Alamannen

1 Bild

Sonderausstellung „Goldblattkreuze – Glaubenszeichen der Alamannen“ Goldblattkreuze – Glaubenszeichen der Alamannen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 06.08.2017 | 32 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Goldblattkreuze – Glaubenszeichen der Alamannen Eine Ausstellung des Alamannenmuseums Ellwangen in Kooperation mit dem Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg Schirmherrschaft: Seine Exzellenz Bischof Dr. Gebhard Fürst, Diözese Rottenburg-Stuttgart Die Goldblattkreuze des 6. bis 8. Jahrhunderts, von denen bisher mehr als 420 bekannt sind, stellen eine besonders interessante Fundgattung des frühen Mittelalters...

24 Bilder

Augsburger Römerfest

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Augsburg | am 04.07.2017 | 69 mal gelesen

Augsburg: Römisches Museum | “Alle Jahre wieder” .... nach diesem altbewährten Motto fand auch dieses Jahr wieder das Augsburger Römerfest 2017 (29.06. - 01.07.) statt. Veranstalter zu diesem Thema im Rahmen der Augsburger „Sommernächte“ war wiederum das Römische Museum zu Augsburg und seinem Leiter - Herrn M. Hahn, gemeinsam mit seinem engagierten Mitarbeiterteam. Momentan befindet sich die Ausstellung des römischen Museums als Interimslösung in...

28 Bilder

Archäologisches Pilgermuseum Globasnitz & Hemmaberg (Juenna) 2

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Igling | am 17.10.2012 | 687 mal gelesen

Globasnitz (Österreich): Museum | Archäologisches Pilgermuseum Globasnitz: Koordinaten - in Google-Earth).: 14°42'02.78"O"( Östlicher Länge), 46°33'26.92"N" (Nördlicher Breite) Grabungen am Hemmaberg (Juenna) Koordinaten - in Google-Earth).: 14°40'04.23"O"( Östlicher Länge), 46°33'10.99"N" (Nördlicher Breite). Frühchristianisierung durch Katholizismus & Arianismus: Globasnitz, (slowenisch Globasnica), im Bezirk Völkermarkt/Kärnten gelegene...

14 Bilder

„Alamannen, Bajuwaren und Romanen 12

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 26.07.2012 | 437 mal gelesen

Friedberg: Archäologie am Lechrain | Begleitend zur Sonderausstellung "Archäologie am Lechrain" fand ein wissenswerter Vortrag mit dem Friedberger Archäologe, Herr Volker Babucke M.A., statt. Sein Thema an diesem Abend lautete „Alamannen, Bajuwaren und Romanen? Der Friedberger Lechrain im frühen Mittelalter“ Das dieses Thema viele Friedberger ansprach, bewies die gut besuchte Remise im Schloss, worüber sich die Museumsleiterin, Frau Dr. Alice Arnold-Becker...

1 Bild

Alamannen, Bajuwaren und Romanen? Der Friedberger Lechrain im frühen Mittelalter. Lichtbildervortrag von Volker Babucke M. A. am 24. Juli 2012, 19:30 Uhr im Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg

Volker Babucke
Volker Babucke | Friedberg | am 24.06.2012 | 382 mal gelesen

Friedberg: Museum im Wittelsbacher Schloss | Die „Dunklen Jahrhunderte“ am Übergang zwischen Römerzeit und Mittelalter gehören zweifellos zu den spannendsten Epochen in der Geschichte des Friedberger Lechrains. Anhand der umfangreichen Ausgrabungen im Süden der Stadt Friedberg wird die Geschichte jener vornehmen Reiterkrieger und ihrer Gefolgschaft erzählt, die im 7. Jahrhundert am Beginn der Besiedlung des Lechrains standen. Die kostbaren Funde aus dem Grab des...

