2. Weltkrieg

1 Bild

Foto des Monats September 2020: Hochzeit in der Münchmühle nach Kriegsende

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 16.09.2020 | 137 mal gelesen

Das Archiv des Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Stadtallendorf verfügt über eine große Sammlung von Fotografien. Henrich Wegener, Mitarbeiter am DIZ, wählt Fotos aus dieser Sammlung aus, die dann der Öffentlichkeit als „Foto des Monats“ vorgestellt werden. Unser vorletztes Bild des Monats zeigte ein Gruppenbild der „Displaced Persons“ die nach Kriegsende bis zu ihrer Heimreise im „Polnischen Lager...

1 Bild

Ein alter Bunker am Lehrter Bahnhof von GRÜN umzingelt ! 3

Volker Harmgardt
Volker Harmgardt | Lehrte | am 06.08.2020 | 59 mal gelesen

Lehrte: Bahnhof Lehrte | Schnappschuss

1 Bild

Aggregat-4 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 13.07.2020 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wladimir Putin: «Verantwortung für Vergangenheit und Zukunft» 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau | am 26.06.2020 | 54 mal gelesen

Am 24. Juni 2020 feierte Russland «75 Jahre Sieg über Nazi-Deutschland». Dazu hat Präsident Putin selber in die Tasten gegriffen. Putins langen Artikel nicht nur zu den Ursachen des Zweiten Weltkriegs halte ich für mehr als lesenswert. Das Wichtigste ist wohl zum Schluss gesagt: "Die Schaffung eines modernen Systems internationaler Beziehungen ist eines der wichtigsten Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs. Selbst die...

1 Bild

Extrafeiertag für Berlin - der 8. Mai 2020, 75 Jahrestag der Kapitulation der Wehrmacht 3

Gudrun Schwartz
Gudrun Schwartz | Kalefeld | am 07.05.2020 | 104 mal gelesen

Kalefeld: Echte | Schnappschuss

1 Bild

Persönliche Erinnerungen an das Kriegsende in Marburg – Gefühle, Ängste, Hoffnungen  17

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 06.05.2020 | 265 mal gelesen

Marburg: Ketzerbach | Wer erinnert sich noch an das Kriegsende in Marburg? Das sind Mitbürger, geboren etwa 1935 und früher. Vielleicht ruft die Redaktion der Oberhessischen Presse dazu auf, eigene Erinnerungen mitzuteilen und demnächst zu veröffentlichen – sehr unwahrscheinlich. Doch von meiner Seite rufe ich auf, hier als Kommentar oder mir per Mail einige Gedanken zu schreiben. Ich werde sie – auch anonym – danach der Öffentlichkeit zugänglich...

1 Bild

Vor 75 Jahren: Kriegsende in Allendorf

Herbert Köller
Herbert Köller | Stadtallendorf | am 04.05.2020 | 169 mal gelesen

Das „DIZ – Stadtmuseum“ in Stadtallendorf zeigt in loser Folge Fotografien aus seinem umfangreichen Archiv. Das Foto des Monats Mai 2020 führt uns in das Allendorf im Jahr 1945, kurz vor Ende des 2. Weltkrieges. Als die bedingungslose Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945 den Zweiten Weltkrieg beendete, war das für die meisten Deutschen ein rein formaler Akt. Die Orte, an denen sie sich befanden, waren meist schon von...

1 Bild

Gedenken in Marburg an den 28. März 1945 – aber die Legende Voß bleibt Legende 8

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 11.04.2020 | 224 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Die OP hat zu Recht mit Beiträgen an die Befreiung von Marburg vor 75 Jahren durch die Amerikaner erinnert. Dabei hat Redakteur Götz Schaub noch einmal die Legende um Bürgermeister Walter Voß aufgefrischt: Dieser sei damals der „Retter von Marburg“ gewesen. Zu den Geschichten um diese Zeit gehört auch – von Schaub nicht genannt –, dass Voß 2017 durch die Conze-Studie plötzlich und eigentlich sehr spät als Nazi „entlarvt“...

9 Bilder

Heute vor 75 Jahren: Wie Gemünden(Wohra) am 30.März 1945 nur knapp einer Katastrophe entging. 4

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Gemünden (Wohra) | am 30.03.2020 | 179 mal gelesen

Gemünden (Wohra): Bahnhof | Gemünden(Wohra) in den Wirren der letzten Kriegswochen 1945. Der Bahnhof der Kleinstadt am Südrand des Kellerwaldes mit damals ca. 1700 Einwohnern war bis zur Streckenstillegung im Jahr 1972 Betriebsmittelpunkt der Kellerwald- und Wohratalbahn. Die Streckenführung zwischen den jeweiligen Endstationen Zimmersrode und Kirchhain verlief in einem Bogen parallel zur Hauptstrecke, der “Main-Weser-Bahn“. Als gegen Ende des...

