Anzeige

Der "Erdwerfer" ist ein Nützling

Hallo, ich bin Bodo Buddel, der Bruder von Maulinchen und Mauli - ich muss Euch mal was sagen: Wir sind sehr nützlich für Euch Menschen!!! Wusstet Ihr das schon?
Eigentlich müsste unser kleiner Freund "Erdwurf" heißen. Der Name kommt nicht von dem Wort "Maul", sondern von "Molte" oder "Mull", was soviel wie Erde heißt.

Der Maulwurf ist kein Pflanzenschädling, auch wenn oft vermutet wird, dass er Wurzeln anknabbert.
Er ernährt sich ausschließlich tierisch. Vor allem Regenwürmer, Schnecken, Drahtwürmer, kleine Insekten, Larven, Engerlinge, Lurche aber auch Mäuse und Spinnen werden von ihm gefuttert. Sein Vorkommen lässt also auch Rückschlüsse auf eine reiche Bodenfauna zu.

Maulwürfe gelten als wichtige Nützlinge im Garten.
Sie lockern durch ihre Grabearbeit den Boden ordentlich auf. Außerdem fühlen sie sich nur in gesunder Erde wohl, die ausreichend anderen Kleinlebewesen eine Lebensgrundlage bietet. Denn diese stellen die Nahrungsgrundlage für Maulwürfe dar.

Seit 1998 steht der Maulwurf unter Naturschutz und darf nicht verfolgt werden.
Es ist nicht zu empfehlen, seine Haufen zu zertreten, denn dann beginnt er mit der Reparatur des Schadens und lässt bei der Gelegenheit neue Haufen entstehen.
Auch das Verjagen mit diversen, oft grausamen und nicht zulässigen Methoden führt nur dazu, dass der leere Bau schnell von einem neuen Maulwurf besetzt wird.

Sollte man, wie wir, einen natürlichen Garten bevorzugen, dann gehören Maulwurfshügel einfach dazu. Und die aufgeworfene Erde kann gut zur Anzucht neuer Pflanzen genutzt werden, denn sie ist garantiert gesund und enthält keine Keime und ähnliches, wie es bei vielen anderen Erden der Fall ist.

Fazit: Maulwürfe vertilgen eine Menge Schädlinge und stellen gesunde Erde zur Pflanzung zur Verfügung.
4 12
2 11
2 8
9
1 10
5 12
3 9
1 10
5
8 17
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Ratgebermagazin | Erschienen am 15.05.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
25 Kommentare
454
Wolfgang Fabisiak aus Braunschweig | 21.05.2011 | 15:31  
38.168
Silvia B. aus Neusäß | 21.05.2011 | 15:39  
1.980
Doris Nolte aus Volkmarsen | 21.05.2011 | 16:36  
28.390
Kurt Battermann aus Burgdorf | 21.05.2011 | 20:01  
17.976
Nicole O. aus Steinheim | 21.05.2011 | 21:12  
17.976
Nicole O. aus Steinheim | 21.05.2011 | 21:13  
28.390
Kurt Battermann aus Burgdorf | 21.05.2011 | 22:08  
89.624
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 21.05.2011 | 22:13  
17.976
Nicole O. aus Steinheim | 21.05.2011 | 22:13  
23.186
Karola M. aus Peine | 21.05.2011 | 22:22  
49.522
Kirsten Steuer aus Pattensen | 21.05.2011 | 22:36  
16.963
Petra Kinzer aus Meitingen | 22.05.2011 | 09:27  
17.976
Nicole O. aus Steinheim | 22.05.2011 | 09:46  
28.390
Kurt Battermann aus Burgdorf | 22.05.2011 | 10:58  
49.522
Kirsten Steuer aus Pattensen | 22.05.2011 | 11:11  
43.166
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 22.05.2011 | 14:13  
8.027
Edgard Fuß aus Bühl | 22.05.2011 | 21:09  
112.122
Gaby Floer aus Garbsen | 24.05.2011 | 18:53  
13.871
Uwe Norra aus Selm | 10.02.2013 | 23:24  
73.671
Axel Haack aus Freilassing | 11.02.2013 | 08:32  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 11.02.2013 | 08:37  
8.300
Günter Kunze aus Uetze | 11.02.2013 | 10:13  
3.626
Jutta Fennel aus Bad Wildungen | 11.02.2013 | 13:35  
6
Rainer Gruner aus Kassel | 31.03.2013 | 21:50  
49.522
Kirsten Steuer aus Pattensen | 31.03.2013 | 22:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.