1.Weltkrieg

62 Bilder

Kriegsgräberfürsorge Mecklenburg-Vorpommern 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 19.11.2017 | 173 mal gelesen

Schwerin: Alter Friedhof | In Gedenken und zur Ehre der Toten werden im Artikel keine Lebenden namentlich genannt. So Ehre denn, wem Ehre gebührt! (Johann Wolfgang von Goethe) Am heutigen Volkstrauertag fand unter Führung der Kriegsgräberfürsorge auf dem alten Friedhof Schwerin in der Trauerhalle eine Gedenkveranstaltung für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft statt. Anschließend legten Schweriner Bürger und Politiker sowie Armee- und...

1 Bild

Volkstrauertag- Kriegsgräberfürsorge

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 19.11.2017 | 35 mal gelesen

Schwerin: Alter Friedhof | Schnappschuss

1 Bild

Wie ein Oberleutnant aus Ermsleben in Löwen ein Kloster rettete 3

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Falkenstein/Harz | am 23.04.2016 | 288 mal gelesen

Falkenstein/Harz: Siederstraße | Im August 1914 war die Stadt Löwen (Leuven) in Belgien durch die deutsche Armee besetzt und zu einen sehr großen Teil auch zerstört worden. Am nördlichen Rand der Stadt gab es noch das Kloster Mont- César (Kayserberg). Der Oberleutnant der Reserve Gustav Reinbrecht erhielt den Befehl das Klöster anzuzünden, da angeblich Heckenschützen sich dort verschanzt hatten. Als er aber zum Kloster vordrang, erkannte er, vom...

2 Bilder

Gedenkveranstaltung

Konrad Friedrich
Konrad Friedrich | Wertingen | am 27.07.2014 | 67 mal gelesen

Gedenkveranstaltung Beginn des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren in Prettelshofen Prettelshofen Am 3. August fand in Prettelshofen eine Gedenkveranstaltung zum Beginn des 1. Weltkrieges statt. Anfang August 1914 begann der 1. Weltkrieg . 12 Soldaten aus der Pfarrei verloren dabei ihr Leben.Die ersten drei Gefallenen nach Beginn des 1.Weltkrieges sind Leonhard Pröll, Anton Thoma und Josef Meitinger, die alle 1915 ihr Leben...

4 Bilder

Mit einem Schälchen Milch auf Weltreise.

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 15.04.2014 | 201 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Was so ein Schälchen so Alles zu erzählen hat? Fastenzeit! Da könnte ich jetzt anfangen: Die überwiegende Menge der Menschen hat nicht genug zu essen und wir? oder: Fasten ist für jeden am Ende des Winters eine Wiederbelebung der Urerfahrung im Winter hungern zu müssen. oder einfach : Fasten ist gesund! Oder Ich erzähle Ihnen einfach, was mir da neulich beim "Schutteln" so in die Finger und in den Kopf gekommen ist. Bei...

1 Bild

Zeitgeist.... Zeitzeuge 2

Wolf STAG
Wolf STAG | Essen | am 11.06.2012 | 181 mal gelesen

Bilder und Postkarten sind ein Teil der Welt.... hier Feldpost nach Essen Wer kennt die ungefähre Jahreszahl und den Grund für das "Gruppenfoto" Also Lupe heraus- made für Essen/Empfänger ca. 191........... Stahlstadt.....

1 Bild

Herz und Hand fürs Vaterland 7

Jürgen Hameister
Jürgen Hameister | Langenhagen | am 10.05.2012 | 623 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Telegraphie, dich und die Heimat vergess ich nie..... 4

Jürgen Hameister
Jürgen Hameister | Langenhagen | am 29.04.2012 | 430 mal gelesen

Schnappschuss

16 Bilder

Denkmal für die gefallenen Soldaten im 1. Weltkrieg (Weißenschirmbach) 15

Manfred W.
Manfred W. | Querfurt | am 03.05.2010 | 3127 mal gelesen

Querfurt: Manni57 | Einen lohnenswerten Spaziergang in dieser Jahreszeit ist es hoch über Weißenschirmbach zum Denkmal zu genießen. Vorbei an den blühenden Kirschen und Weißdornbüschen,unterwegs steht eine schöne Sitzgruppe die zum Ausruhen einlädt. Das Denkmal wurde angeblich von Werner Christoph Daniel Graf von der Schulenburg-Heßler, Fideikommißherr auf Vitzenburg gestiftet,was Ich leider nicht belegen kann. Würde mich freuen wenn jemand...

1 Bild

100 Jahre Flugfeld in Pucheim ab 10. Juni Ausstellung in Puchheim

Michael Gumtau
Michael Gumtau | Eichenau | am 23.02.2010 | 697 mal gelesen

Puchheim: Flugfeld Puchheim | VHS Puchheim setzt aktuellen Schwerpunkt: Staßennamen geben oft für die Ortsgeschichte viel her, aber man muß sie auch zu deuten wissen. Der Name LAGERSTRASSE ist in Puchheim bekannt, da dort das Kriegsgefangenenlager im 1. Weltkrieg war. Aber WARUM wurde das Lager gerade dort gebaut? Dort befand sich nämlich schon ab 1910 auf einer großen eingezäunten freien Fläche eines der ersten Flugfelder in Deutschland. Am...

7 Bilder

Notgeld und Hyper - Inflation 7

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Schönefeld | am 13.10.2009 | 358 mal gelesen

Deutsches Reich: Deutschland | In Kriegs- und Krisenzeiten war das Vertrauen in Notgeld oftmals größer als in offizielles Geld. Es wurde zumeißt als Währung rausgegeben, aber auch als Anspruch auf Waren wie Getreide, Zucker oder Holz. 1923 gaben z.B. die Aluminiumwalzereien in Singen, Notscheine aus bedruckter Alufolie heraus. Auch Briefmarken, Spielkarten, Schecks und ähnliche Vorlagen wurden zu Notgeld umfunktioniert. Die größten Mengen von Notgeld...

1 Bild

Familienfoto von anno dazumal ... 1

Reinhold Fürst
Reinhold Fürst | Augsburg | am 17.09.2009 | 509 mal gelesen

Augsburg: A-Oberhausen | Schnappschuss