1 Bild

Esther Bejarano: Offener Brief zum 27. Januar 17

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 27.01.2020 | 198 mal gelesen

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz im besetzten Polen. Die Generation der Opfer in jener Zeit – wie auch der Täter – stirbt aus und mit ihr die persönlichen Bezüge zu diesem Abschnitt der deutschen Geschichte. An jedem Jahrestag der Auschwitz-Befreiung gibt es weniger Überlebende, die ihre Erfahrungen weitergeben können. Im Januar 1996 richtete sich der damalige...

2 Bilder

Marburg unterm Hakenkreuz

NaturFreunde Marburg e.V.
NaturFreunde Marburg e.V. | Marburg | am 16.12.2019 | 147 mal gelesen

Marburg: Historischer Rathaussaal | Dia-Vortrag von Dieter Woischke am Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 18.30 Uhr im Historischen Rathaussaal in Marburg Zeitzeuge Dieter Woischke, Jahrgang 1924 erinnert aus Anlass des Jahrestages von Hitlers Machtantritt am 30. Januar 1933 an die Vorgeschichte der besonders stark nazifizierten Universitätsstadt Marburg. Dieter Woischke war lange Zeit als Stadt- und Wanderführer in Marburg aktiv und kennt die Stadt und...

1 Bild

Buchtipp: Karl Heinz Gimbel: Kleine Reihe von Marburg, Band 9, Marburg im 2. Weltkrieg 1

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 13.12.2019 | 235 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, mein neues Buch (Band 9 meiner "Kleinen Reihe von Marburg") sollte erst im Januar 2020 erscheinen. Denn 2020 ist das Jahr mit 75 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs. Aber nun ist es schon vor Weihnachten 2019 im Handel! Karl-Heinz Gimbel: Marburg im 2. Weltkrieg 88 Seiten, 6,00 Euro mit vielen Fotos, einige erstmals veröffentlicht erhältlich ab sofort in den...

1 Bild

Antikriegstag 1

NaturFreunde Marburg e.V.
NaturFreunde Marburg e.V. | Marburg | am 07.08.2019 | 47 mal gelesen

Marburg: Lutherischer Kirchof | Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe! Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik ist nötiger denn je! Sicherheit entsteht nur als Ergebnis einer Politik gegenseitig zugesicherter fairer Bedingungen, nicht durch die Androhung von Vernichtung. Am 1. September...

2 Bilder

Gedenkstätte "Kriegsgefangenenlager STALAG IX A "

NaturFreunde Marburg e.V.
NaturFreunde Marburg e.V. | Schwalmstadt | am 15.07.2019 | 19 mal gelesen

Schwalmstadt: Gedenkstätte Trutzhain | Die NaturFreunde Marburg fahren am Sonntag, den 18. August 2019 um 13.00 Uhr zur Gedenkstätte "Kriegsgefangenenlager STALAG IX A ". Treffpunkt in Marburg ist um 10.00Uhr auf dem Parkplatz am Georg-Gaßmann-Stadion . Die Führung beginnt um 14:00 Uhr im Museum der Gedenkstätte, Seilerweg 1,  34613 Schwalmstadt. Gedenkstätte und Museum Trutzhain gehört seit der Eröffnung 2003 zu den zentralen NS-Gedenkstätten in...

3 Bilder

„The Bomber´s Baedeker“ - Marburg als Ziel von Luftangriffen 11

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 23.06.2019 | 468 mal gelesen

Marburg: Hauptbahnhof | „The Bomber´s Baedeker“ dokumentiert: Marburg war im 2. Weltkrieg nur nachrangiges Ziel für Luftangriffe der Royal Air Force  Die Thematik „Marburg im 2. Weltkrieg“ ist bisher noch nicht annähernd so ausführlich dargestellt wie es die Geschichte verdient. Es gibt keine Dokumentationen. Vor über drei Jahren hatte ich begonnen, eine aus den im Stadtarchiv vorliegenden Akten eine Zusammenstellung zu „Marburg im 2. Weltkrieg“...

12 Bilder

Gedenken an die Augsburger Bombennacht 17

Erika Walther
Erika Walther | Augsburg | am 28.02.2019 | 191 mal gelesen

Der Bombenangriff am 25. und 26. Februar 1944 war der in seiner Auswirkung verheerendste aller 19 Luftangriffe auf Augsburg im Zweiten Weltkrieg. Im Jahr 1944 schlug der von den Nationalsozialisten begonnene Krieg auf zerstörerische Weise auf Augsburg zurück: Weite Teile der historischen Altstadt und zahlreiche bedeutende Baudenkmäler wie das historische Rathaus, der Perlachturm und die Fuggerei wurden durch Bomben und Feuer...

