Anzeige

Pressemitteilung Nr. 14/2017– Pattensen – Ölschaden nach technischem Defekt

Am Straßenrand ist Öl in das Erdreich eingedrungen
am 23. Mai9 2017 gegen 14:15 h hatte ein LKW aufgrund eines technischen Defektes eine Hydrauliköl verloren. In der Braunschweigerstr. in Pattensen wurde die Fahrbahn derart verschmutzt, dass Feuerwehr und der städtische Baubetriebshof eingreifen mussten. Die schmierige Flüssigkeit hatte sich auf einer Länge von ca. 150 mtr. auf der Fahrbahn verteilt. Eine erhebliche Menge Öl ist auch in unbefestigten Seitenstreifen eingedrungen. Feuerwehr und Baubetriebshof Mitarbeiter streuten zunächst die gröbsten Verschmutzungen mit Bindemittel ab, nachlaufendes Öl aus dem Fahrzeug wurde in einer Wanne aufgefangen. Im Anschluss konnte eine Fachfirma mit der Reinigung der Fahrbahn beginnen. Zur Überprüfung des Ölschaden im Seitenstreifen wurde die untere Wasserbehörde der Region Hannover verständigt. Bis zur endgültigen Reinigung mit einem Spezialfahrzeug blieb die Brauschweigerstraße voll gesperrt. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach einer guten Stunde erledigt.

Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehr Pattensen mit 2 Fahrzeugen und 12 Kameraden
Städtischer Baubetriebshof mit einem Fahrzeug und 2 Mitarbeitern

gez. H. Brüggemann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.