Aberglaube

1 Bild

Freitag der 13. - darum gibt es von mir eine schwarze Katze ! 10

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 13.03.2020 | 101 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Aberglaube
27
22
20
18
1 Bild

Wenn der Teufel aus dem Himmel fällt: Heringsessen an Aschermittwoch im Heimatmuseum Seulberg

Alexander Weisgerber
Alexander Weisgerber | Friedrichsdorf | am 25.02.2020 | 10 mal gelesen

Friedrichsdorf: Heimatmuseum | An Aschermittwoch beginnt schon seit rund 1300 Jahren die Fastenzeit, auch wenn an dem Tag selbst noch Kreppel und andere Süßigkeiten genascht werden. In der Kirche wird den Gläubigen noch heute ein Kreuz aus der geweihten Asche von Palmwedeln aufgetragen. Doch früher prägten zahlreiche weitere Bräuche dieses Datum, an dem, wie manche meinten, der Teufel den Himmel verlassen musste. So wurden etwa die Knochen der an...

1 Bild

Efeu (Hedera helix) 6

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 23.01.2020 | 156 mal gelesen

Efeu kann nicht bestehen, ohne sich anzuschmiegen. Aus diesem Grund erhielten schon im alten Griechenland Brautpaare einen Efeuzweig als Symbol immerwährender Treue. Außerdem galten Efeublätter in der Andreasnacht (30.11.) auch als Orakel. Man legte zwei Blätter in eine Schale mit Wasser, so dass sie auf der Oberfläche schwammen. Waren die Blätter bis zum nächsten Morgen zusammengetrieben, wurde noch in diesem Jahr...

1 Bild

Die Wahrheit über den Zufall / Spruch des Tages 17. Januar 2020

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 17.01.2020 | 15 mal gelesen

Menschen, die alles als Zufall sehen, sind Menschen, die nicht wissen, dass die spirituelle Welt, also der Teil der Welt den wir nicht mit unseren Sinnen (zumindest nicht mit den uns bewussten) erkennen können, Macht über die materielle Welt hat. Die Erkenntnis, dass es keinen Zufall gibt, ermöglicht es dir, die Überzeugung alles in deinem Leben zwanghaft kontrollieren zu müssen abzulegen und schenkt dir wahre...

2 Bilder

Heilige Nächte - Rauhnächte - Weihnachtszeit - was genau ist das eigentlich? 2

Gemeinden Gemeinsam (H. Lemon)
Gemeinden Gemeinsam (H. Lemon) | Springe | am 03.01.2020 | 21 mal gelesen

Seit dem Jahreswechsel 1999/2000 gibt es in der Kirchenregion Springe die "Heiligen Nächte". Aber was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Am Anfang der z.T. verwirrenden Begrifflichkeiten stehen die sog. Rauhnächte. Wer diesen Begriff im Netz nachschaut, landet neben Wikipedia sehr schnell auf eher esoterisch anmutenden Seiten. Kein Wunder: die Rauhnächte haben ihren Ursprung im Aberglauben. Heutzutage äußert der...

1 Bild

Heute ist ... 7

HANS-MARTIN SCHEIBNER
HANS-MARTIN SCHEIBNER | Xanten | am 13.09.2019 | 46 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Talisman, Glücksbringer und Traumfänger. 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 30.08.2019 | 77 mal gelesen

Ein Zauber liegt über diesen Gegenständen, denen wir glücksbringende Eigenschaften zuschreiben. Ist alles nur reiner Aberglaube, oder haben Sie vielleicht schon andere Erfahrungen damit gemacht?

Ausstellung "Magie und Aberglaube im Mittelalter" (25.08. - 02.12.2018)

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Aichach | am 16.07.2018 | 8 mal gelesen

Aichach: Wittelsbacher Museum | Die Ausstellung gibt Einblick in die magische Gedankenwelt des Mittelalters und stellt verschiedene Bereiche des praktizierten Aberglaubens vor.

1 Bild

Der Hühnergott 10

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 26.10.2017 | 96 mal gelesen

Der Hühnergott ist ein Stein mit Löchern natürlichen Ursprungs, bei dem es sich zumeist um eine Feuersteinknolle handelt, deren Kreideeinlagerungen herausgeschwemmt beziehungsweise herausgewittert sind. Die Herkunft des Wortes "Hühnergott" ist bis heute nicht geklärt. Man sagt, die Krimtataren hätten geglaubt, daß ein solches Steinchen, mit einem Faden an die Hühnerstange gehängt, das Federvieh zu verbesserter...