14 Bilder

Ein verschlafenes Tal in der Nähe der Volme 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 02.11.2018 | 75 mal gelesen

Nach umfangreichen Baumfällaktionen ist der Blick frei auf die verlassenen Häuser im Sterbecker Tal. Doch wenn man genau hinschaut, wird man erkennen, dass so manches Haus noch bewohnt ist. In den Anfängen des 20. Jahrhunderts wurde in diesem Tal Sprengstoffe und Minen für den 1. Weltkrieg produziert. Als dann in den 30iger Jahren das Werk geschlossen wurde, verschwanden nicht nur die Arbeiter, auch die Anwohner verließen peu...

8 Bilder

Großer Bunker

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 07.08.2018 | 189 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Im Beitrag Bunker in Groß Lafferde, https://www.myheimat.de/lahstedt/gedanken/bunker-in-gross-lafferde-d2585920.html  hatte ich den Bunker auf dem Grundstück Ludwig-Jahn-Str. 3 beschrieben und dabei erwähnt, dass man vor Jahren versuchte, ihn zu beseitigen. Die Arbeiten waren damals zu aufwendig, so dass sie eingestellt wurden. Jetzt hat die Stunde des Bauwerks geschlagen. Was im 2, Weltkrieg die Menschen vor Bomben...

25 Bilder

Kleinbunker

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 26.07.2018 | 166 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | In dem Beitrag Bunker in Groß Lafferde, https://www.myheimat.de/lahstedt/gedanken/bunker-in-gross-lafferde-d2585920.html habe ich den Kleinbunker im Garten des Anwesens Hinter dem Posthof 12 erwähnt. Dieser Bunker wurde im 2. Weltkrieg angesichts des immer furchtbarer werdenden Bombenkrieges errichtet. In ihm fanden die Anwohner der unmittelbaren Nachbarschaft Schutz vor Bombensplittern. Einem Volltreffer hätte er...

28 Bilder

Besuch eines deutschen Soldatenfriedhofs vom 2. Weltkrieg, im Elsass

Volker Beilborn
Volker Beilborn | Marburg | am 12.06.2018 | 258 mal gelesen

Durch einen Zufall erfuhr ich von Bekannten, dass im Elsass ein deutscher Soldatenfriedhof sein soll. Wo ich mich z. Zt. im Urlaub befinde, wusste man ebenfalls davon, denn er liegt nur drei Dörfer entfernt, in Bergheim. Dort angekommen. traf ich auf eine Gruppe von Arbeitern, die dabei waren, die Anlagen des Friedhofs und die Zufahrtswege zu reparieren, welche nach starken Regenfällen etwas lädiert waren. Nach kurzem...

1 Bild

Kameradschaft (Männerfreundschaft) 13

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 10.05.2018 | 124 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

7.- 8. Mai 1945: „Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ 6

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.05.2018 | 837 mal gelesen

7.- 8. Mai 1945: „Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle, an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun...

2 Bilder

Sitzenbleiber ? 2

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 17.02.2018 | 66 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Sitzenbleiben ist das Schreckgespenst eines jeden Schülers *). Aber nicht jeder Schüler, der in der 8-klassigen Volksschule Groß Lafferde nach Beendigung seiner Schulpflicht aus der 7. Klasse entlassen wurde, war ein Sitzenbleiber. Infolge des 2. Weltkrieges konnten im Herbst 1945 keine Versetzungen durchgeführt werden, so dass Ostern 1946 die höchste an der Schule bestehende Klasse die 7. war. Aus diesem Grunde enthielt...

2 Bilder

Gedanken zum Flüchtlings- und Asylproblem in Deutschland 8

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Ilsede | am 18.12.2017 | 167 mal gelesen

Mit Flüchtlingen hat Deutschland reichlich Erfahrung. Zu Beginn des 1. Weltkrieges flohen zehntausende Ostpreußen vor den einrückenden russischen Truppen. Erst als letztere von deutschen Truppen unter Paul von Hindenburg wieder hinausgedrängt waren, konnten die Flüchtlinge in ihre geplünderte und verwüstete Heimat zurückkehren. Das war eine böse Erfahrung, aber es sollte noch viel schlimmer kommen. Als der 2....

4 Bilder

Das Plumpskloo 1

Wilhelm Heise
Wilhelm Heise | Lahstedt | am 11.06.2017 | 98 mal gelesen

Ilsede: Groß Lafferde | Heutzutage gehören zu jeder Wohnung und zu jedem Hotelzimmer zumindest eine Dusche und ein WC. An diesen Standard war Anfang der 1950er Jahre kaum zu denken. Nicht wenige Zeitgenossen nutzen die Zeit auf dem WC, um ausgiebig Zeitung zu lesen. Das tat man auch schon auf den Plumpskloos. Dort lagen statt des Toilettenpapiers alte Zeitungen umher und wer nicht auf die neuesten Nachrichten bedacht war, der las...