Anzeige

20 Jahre „Kölner Straßennamen-Lexikon“!

Köln: Straßennamen Lexikon |

Das „Kölner Straßennamen-Lexikon“ erlebte seine erste Auflage bereits vor 20 Jahren!
Grund genug, einmal etwas mehr darüber zu erfahren. Denn wenn es eines nicht ist, dann trockene Auflistung.

Das „Kölner Straßennamen-Lexikon“ von Rüdiger Schünemann-Steffen ist informativ und spannend,so wie ein Lexikon eigentlich zu sein hat. Er überzeugt mit Wissen! Da erfährt man nicht nur, dass es in Köln eine „Albin-Köbis-Straße“ gibt, sondern auch wo genau und wer dieser Albin Köbis war. Für Historiker ist es ein unverzichtbares Nachschlagewerk, welches der Autor im Eigenverlag vertreibt.
Und das auch recht erfolgreich, wie man jetzt zum 20 jährigen Jubiläum an der 3. Auflage der Gesamtausgabe feststellen kann.

Akribisch genau, mit viel Liebe zum Detail, hat er in mühevoller
Kleinarbeit sein Wissen zusammengetragen. Auch viele Fotografien ergänzen das Werk, von berühmten Personen und Denkmälern, sowie den teils echten alten Straßenschildern.
Manchmal werden Straßen auch umbenannt. Dies notiert sich Rüdiger Schünemann-Steffen und vermerkt es seit der ersten Auflage.
Die Menge der neuen Informationen ist mittlerweile so umfassend , das sie nicht mehr in ein einziges Buch hineinpassen.
Daher veröffentlicht er seit kurzem auch Stadtbezirks-Ausgaben, die ausschließlich die Straßen im näheren Umfeld (Stadtbezirk) aufführen.

Überhaupt, wenn er alles was er weiß, aufschreiben würde, dann wäre das „Kölner Straßennamen-Lexikon“ wohl doppelt so dick. Ich glaube kaum, ein Anderer hat soviel Kenntnis über die Straßen Kölns, wie er.
Besonders finde ich die Erklärungen zu Strassennamen wie „Kieskaulerweg“, eine Straße in Köln-Merheim. Dort befand sich dereinst eine Kiesgrube. Davon ist aber heutzutage nichts mehr zu sehen.
Dank Rüdiger Schünemann-Steffen erfährt man es dennoch und man ist geneigt, einmal genauer hinzuschauen, beim nächsten Spaziergang durch eben diese Straße. Vielleicht ist ja doch noch irgendwas zu erkennen?

Seine Vorliebe für die Straßennamen verdankt er eigentlich seiner Neugier und Heimatverbundenheit.
Er hatte schon immer ein Faible für Geschichte und Geschichten, besonders die aus den Veedeln. So bleibt sein Werk auf dem neuesten Stand.
Doch damit nicht genug, er plant auch Lexika zum Umland, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, dem Rhein-Erft-Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis. Das bedeutet: für die nächsten 20 Jahre wird bei ihm keine Langeweile aufkommen.

Mehr darüber lesen....Kölner Straßennamen Lexikon
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.