Anzeige

Ist Justin Bieber abgehoben?

Justin Bieber glänzt in letzter Zeit nicht nur mit positiven Schlagzeilen. Nach seiner Paparazzi-Schlägerei vergangenes Wochenende präsentierte sich der „Baby“-Sänger nun mit einem provokanten T-Shirt. Wird der Aufdruck „Doing Real Stuff Sucks“ zum Motto des Teenie-Schwarms?

Justin Bieber hat mit seinen 18 Jahren bereits eine bemerkenswerte Karriere hingelegt. Seinen Durchbruch seit 2010 verdankt er seinem Song „Baby“, durch den sich der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Sänger, bis an die Spitze der Charts brachte. Zahlreiche Fans und Erfolg gehörten für ihn seitdem zum Alltag. Lange Zeit sah es auch so aus als würde der Teenie-Schwarm auf dem Boden bleiben. Doch nun stehen die Zeiten auf Veränderung: Von seinem Manager bekam er zum 18. Geburtstag einen verchromten Luxus-Schlitten mit Solarzellen auf dem Dach geschenkt.

Justin Bieber zeigt erste Starallüren
Auch seine angebliche Schlägerattacke gegen einen Paparazzi scheinen Zeugen seiner ersten Starallüren zu sein. Sollte es in diesem Fall wirklich zur Anklage kommen, drohen dem Star bis zu sechs Monaten Haft. Statt sein Image wieder aufzuwerten, provoziert Justin Bieber allerdings erneut in Form seines T-Shirt-Aufdrucks: „Doing Real Stuff Sucks“, auf deutsch: Wichtige Dinge tun nervt“. Ob das die Einstellung ist, um weiterhin Erfolg im Showbusiness zu haben bleibt fraglich.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.