Anzeige

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen (Winston Churchill)

Amarettinicreme mit Mandeln

4 Portionen
20 g gehackte Mandeln
200 g Mascarpone, oder Joghurt, oder Sahne
250 g Quark (2o% Fett)
3 El. kandierte Früchte, oder Weintrauben, oder Orangen
2El Amaretto
2 El Zucker
80 g Amarettini

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten, dabei hin und her bewegen. Sobald sie eine goldbraune Farbe haben, auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

Den Mascarpone mit dem Quark verrühren. Die kandierten Früchte sehr fein hacken. Zusammen mit dem Amaretto und Zucker unter die Quarkmasse rühren.

Die Amarettini in einen Beutel geben und mit dem Nudelholz darüberrollen, sodass feine Amarettini-Brösel entstehen.

Die Hälfte der Brösel in den Gläsern verteilen. Die Quarkmasse darübergeben.Die Mandeln und die restlichen Brösel darauf verteilen
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
54.415
Werner Szramka aus Lehrte | 23.01.2017 | 14:31  
46.022
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 23.01.2017 | 14:42  
17.252
Renate Croissier aus Lünen | 23.01.2017 | 14:49  
4.587
Romi Romberg aus Berlin | 23.01.2017 | 15:14  
8.828
Ralf Springer aus Aschersleben | 23.01.2017 | 15:46  
17.252
Renate Croissier aus Lünen | 23.01.2017 | 16:10  
7.012
Lothar Wobst aus Wolfen | 23.01.2017 | 16:10  
28.807
Eugen Hermes aus Bochum | 23.01.2017 | 18:04  
15.550
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 23.01.2017 | 18:31  
17.252
Renate Croissier aus Lünen | 23.01.2017 | 22:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.