2 Bilder

Zwischen Feng-Shui und Chop-Suey: Wie schlaue Gummibärchen unser Schicksal bestimmen

Jürgen Heimann
Jürgen Heimann | Eschenburg | am 09.04.2017 | 14 mal gelesen

Das Orakel von Delphi scheint ja immer noch Betriebsferien zu haben, während die runzelige Alte mit ihrer Glaskugel im dämmrigen Rundzelt hinter dem Autoscooter-Parcours auch keinen allzu vertrauenserweckenden Eindruck macht. Der Chirologe unseres Vertrauens ist Legastheniker und kann schon deshalb nicht fehlerfrei aus der Hand lesen. Wer sagt uns jetzt die Zukunft voraus? Gummibärchen können das! In mehrjährigen, von Haribo...

1 Bild

Woher kommt Freitag, der 13.?

Christian Gruber
Christian Gruber | Dortmund | am 13.05.2016 | 55 mal gelesen

Viele Menschen haben große Angst vor diesem Tag: der Freitag der 13.. Angeblich soll an diesem Tag mehr Unglück passieren als an anderen Tagen im Jahr. Doch woher kommt dieser Aberglaube und gibt es wirklich mehr Unglück als an anderen Tagen?Ihm wird nachgesagt, dass an diesem Tag mehr Unglück passiert als an anderen Tagen im Jahr. Verstärkt wird der Effekt des Unglücks laut Abergläubigen mit Dingen wie schwarzen Katzen,...

1 Bild

,,So viel Knallerei und trotzdem sind sie da!!!" 9

Kocaman (Ali)
Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 03.01.2016 | 204 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Düstere Legenden von Gilles de Rais bis zum Rattenfänger von Hameln

Michael S.
Michael S. | Neusäß | am 01.11.2015 | 175 mal gelesen

Mike Vogler geht in seinem Buch „Düstere Legenden“ den Mythen um 11 historische Personen nach. Hinzu kommen Rätsel rund um schaurige Orte und Aberglauben in der Sächsischen Schweiz sowie ungelöste Mordfälle wie der von Hinterkaifeck. Der Autor gibt die Geschichten nicht einfach wieder, sondern zieht historische Quellen wie Prozessakten zu Rate um sie direkt einzuordnen sowie Mythos und Wahrheit auseinanderzunehmen. Sehr...

1 Bild

Glaubt Tom Hiddleston an Geister?

Jana Peters
Jana Peters | News | am 09.09.2015 | 147 mal gelesen

Tom Hiddleston verkörpert im Marvel-Universum die mythische Gottheit Loki - doch wie sieht es eigentlich im echten Leben aus? Glaubt der 34-Jährige an die Existenz der Übernatürlichen und an Geister? Viele Leute schütteln den Kopf, wenn man ihnen etwas von Geistern erzählt, während andere wiederum fest von der Existenz einer übernatürlichen Welt überzeugt sind: Tom Hiddleston spielt im Marvels-Universum eine mythische...

3 Bilder

Wenn Mägde spinnen

Rolf Schulte
Rolf Schulte | Hildesheim | am 27.04.2015 | 187 mal gelesen

Hildesheim: Egenstedt, Steuerwald | Im Herbst 1798 war Johannes noch keine zehn Jahre alt. Fast alles was er über die Welt ausserhalb des Gutshofes und dem benachten Stiftsdorf Egenstedt, das dazu gehörte, wußte, hatte er in der Spinnstube von den Mägden erfahren. Ihre Erzählungen, ihre Lieder und Umgangsformen prägten ihn. Sie waren es, die Ateil an seinen kindlichen Sorgen nahmen und ihm ein wenig Geborgenheit gaben. Nachdem sein Vater zum Schweinemeister...

3 Bilder

Glücksbringer vom Ostseestrand 6

R. S.
R. S. | Lehrte | am 25.04.2015 | 108 mal gelesen

"Hühnergötter", die kleinen durchlöcherten Feuersteine, die hin und wieder im Strandgeröll gefunden werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Legt man, so sagt der Volksglaube, einen solchen durchlöcherten Feuerstein in den Hühnerstall oder hängt ihn an einer Schnur an eine Stange, bringen sie Glück besonderer Art - Gesundheit uud Legefreudigkeit nicht nur des Federviehs, wird angeblich positiv beeinflusst. Solche...

