Anzeige

GNTM 2018: Wer bekommt den Job bei MCM?

Welche zwei Mädchen bekommen den letzten Job bei GNTM 2018? (Foto: Jiyang Chen, wikipedia, CC BY-SA 3.0)

Kurz vor dem Finale steht das letzte Casting bei GNTM 2018 an! Wer kann diesmal den Kunden überzeugen und bekommt den Job bei MCM?

Nur noch acht Mädchen haben die Chance, bei Germany’s Next Topmodel 2018 zu gewinnen. Heute wird entschieden, wer ins Halbfinale einzieht, und dafür müssen auch noch einige Mädchen nach Hause gehen. Sara, Klaudia und Jennifer stehen alle drei im Shootout, weil sie noch keinen Job bekommen haben. Und auch Toni muss wegen ihrer schlechten Leistung in der letzten Folge dort antreten. Jetzt bekommen die Mädchen allerdings noch einmal die Gelegenheit, sich vor dem Kunden zu beweisen und so einen Job bei MCM zu gewinnen!

GNTM 2018: Letzte Chance auf einen Job!

Das Luxus-Label MCM sucht zwei Models für ihre neue Kampagne, und diese Chance will natürlich jede Kandidatin nutzen! Vor allem Klaudia ist ganz angetan, da das Shooting in ihrer Heimatstadt Berlin stattfinden soll. Schafft sie es durch diese Motivation endlich, ihren ersten Job zu bekommen? Die anderen Teilnehmerinnen sind natürlich auch nicht weniger begeistert von dem Job. Laut Preview werden zwei Mädchen gesucht, die den Luxus der Marke verkörpern und auch bei der jungen Zielgruppe gut ankommen. Vielleicht ist das jetzt auch endlich die Chance für Jennifer, die voraussichtlich in der Top 5 mit dabei sein wird. Wird sie den Job bekommen, und so der Jury endlich beweisen, dass auch sie bei Kunden gut ankommt? Wir sind sehr gespannt, wer heute Abend den letzten Job bei GNTM 2018 bekommt!


Das könnte dich auch interessieren:

GNTM 2018: Sind das die Finalistinnen? (SPOILER)

Läuft GNTM 2018 diese Woche trotz Feiertag?

GNTM 2018: Warum gibt es dieses Jahr keinen Opel Job?

GNTM 2018: Technischer Fehler: ProSieben verrät, wer am Donnerstag rausfliegt! (SPOILER)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.