Volker Babucke M.A., "Alamannen, Bajuwaren und Romanen? Der Friedberger Lechrain im frühen Mittelalter" (Lichtbildervortrag im Museum im Wittelsbacher Schloß Friedberg)

Dr. Alice Arnold-Becker
Dr. Alice Arnold-Becker | Friedberg | am 20.02.2012 | 416 mal gelesen

Friedberg: Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg | Am Dienstag, den 24. Juli 2012, lädt das Museum im Wittelsbacher Schloß Friedberg um 19:30 Uhr zu dem Lichtbildervortrag "Alamannen, Bajuwaren und Romanen? Der Friedberger Lechrain im frühen Mittelalter" von Volker Babucke M.A. ein. Der Vortrag findet im Rahmen der "Blauen Stunde" anläßlich der Ausstellung "Ausgegraben - Archäologie am Friedberger Lechrain" statt. Eintritt: 2 €

21 Bilder

Igling an der Via Claudia 3

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Igling | am 03.07.2011 | 1475 mal gelesen

Igling: Igling | Frühmittelalterliche Siedlung und Gräber am Loibachanger Vor fast 40 Jahren entdeckte man bei Bauarbeiten im Kapellenfeld im Winter 1972 die ersten Gräber eines merowingerzeitlichen Friedhofs. Sie kamen etwa 200 Meter südlich der Unteriglinger Kirche zwischen der heutigen Alemannen- und Bajuwarenstraße zum Vorschein. Die archäologischen Untersuchungen erbrachten insgesamt 107 teilweise reich ausgestattete Gräber, die ab...

42 Bilder

Antikes Erbe: "Römisches Museum" in Augsburg 6

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Augsburg | am 20.03.2011 | 2081 mal gelesen

Augsburg: Römisches Museum | Augsburg blickt auf eine lange Geschichte zurück, und zählt somit zu den ältesten Städten Deutschlands. Insbesonders erwähnenswert wegen der ursprünglichen Besiedlung durch die Römer, erst als Garnisonsort, später als Hauptstadt der römischen Provinz Raetien, danach Bischofsresidenz, bis hin ins Zeitalter der Renaissance, des Rokoko und der Industrialisierung zur Neuzeit. Bedeutende Personen wie z.B. das Fuggergeschlecht,...

1 Bild

4. Archäologischer Experimentiertag in Zusammenarbeit mit dem Limesmuseum Aalen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 01.10.2010 | 650 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Die vor drei Jahren begonnene engere Zusammenarbeit des Ellwanger Alamannenmuseums mit dem Limesmuseum in Aalen wird am übernächsten Sonntag fortgesetzt. Am 10. Oktober findet als Gemeinschaftsveranstaltung beider Museen der "4. Archäologische Experimentiertag" in den Räumen des Alamannenmuseums statt. Von 10-17 Uhr zeigen verschiedene Römer- und Alamannengruppen sowie weitere Handwerker "Experimentelle Archäologie" live!...

1 Bild

Führung in der Sonderausstellung "Die Alamannen auf der Ostalb" am 3.10.2010 im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 01.10.2010 | 538 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Am Sonntag, 3.10.2010, wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung in der Ausstellung "Die Alamannen auf der Ostalb – frühe Siedler im Raum zwischen Lauchheim und Niederstotzingen" im Ellwanger Alamannenmuseum angeboten. Die umfangreiche Sonderschau zeigt spektakuläre archäologische Funde aus dem Ostalbkreis und dem Kreis Heidenheim. Zu den Highlights der Ausstellung, die auf zwei Stockwerken des Museums präsentiert wird, zählen...

1 Bild

Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung des Alamannenmuseums: Vortrag „Die Alamannen im Frankenreich“ am 14. September im Palais Adelmann in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 08.09.2010 | 339 mal gelesen

Ellwangen (Jagst): Palais Adelmann | Im Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Die Alamannen auf der Ostalb – frühe Siedler im Raum zwischen Lauchheim und Niederstotzingen" veranstaltet das Ellwanger Alamannenmuseum am Dienstag, 14.9.2010 um 19.30 Uhr im Palais Adelmann in Ellwangen, Obere Straße 6, einen Vortrag zum Thema „Die Alamannen im Frankenreich“. Referent ist der Ellwanger Stadtarchivar und Universitätsprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der...

2 Bilder

Franko-Flämisches Contingent, Puppentheater, Konzert und vieles mehr: Museumsfest am Tag des offenen Denkmals im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 08.09.2010 | 456 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch dieses Jahr findet im Ellwanger Alamannenmuseum am zweiten Sonntag im September, dem Tag des offenen Denkmals, wieder das große Alamannenfest im Rahmen der Kulturinitiative “Sommer in der Stadt” statt. Folgendes Programm erwartet die Besucher dort am übernächsten Sonntag, 12. September, von 10-17 Uhr: - Vorführungen des "Franko-Flämischen Contingents" aus Köln, u.a. mit spektakulären Kämpfen (11.45, 14.45 und 15.45 Uhr)...

