Anzeige

Jahresabschluss im Aiki Dojo Sehnde – Lehrgang, Prüfungen und Weihnachtsfeier

Sehnde: Aiki-Dojo Sehnde | Um einen sportlichen Ausgleich zum Weihnachtsschlemmen zu haben, hat das Aiki Dojo Sehnde e.V. dieses Jahr erstmalig kurz vor Weihnachten Anfängerlehrgänge im Arnis und Aikido angeboten. Die Lehrgänge umfassten 4 x 90 Minuten und war für die Teilnehmer kostenlos. Sie wurden von den Trainern des Aiki-Dojos geleitet und von erfahrenen Schülern des Vereins begleitet. Die Teilnehmer erhielten Einblick in die jeweilige Kampfkünste und konnten sich selbst an verschiedensten Techniken probieren. Dabei konnten sie von einem intensiven Training in kleinen Gruppen profitieren.

Zum Ende der Lehrgänge und auch des Jahres 2018 fand dann als einer der Höhepunkte des Jahres die Prüfungen im Arnis und im Aikido statt. Julia und Celine aus der Kinder- und Jugendgruppe des Aikido, sowie Stefan aus der Arnissparte legten erfolgreich ihre jeweilige nächste Prüfung zum 4. Kyu (Aikido) bzw. zur 10. Klase (Arnis) ab. Alle Prüfungen wurden von Ando Weber abgenommen.

Die bestandenen Prüfungen sowie auch das erfolgreiche Jahr 2018 wurden dann beim traditionellen Weihnachtsgrillen begangen. Während sich die Erwachsenen um den Grill, die Getränke und das restliche Essen kümmerten, tobten die Kinder in der Halle.
Das Aiki-Dojo in Sehnde besteht seit mehr als 30 Jahren. Das reguläre Aikido-Training findet montags und dienstags, das Arnis-Training dienstags und donnerstags statt. Ein spezielles Aikido-Training für Kinder findet Montags um 17:45 Uhr statt. Interessierte – gleich welchen Alters und Geschlechts – sind zum Zugucken oder Mitmachen immer willkommen. Neben Arnis und Aikido werden als weitere Kampfkünste gelehrt: Kali Sikaran, Inosanto Kali, Panantukan, Maphilindo Silat, JunFan GungFu. Näheres unter http://www.aiki-dojo-sehnde.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.