Anzeige

Pressemitteilung Nr. 04/2018 - Stadtgebiet Pattensen – Viele Sturmschäden

Pattensen: Auf der Göttinger Straße wird eine Linde zersägt
Seit den Morgenstunden des 18.01.2018 hatte der Deutsche Wetterdienst vor dem Sturmtief Friederike gewarnt. Nach dem Voralarm gegen 08:00 h löste die Feuerwehreisatzleitstelle gegen 12:30 h Unwetteralarm für die Einsatzleitung auch im Stadtgebiet Pattensen aus.
Gegen 14:30 h erfolgten die ersten sturmbedingten Alarme für die Ortsfeuerwehr Pattensen. Mit der Drehleiter musste die Ortsfeuerwehr Pattensen die Kameraden in Arnum unterstützen da dort aufgrund eines technischen Defektes die Drehleiter ausgefallen war. Hier hatte ein umgestürzter Baum das Dach eines Gebäudes beschädigt. Der Baum wurde abgetragen. Auf der Göttinger Straße, in der Usedomer Straße, Im Bruchweg und einigen anderen Straßen in Pattensen Mitte stürzten bis ca. 17:00 h viele Bäume um. Im Straßenbereich wurden die Bäume teilweise in Zusammenarbeit mit dem Baubetriebshof zersägt und abtransportiert. In Koldingen versperrt eine umgestürzte Birke die Leineaue. Auch hier wurde die Straße frei gesägt. In Hüpede drohte ein Baum auf ein Wohnhaus zu stürzen. Kameraden der Ortsfeuerwehr Hüpede sicherten den Baum und zersägten ihn. Die Ortsfeuerwehr Oerie sperrte die Turmstraße da dort die Gefahr bestand das von einer Scheue Dachziegel auf die Straße fallen. Insgesamt wurden 22 Schadenstellen abgearbeitet.
Die Höhe des entstanden Sachschadens kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Verletzte gab es nicht.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Hüpede, Koldingen, Oerie und Pattensen mit 13 Fahrzeugen und insgesamt 60 Feuerwehrleuten

gez. H. Brüggemann
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.