1 Bild

Güglingen: Der große Führer durch das Römermuseum und die Archäologische Freilichtanlage ist erschienen

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 13.08.2010 | 171 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Das Römermuseum in Güglingen hat nun einen umfassenden Museumsführer vorgelegt. Die von Museumsleiter Enrico De Gennaro verfasste Publikation mit dem Titel „Führer durch das Römermuseum Güglingen und die Archäologische Freilichtanlage“ ist als Band 1 in der „Schriftenreihe des Römermuseums Güglingen“ erschienen. Darin enthalten sind die vollständigen Texte der Museumsdidaktik sowie der Informationstafeln der Archäologischen...

4 Bilder

14 Stunden Sonderprogramm: Museumsnacht und Aktionstag am 15./16. Mai 2010 im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 10.05.2010 | 340 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Am Wochenende 15./16. Mai 2010 wird im Alamannenmuseum Ellwangen ein erlebnisreiches Programm geboten. Am 15. Mai ist das Museum aus Anlass der 6. europäischen "Nacht der Museen", die dieses Jahr erstmals unter der Schirmherrschaft der UNESCO steht, bis Mitternacht geöffnet. Am darauffolgenden Tag geht es dann beim Aktionstag zum Internationalen Museumstag weiter. Die Museumsnacht startet am Samstag um 19 Uhr mit der...

1 Bild

Caracalla und die Germanen – Vortrag "Der Germanenkrieg des Kaisers Caracalla und das Limestor von Dalkingen“ am 21.4.2010 in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 07.04.2010 | 635 mal gelesen

Ellwangen (Jagst): Palais Adelmann | Das Alamannenmuseum veranstaltet am Mittwoch, 21.4.2010, um 19.30 Uhr im Vortragssaal des Palais Adelmann einen Vortrag über die Entstehung des Dalkinger Limestors, das derzeit mit einem Schutzbau versehen wird. Unter dem Titel „Der Germanenkrieg des Kaisers Caracalla und das Limestor von Dalkingen“ beleuchtet Dr. Stephan Bender vom Limesinformationszentrum Baden-Württemberg (Aalen) mit Lichtbildern die Ereignisse vor rund...

1 Bild

Sonderausstellung „Peter Otto Hilsenbek – Fundstücke“ ab 27.3.2010 im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 04.03.2010 | 791 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Ab 27. März zeigt das Ellwanger Alamannenmuseum Skulpturen und Objekte des Kornwestheimer Objektkünstlers Peter Otto Hilsenbek. Der aus Ellwangen stammende Künstler beschäftigt sich häufig mit Materialien, die er in der Natur und im Alltag vorfindet. Aus solchen „Fundstücken“ schafft er neue Objekte, die durchaus archäologisch inspiriert sind. Die ausgestellten Stücke sind künstlerische „Verfälschungen“. Mit einem...

1 Bild

Am 10.3.2010 anlässlich des Internationalen Frauentages: "Liederliche Frauenlieder" im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 03.03.2010 | 537 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch 2010 bietet das Alamannenmuseum ein eigenes Kulturprogramm aus Anlass des Internationalen Frauentages, dieses Mal am Mittwoch 10.3.2010, von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr (offenes Ende). "Liederliche Frauenlieder" werden mal gefühlvoll, mal leidvoll vorgetragen von Monika und Dieter Hartmann. „Opa, Opa“ singen die Männer der Osterinsel und preisen die Schönheit ihrer Frauen. Das Duo Jabadao singt und spielt am...

1 Bild

Das neue Museumsjahr hat begonnen: Höhepunkte 2010 im Alamannenmuseum in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 03.03.2010 | 312 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch 2010 bietet das Alamannenmuseum ein abwechslungsreiches Museumsprogramm. Hier die wichtigsten Jahrestermine im Überblick: - Jeden ersten Sonntag im Monat: Öffentliche Führung zu wechselnden Themen um 15 Uhr - Jeden dritten Sonntag im Monat: Aktionstag "Lebendiges Museum" mit der Alamannengruppe "Raetovarier" (entfällt am 19.9.2010!) - 10.3.2010, 17-19 Uhr (offenes Ende): "Liederliche Frauenlieder" – Kulturprogramm...

