Anzeige

Ski-Club Eilvese tauscht Skibretter gegen Drahtesel

Der Ski-Club Eilvese präsentierte sich einmal mehr von der sportlichen Seite. Zur diesjährigen Radtour folgten rund 40 Mitglieder der Einladung des Vereins.

Am frühen Vormittag trafen sich die Sportler auf dem Hof der Fa. Duensing in Eilvese zum Stelldichein. Bei schönstem Wetter machte sich die Gruppe auf den Weg zur Fahrt ins Blaue. Wie gewohnt, wurde das Ziel der Tour nicht bekanntgegeben und so war die Spannung groß und die Stimmung hätte nicht besser sein können.

Auf den Weg in Richtung Norden wurde die Gruppe bereits vom „Service-Wagen“ und dem dritten Vorsitzenden des Ski-Clubs, Peter Jeschke, erwartet. Kühle Getränke an einem schattigen Plätzchen luden zum Verweilen ein. Der Austausch der Mitglieder über vergangene Veranstaltungen des Ski-Clubs, aber auch Planungen für zukünftige Angebote des 600 Mitglieder starken Vereins standen dabei im Vordergrund.

Im Anschluss an die kleine Stärkung machten sich die Teilnehmer weiter auf in Richtung Norden. Nächstes Ziel war die Biogasanlage in Wenden. Hier bekamen die Ski-Club-Mitglieder eine kurze Betriebsbesichtigung und allerlei Wissenswertes über die Energieerzeugung aus Biomasse.

Weiter ging es nach Laderholz zu den Ski-Club Mitgliedern, Renate und Christian Johne. In Johnes Garten gab es für alle Radler eine schmackhafte Erbsensuppe und eisgekühlte Getränke. Ordentlich gestärkt ging es für die Truppe weiter. Nach einem kurzen Tritt in die Pedale wurde bei der Genossenschaft BioEnergie Laderholz ein Stopp eingelegt. Bei einem kurzen Nieselregenschauer wurde ein Einblick in den Betrieb des Nahwärmenetzes in Laderholz geboten.

Nachdem die Sonne die Regenwolken vertrieben hatte, machte sich die Gruppe auf den Weg in Richtung Dudensen. Hier wurde als Ziel der Garten von Heinz- Hermann Zettel angesteuert, der mit Erfolg Nandus züchtet. Die südamerikanischen Laufvögel haben gerade Nachwuchs bekommen und so bestaunten die Ski-Club-Mitglieder die niedlichen Nandu-Küken.

In der Scheune von Familie Zettel gab es zur Stärkung Kaffee und Kuchen, bevor sich die Teilnehmer in Richtung Abschluss auf den Weg machten. Der Weg führte über Hagen zurück nach Eilvese. Dort klang die Radtour auf dem Hof der Fa. Duensing mit einem gemeinsamen Abendessen aus. Am Ende des Tages standen 45 km Fahrtstrecke auf dem Tacho.

Die nächste Veranstaltung des Ski-Clubs ist am 26. August die Herbstfahrt für Erwachsene mit dem Ziel Bremerhaven. Anmeldungen hierfür sind noch bis zum 01.08.2017 möglich.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.