Anzeige

Kinder und Jugendliche des Ski-Clubs Eilvese erleben einen Tag im Wilden Westen

Die Kinder und Jugendlichen des Ski-Clubs Eilvese strahlten bei den Karl-May-Spielen mit der Sonne um die Wette

Die jüngsten Mitglieder des Ski-Clubs Eilvese wurden vom Verein zu einem Ausflug zu den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg eingeladen.

Die acht Kinder und die Betreuer machten sich auf den Weg nach Holstein zu den beliebten Karl-May-Spielen.
Vor dem Besuch der Freilichtbühne wurde eine Fledermaushöhle besichtigt. Die Kinder staunten über die vielen Fledermäuse.

Anschließend stand die Aufführung „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ auf dem Programm. „Die Geschichte war sehr spannend und es wurde viel rumgeschossen“, berichtete die junge Theda Hausser vom Ski-Club.

Zur Freude der Zuschauer nahm die Geschichte ein gutes Ende und so siegten Winnetou und Old Shatterhand über die bösen Goldräuber.

Nach der aufregenden Vorführung fuhren die Teilnehmer gut gelaunt in Richtung Heimat zurück. Beim abschließenden gemeinsamen Abendessen wurde noch viel von Winnetou und Old Shatterhand erzählt und viel gelacht. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.