Anzeige

Niedersachsenweites Bewohnerinitiativentreffen in Letter

Seelze: Seniorentagesstätte | Das letzte niedersachsenweite Bewohnerinitiativentreffen der LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. in diesem Jahr fand am 14.11.19 in Letter statt. Es war nach 2006 der zweite Besuch beim Verein "Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V., der mangels öffentlich nutzbarer Räume die Seniorentagesstätte gemietet und Essen bei der Lebenshilfe bestellt hat. Die Kartoffelsuppe kam bei den 27 Teilnehmenden aus 10 Kommunen, von Emden, Delmenhorst über Celle bis Göttingen sehr gut an. Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth schaute mittags kurz vorbei.
Es war ein sehr lebhafter Austausch zum Thema "Aller Anfang ist schwer" . Markus Nückel vom Cafe Allerlei in Hannover stellte dar, wie lange es von der Planung bis zur Realisierung des Cafes gedauert hat und daß es weitere 2 Jahre gedauert hat, bis die Räume intensiv genutzt wurden. Geduld ist also erforderlich, zudem ein hauptamtlicher Koordinator und natürlich ein kostenloser Raum, den die Stadt Hannover, dem Cafe Allerlei zur Verfügung stellt.Die Angebote in den Räumen müssen offen für alle und kostenlos sein.  
Ein Stadtrundgang durch Letter mit besonderem Blick auf fehlende städtische Grundstücke und fehlende städtische Räume für die Gemeinwesenarbeit rundeten die Veranstaltung ab. 
Zum Abschluß wurden Themen für ein Treffen im Landtag gesammelt, insbes. wurde der Wunsch, daß Gemeinwesenarbeit eine Pflichtaufgabe der Stadt wird, hervorgehoben. Dies würde Seelze helfen, Gemeinwesenarbeit zu fördern.
Nächstes Jahr stehen Treffen u.a. in Nienburg, Oldenburg und Salzgitter-Hallendorf auf dem Programm.

siehe auch: https://www.lag-nds.de/blog/aller-anfang-ist-schwe...
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
60.272
Werner Szramka aus Lehrte | 16.11.2019 | 17:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.