Anzeige

Sehr viel Gold.......

Wann? 15.03.2010

Wo? Nosso Senhor do Bomfim, Salvador da Bahia BRauf Karte anzeigen
Nosso Senhor do Bomfim
Salvador da Bahia (Brasilien): Nosso Senhor do Bomfim | und sehr üppig wirkt die berühmte Kirche "Nosso Senhor do Bomfim" in Salvador da Bahia. Auf den ersten Blick erinnerte sie mich an Madeira....
erinnert Ihr Euch? Nossa Senhora do Monte" mit ihren berühmten Treppen.....

Was mir hier besonders ins Auge fiel, waren die vielen bunten Bänder, die an einem Zaun befestigt waren.
Nach portugiesischen Überlieferungen heißt es, dass sie usprünglich aus Seide waren und erstmals so um 1809 hergestellt wurden.
Diese Bänder wurden quasi als Kette genutzt... man befestigte daran kleine Heiligenbilder.

Auch heute werden sie noch in vielerlei Art genutzt. Als Glücksbringer an Taschen, als Schutzpatron im Auto, etc.

Wer in Salvator war, wird sich diesem Bändchen sicher nicht entziehen können. Natürlich haben diese bunten Farben auch eine Bedeutung:

blau: für die Liebe
gelb: für den Erfolg
grau: für das Gleichgewicht
grün: für die Gesundheit
lila: für die Seele
orange: für die Glückseligkeit
rosa: für die Freundschaft
rot: für die Leidenschaft
schwarz: für die Würde
weiß: für den inneren Frieden

Nun werde ich einem Ritual mal folgen:
Ich binde mir das Bändchen um das Handgelenk und lasse von Jemanden drei Knoten machen.
Bei jedem Knoten darf ich mir etwas wünschen. Nun muss ich warten, bis das Bändchen von allein abfällt.....sonst????
....ist nichts mit Wunscherfüllung!
2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
1.317
Peter Taubald aus Burgdorf | 10.05.2010 | 21:23  
32.658
Günther Eims aus Sehnde | 12.05.2010 | 10:18  
20.796
Hans-Rudolf König aus Marburg | 12.05.2010 | 17:52  
38.614
Gertraude König aus Lehrte | 12.05.2010 | 22:18  
15.148
Hermann Oehmig aus Gersthofen | 15.05.2010 | 01:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.