanzen...

4 Bilder

Zukunft ohne Wachstum? 4

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 21.01.2014 | 285 mal gelesen

"In times of universal deceit, speaking the truth is a revolutionary act." George Orwell Joachim Jahnke: Infoportal Deutschland und Globalisierung Die (fast) immer sehr informativen Wochenbriefe können Sie hier abonnieren. Wochenbrief 197 vom 23. 01. 14 Liebe Wochenbriefempfänger/innen, Heute möchte ich Ihnen relativ schwere Kost anbieten, vor allem - wie die Briten sagen - food for thought: Stehen wir vor...

11 Bilder

Deutschland geht es gut? 1

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 28.11.2013 | 342 mal gelesen

Marburg, Ende November 2013 Diesem Beitrag liegt der Wochenbrief von Joachim Jahnke zugrunde. Der Beitrag soll den Wochenbrief von Joachim Jahnke bekannter machen. Er liefert Woche für Woche - in aller Regel - präzise Informationen rund um die Themen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier können Sie den Wochenbrief abonnieren. Fünf tiefe Risse in der deutschen Soziallandschaft Es gibt viele Risse durch...

1 Bild

Weinberge pflanzen - Fruchtung auftun lassen

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 13.09.2013 | 136 mal gelesen

Felder besäen, Weinberge pflanzen, Fruchtung auftun als Einkunft. Psalm 107, 37 Martin Buber übersetzte schon vor etlichen Jahren die Texte des sogenannten "Alten Testamentes" aus der hebräischen Sprache nahezu wortgetreu in unsere Sprache. Dabei kommen Satzgebilder heraus, die wir so nicht sprechen möchten, jedoch werden die Bilder des Textes für die Lesenden erkennbarer. Im Zusammenhang (deutsch) gelesen, wird...

Zahl der Minijobber in Berlin bei 16 Prozent 1

Mario Schirmer
Mario Schirmer | Berlin | am 26.07.2013 | 172 mal gelesen

Minijobs, besser als geringfügige Beschäftigung bekannt, sind in Berlin mit nur 16 Prozent der Arbeitnehmer besetzt. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut, kurz WSI, ist einer Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans- Böckler- Stiftung nachgegangen. Darin wurde jede Stadt und jeder Landkreis auf prozentuale Anteile an Minijobs von allen Arbeitsplätzen untersucht. Keine halben Sachen in Berlin Nach...

1 Bild

Claudia Jung: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben 4

Kreisverband FREIE WÄHLER Pfaffenhofen
Kreisverband FREIE WÄHLER Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 10.05.2013 | 173 mal gelesen

Liebe Leser, wieder einmal trifft es unsere Familien: Insgesamt sind 1,1 Millionen Familien auf SGB-II-Leistungen angewiesen - darunter viele, die trotz Erwerbstätigkeit Hartz IV beziehen müssen, weil es sonst nicht zum Leben reichen würde. Das weist der vierte Armuts- und Reichtumsbericht aus. „Immer mehr Menschen in Deutschland mit einem Vollzeit- oder Teilzeitjob verdienen zu wenig, um allein davon leben zu können....

8 Bilder

Tatsächliche Arbeitslosigkeit Februar 2013

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 01.03.2013 | 604 mal gelesen

Trügerische Ruhe Die neuen Zahlen der Agentur für Arbeit sollen belegen, dass Deutschland weiterhin „gut durch die Krise kommt“ und Angela Merkel als „Krisenkanzlerin“ im Herbst bei der Bundestagswahl als Siegerin vom Platz geht. Doch die Ruhe ist trügerisch. Zum einen sind die Zahlen bei weitem nicht so gut, wie die Statistiker behaupten. Zum anderen wirkt die europäische Rezession auch auf Deutschland hemmend. Sabine...

2 Bilder

Ins Stammbuch geschrieben... 12

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 30.12.2012 | 355 mal gelesen

Ins Stammbuch eines gewissen Herrn RÖSLER möchte ich etwas schreiben, aber mir fällt da wirklich nichts mehr ein. Wenn ein Ertrinkender in seiner Not auch noch den Strohhalm verkauft, woran will er sich dann noch klammern; Er sollte es ganz einfach mit Schwimmen zu versuchen - davon schwimmen. - Aber lasse dieser Mensch doch endlich sein, sich am Volksvermögen zu vergreifen, zum Beispiel der Bahn! (wenn die Minderheit der...

1 Bild

Transparenz der Politikereinkommen in Menden 10

Lisa Müller
Lisa Müller | Menden | am 24.10.2012 | 455 mal gelesen

In letzter Zeit erlebt man immer wieder Diskussionen über die Einkommen von Politikern. Aus verständlichen Gründen fordert der Bürger eine Offenlegung. Auch hier bei myHeimat war dies schon Thema eines Artikels und dieser hat mich auch zu einer Recherche angeregt. Nun war es für mich spannend zu schauen, wie denn unsere Politiker, hier vor Ort, damit umgehen. Schön zu sehen war da, dass unser Bürgermeister mit gutem...

1 Bild

Kein Freibrief für Steuerbetrüger!

Adi Stumper
Adi Stumper | Mammendorf | am 19.08.2011 | 264 mal gelesen

Ablasshandel für Betrüger Die Bundesregierung will Steuerflüchtlingen in die Schweiz Milliarden hinterzogener Steuern schenken. Sie sollen anonym bleiben und straffrei ausgehen. Kripo-Beamte sprechen von „staatlich organisierter Geldwäsche“. 5-Minuten-Info: Kein Freibrief für Steuerbetrüger! Dank eines strikten Bankgeheimnisses lädt das Schweizer Finanzsystem zu Steuerhinterziehung und Steuerbetrug ein. Geschätzte...