Anzeige

BTS: Jimin schreibt Chart-Geschichte 

BTS-Star Jimin schreibt Musikgeschichte! (Foto: F28STAR, wikipedia, CC BY 4.0)

Jimin von BTS schreibt nun Chartgeschichte - so geht der koreanische Superstar in die Musikgeschichte ein.

Der Sänger, Songwriter und Tänzer Jimin ist seit 2013, zur Veröffentlichung von dem BTS-Song “No More Dream” Teil der beliebten Kpop-Band geworden. Durch seine langjährige Tanzausbildung als Kind und Teenager, war er dafür auch mehr als qualifiziert. Obwohl dabei primär sein Tanz-Talent ausgebildet wurde, ist auch seine Stimme nicht zu verachten. Nach einem Casting für das Big Hit Entertainment entdeckte er sein Gesangstaltent und macht es sich nun richtig zu Nutzen. Denn der liebenswerte Jimin hat sich an Solo-Singles, ohne die restlichen BTS-Members, gewagt und damit vollen Erfolg.

Jimin schreibt Geschichte, auch ohne BTS

Jimin hat, wie einige andere Mitglieder der Band, mittlerweile auch im Alleingang Singles rausgebracht. Nun schreibt er damit Geschichte: Der BTS-Star hat mittlerweile drei Singles veröffentlicht und sie gingen, bzw. gehen, alle viral. Seine drei Solo-Songs haben die 50 Millionen Streams-Marke auf Spotify geknackt. Damit ist Jimin der erste koreanische Artist, der das im Alleingang geschafft hat. BTS-Jimin schreibt Musikgeschichte. Auch seine Band, BTS, bricht Reihenweise Rekorde: Youtube-Klicks, Nominierungen, die Band hat mittlerweile ebenso viel Erfolg, wie die Beatles. Und das bei diesen gigantischen Fußstapfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.