Anzeige

Geheimnis LIEBE

1

Nach längerer Verschnaufpause und einem neuen Lebensabschnitt, schreibe ich weiter an meiner Gedichtsammlung.
Hier eine neue Kostprobe, für eigene Gedanken... für neue Spekulationen... für neue Aufmerksamkeit und Kommentare? Ja, naürlich, auch das!
Ein Mensch der schreibt, vertritt immer auch die eigenen Gedanken, Ideen, Vorstellungen. Grob gesagt: Er zieht sich stets bis aufs Hemd aus, vor seinen Lesern. Dennoch: Schreiben ist mir ein Bedürfnis, sozusagen schon seit der Schule und dem Deutschunterricht.

Hier noch ein lieber Gruß vorneweg an Romi Romberg aus Berlin.

Rosen im Winter

Wegen dir, du fremder Mann,
blühen die Rosen auch im Winter.
Freude über Freude!
Und alles wird neu.
Das Licht wird heller,
alle Dunkelheit muss schwinden.

Ich höre dich sprechen,
am anderen Ende der Welt.
Du und deine Stimme,
wie lieb und vertraut ist mir alles geworden.
Und dann dein Lachen,
dein Frohsinn, deine Gelassenheit.
Du bist DU und niemand ist wie DU.
Lass mich von dir lernen.
Du bist mein Wort für Kraft und Leben.
An dir selbst zeigst du mir,
wie es weitergehen kann.


Text u. Foto: Heidi Kjaer, 09-09-2017


====================================================================





 



 

  


















 
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
12.994
Heidi K. aus Schongau | 09.09.2017 | 17:42  
15.702
Fred Hampel aus Fronhausen | 10.09.2017 | 14:03  
4.348
Romi Romberg aus Berlin | 10.09.2017 | 19:26  
12.994
Heidi K. aus Schongau | 11.09.2017 | 13:06  
3.265
Roswitha Bute aus Soltau | 29.09.2017 | 09:11  
12.994
Heidi K. aus Schongau | 29.09.2017 | 11:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.