Anzeige

"Sherlock" kehrt im Januar 2015 zurück

Als Sherlock würde er ewig weiter machen: Benedict Cumberbatch. (Foto: Fat Les RanZag wikipedia CC-BY-2.0)

Die Produzenten von „Sherlock“ spannten ihre Fans gestern ganz besonders auf die Folter: Sie kündigten eine wichtige Meldung an und sorgten damit für zahlreiche Spekulationen im Fandom. Gibt es etwa mehr Folgen mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman? Oder wurde die Serie vielleicht sogar abgesetzt? Großes Aufatmen, als die News letztendlich veröffentlicht wurden.

Positive Nachrichten für alle Fans der britischen BBC-Serie „Sherlock“. Gestern wurde auf Twitter verkündet, dass die Show mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman bereits im Januar 2015 auf die Bildschirme zurückkehrt. Leider nicht mit der neuen, vierten Staffel. Stattdessen wird ein Special gesendet, das gewissermaßen auch den Startschuss für die Dreharbeiten der 4. Staffel gilt. Es ist jedoch noch nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt genau die drei neuen Episoden im Jahr 2015 gedreht werden. Nach langer Ungewissheit habe die Sherlockians jetzt einen Grund, mit Freunde in das nächste Jahr zu blicken. Ganz verschwindet Sherlock Holmes nicht!

2015 kommt Sherlock zurück

In einem kürzlich veröffentlichten Interview sprach Martin Freeman zusätzlich von einem Christmas-Special. Bisher ist aber nicht bekannt, ob das, von BBC verkündete "Sherlock"-Special, eben jene Weihnachtsfolge ist, in der Benedict Cumberbatch und Freeman wieder in die Rollen von Sherlock und John schlüpfen. Antworten erhalten die Fans sicherlich im Laufe des Jahres, sollten Bilder von den Dreharbeiten der besonderen Episode auftauchen.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.