Wurde Helene Fischers Song geklaut?

Hat eine dänische Band bei Helene Fischer’s Song “Atemlos durch die Nacht” abgekupfert? Entsprechende Vorwürfe gibt es gegen das Männer-Trio Lighthouse X, das das Land beim diesjährigen Eurovision Song Contest vertreten wird. Was ist dran an den Beschuldigungen?

Wurde Helene Fischers Erfolgssong “Atemlos durch die Nacht” kopiert? Nach dem dänischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gibt es Vorwürfe gegen die Band Lighthouse X, bei der deutschen Schlagerqueen abgeschrieben zu haben. Das Trio, bestehend aus Johannes Nymark, Søren Bregendal und Martin Skriver, gewann mit 42 Prozent die Show im dänischen TV und soll das Land beim diesjährigen ESC in Schweden Mitte Mai vertreten. Doch unmittelbar an das Ergebnis wurden in den sozialen Netzwerken Stimmen laut, der Song der drei Männer, “Soldiers of Love”, klinge genauso wie der deutsche Schlagerhit.

Nur wenige, zufällige Ähnlichkeiten

Musikexperten haben sich deshalb die zwei Songs einmal näher angeschaut und weisen den Plagiatsvorwurf zurück. Zwar klingen die beiden Lieder im Refrain gleich, in den Strophen sind jedoch Unterschiede festzustellen - so das Urteil der Produzenten. Dass es Ähnlichkeiten gibt, sei reiner Zufall. Auch die Band selbst bestreitet, sich von Helene Fischer’s “Atemlos durch die Nacht” inspirieren lassen zu haben. Und so wird Lighthouse X wohl trotz aller Beschuldigungen am ESC für Dänemark auftreten - und vielleicht werden die Deutschen beim Auftritt der Drei doch an ihre Schlagerkönigin und deren Hit erinnert sein und dementsprechend stark für das Land im hohen Norden punkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.