Anzeige

Benedict Cumberbatch: Woher kommt sein amerikanischer Akzent?

Als Dr. Strange begeistert Benedict Cumberbatch momentan die Massen (Foto: DalWang92_flickr_CC BY-SA 2.0)

Als Dr. Strange hat uns Benedict Cumberbatch begeistert. Doch besonders die englischsprachigen Fans sind verwirrt: Wie hat es der britische Schauspieler hinbekommen, dass sein Akzent so amerikanisch klingt?

Als Dr. Strange begeistert Benedict Cumberbatch wieder einmal die Massen. Der Neurochirurg, der zum Superheld wird, ist der neueste Geniestreich aus dem Marvel-Universum und hat bis jetzt schon zahlreiche Zuschauer in die Kinos gelockt. Doch insbesondere im englischsprachigen Raum ist man verwirrt: Cumberbatch ist doch Brite - weshalb hat er dann bloß einen so gelungenen amerikanischen Akzent?

Scott Derrickson ist Schuld!

In einem Interview hat Benedict Cumberbatch jetzt verraten, woher er seinen amerikanischen Akzent hat. “Wahrscheinlich [von Dr. Strange Regisseur] Scott Derrickson, der die ganze Zeit da war. Ein Großteil der Crew war Englisch. Wir hatten amerikanische Produzenten und Scott, und das war es”, erklärt der Schauspieler. Sieht so aus, als habe der Direktor den Schauspieler nachhaltig geprägt! Total cool, denn normal ist der britische Akzent ja bekanntlich einfach unüberhörbar…


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.