3 Bilder

Schwäbisch-alemannische Tradition wird lebendig: Vorführung im Maskenschnitzen am Fastnachtssonntag, 14.2.2010, im Alamannenmuseum Ellwangen 1

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 05.02.2010 | 882 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Im Rahmen einer Sonderaktion im Alamannenmuseum zur schwäbisch-alemannischen Fastnacht zeigt der Killinger Maskenschnitzer Markus Thor am Fastnachtssonntag, 14.2.2010, von 14-17 Uhr die Herstellung traditioneller Fastnachtsmasken und führt eine große Auswahl solcher Masken vor. Begleitet wird er von typischen Fastnachtsgestalten der Röhlinger "RöSeNa". Die Besucher dürfen selbst an einer Fastnachtsmaske schnitzen. Außerdem...

1 Bild

Alamannenmuseum Ellwangen: Studienreise nach Kärnten und Oberitalien im September 2010

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 25.01.2010 | 339 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | 2010 führt das Alamannenmuseum zum zweiten Mal eine Studienreise nach Österreich durch. Die Fünftagesfahrt vom 1.-5. September mit Standquartier in Klagenfurt steht unter dem Motto “Haben Sie schon einmal den Jüngling vom Magdalensberg gesehen?”. Unter der Leitung von Werner Wittmann, der als Architekt bei verschiedenen der besuchten Ausgrabungen beteiligt war, werden zahlreiche archäologische, bau- und kunsthistorische...

1 Bild

Alamannenmuseum Ellwangen: Neuer Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh am 10. Februar 2010

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 22.01.2010 | 394 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Wegen des großen Zuspruchs beim ersten Kurs dieser Art im Dezember bietet das Alamannenmuseum in Zusammenarbeit mit dem Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht am Mittwoch, 10.2.2010, noch einmal einen Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh in den Räumen des Museums an. Unter der Leitung von Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim werden bei diesem Kurs Körbe in klassischer...

1 Bild

Auch 2010 wieder viele kreative Ideen: Neuer Kurs im Brettchenweben am 6./7.2.2010 im Alamannenmuseum in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 22.01.2010 | 426 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | 2010 gibt es wieder eine Reihe von Museumskursen im Ellwanger Alamannenmuseum. Den Anfang macht am 6. und 7. Februar ein Grundkurs im Brettchenweben unter der Leitung von Hilke Eckardt, der Grundkenntnisse in dieser Webkunst des frühen Mittelalters vermittelt. Jeder Teilnehmer webt schließlich ein Band nach eigenem Entwurf. Passend dazu folgt am 27./28. Februar ein Fortgeschrittenenkurs zu einzelnen Sondertechniken, bei dem...

1 Bild

Neues Kreativangebot im Alamannenmuseum Ellwangen: Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh am 15. Dezember

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 20.11.2009 | 563 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | In Zusammenarbeit mit dem Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht bietet das Ellwanger Alamannenmuseum am Dienstag, 15.12.2009, von 9-16 Uhr einen Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh in den Räumen des Museums an. Unter der Leitung des Experten Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim werden bei diesem Kurs Körbe in klassischer Glockenform, auch unter der Bezeichnung...

Lichtbildervortrag „Das Rätsel der Varusschlacht“ in Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 20.11.2009 | 423 mal gelesen

Ellwangen: Jeningenheim Ellwangen | Am Mittwoch, 25.11.2009, findet um 19.30 Uhr im Jeningenheim in Ellwangen ein Lichtbildervortrag zum Thema „Das Rätsel der Varusschlacht“ statt. 2009 jährt sich die Schlacht im Teutoburger Wald, bei der im Jahre 9 nach Christus drei römische Legionen von Germanen vernichtend geschlagen wurden, zum 2000. Mal. Referent ist Peter Oppitz aus Kelkheim bei Frankfurt, der 2006 ein Fachbuch zu diesem Thema veröffentlicht hat....

1 Bild

Sonderausstellung „Burgen – Graben“ ab 12.11.2009 im Alamannenmuseum Ellwangen

Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut
Alamannenmuseum Ellwangen, Andreas Gut | Ellwangen (Jagst) | am 21.10.2009 | 349 mal gelesen

Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | ELLWANGEN (pm) – Anlässlich des 32. Tübinger Universitätstages in Ellwangen zeigt das Alamannenmuseum Ellwangen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen ab 12.11.2009 eine Sonderpräsentation über die Arbeit der Tübinger Mittelalterarchäologie. Die in Zusammenarbeit mit Studierenden des Instituts entstandene Sonderschau mit dem Titel „Burgen –...