1 Bild

Der grazile Blaustern, auch Scilla oder Szilla, steht unter besonderem Schutz, also: bewundern ja, abpflücken nein! 11

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 26.03.2015 | 161 mal gelesen

Bochum: Botanischer Garten | Schnappschuss

Freitag, der 13. 1

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 13.03.2015 | 84 mal gelesen

Gersthofen: Landkreis Augsburg | in diesem Jahr gab es bereits im Februar einen Freitag den 13. Heute ist es wieder soweit, für manche abergläubige Menschen ein Grund nicht außer Haus zu gehen. Erst im Jahr 2026 ist wieder eine solche Dichte an Unglückstagen zu erwarten. Puhhh... Ein Erklärungsversuch des Aberglaubens beruht auf der Tatsache, dass die Dreizehn und der Freitag jeweils einzeln schon seit langem als Unglückssymbole gelten. Es wird...

1 Bild

1022 Nashoerner fuer den Aberglaube 2014 Gewildert!!! 3

mario Gremes
mario Gremes | Gersthofen | am 24.11.2014 | 78 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vollmond und Freitag, der 13. – Müssen wir jetzt Angst haben?

Christian Gruber
Christian Gruber | Dortmund | am 13.06.2014 | 2061 mal gelesen

Fans von Aberglaube und Horrorgeschichten dürften sich den heutigen Tag ganz rot in ihrem Kalender einkringeln. Am heutigen Freitag, den 13. Juni 2014, tritt nicht nur die gefürchtete Konstellation von Wochentag und Zahl aufeinander. Nachts erwartet uns am Himmel ein Vollmond. Doch welche Bedeutung steckt dahinter? Müssen wir womöglich vor neuen apokalyptischen Wendungen fürchten? Der heutige Tag würde womöglich für viele...

1 Bild

Stadtführung "Mit dem Pestkarren durch die Stadt"

Dagmar Kübler
Dagmar Kübler | Landsberg am Lech | am 16.09.2013 | 168 mal gelesen

Landsberg am Lech: Schlossergasse vor dem Stadttheater | Hygiene - Stinkendes Handwerk - Seuchen Diese besondere Themenführung zeigt die Schattenseiten des Mittelalters auf: Mangelnde Hygiene, Seuchen und Krankheiten. Wie verhielt sich die Stadt, wenn Seuchen wie die Pest ausbrachen? Wann waren die größten Pestepidemien in Landsberg? Welches Wissen hatten Ärzte, wie verhielt sich die Kirche? All' diese Fragen beleuchtet die Führung - mal ernst, mal heiter. Überraschungen und...

1 Bild

Als Kind hatte ich geglaubt, dass da eine Hexe drin wohnt, aber es ist noch viel, viel schlimmer... 10

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Linz am Rhein | am 16.06.2013 | 269 mal gelesen

Wenn der Holunder blüht, legen die Hühner weniger. Wie der Holunder blüht, so blühen auch die Reben. Wenn der Holler blüht, wird der Boden nicht trocken. Wenn der Holunder blüht, sind die Bienen müd'! Blüht im Juni der Holler, wird die Liebe immer toller. Wie der Holunder blüht, Rebe auch und Lieb' erglüht. Blühen beid' im Vollmondschein, gibt's viel Glück und guten Wein. (Bauernregeln / überlieferte...

1 Bild

"Zwischen den Jahren": Die Wäsche hängt trotzdem! 197

Heike L.
Heike L. | Springe | am 29.12.2012 | 2123 mal gelesen

Ja, auch als Christin habe ich manchmal Angst, und durchaus auch öfter als mir lieb ist. Aber bei einer ganz bestimmten Art von Angst(-Mache) spiele ich eindeutig nicht mit: dem Aberglauben. "Zwischen den Jahren" soll man angeblich keine Wäsche aufhängen. Die Begründung dafür ist höchst fadenscheinig - jedenfalls alles andere als vernünftig, geschweige denn nachvollziehbar. Ich frage mich, wenn ich so etwas höre oder...

1 Bild

Sind Sie aberglaeubisch? Sehen Sie die Dinge doch mal in einem klareren Licht... 7

Edgard Fuß
Edgard Fuß | Peine | am 06.10.2012 | 388 mal gelesen

Eine schwarze Katze kreuzt Ihren Weg was nichts anderes bedeutet als das sie irgendwo hin moechte Groucho (Julius Henry) Marx, 2. Oktober 1890 – 19. August 1977 Die Marx Brothers stammten aus einer Familie, die in Yorkville in der Upper East Side New Yorks lebte, einem Viertel gelegen zwischen dem irisch-deutschen und dem italienischen Viertel. Die Familie der Mutter, Minnie Schönberg stammte Dornum (Ostfriesland),...