Pressemitteilung Nr. 05/2021 – Hüpede Personenrettung auf einer Baustelle

Symbolfoto
Aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung konnte ein ca. 70-jähriger Mann am 05.03.2021 den Keller eines in Bau befindlichen Hauses in der Bennigser Str. in Hüpede nicht verlassen. Die Feuerwehreinsatzleitstelle alarmierte gegen 17:00 h die Ortsfeuerwehren Hüpede und Pattensen zur Personenrettung. Der Mann wurde in einer sogenannten Schleifkorbtrage über eine Leiterkonstruktion aus dem Keller gezogen und an den Rettungsdienst übergeben. Gegen 18:00 h konnte Einsatzleiter Jens Beier den Einsatz für beendet erklären.
Vor Ort war auch die Drehleiter der OFW Pattensen, die im Bedarfsfall als Kran fungiert hätte. Diese Einsatzoption wurde jedoch nicht benötigt.
Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehren Hüpede und Pattensen mit fünf Fahrzeugen und 25 Kameraden/Kameradinnen sowie der Rettungsdienst.


gez. H. Brüggemann
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.