Anzeige

After We Collided: Neuer Trailer zeigt Dylan Sprouse

Die Geschichte rund um Tessa und Hardin wird dieses Jahr mit “After We Collided” fortgeführt. Fans konnten sich nun, nach einem ersten, kleinen Teaser, über einem detaillierteren Trailer, mit Dylan Sprouse freuen.

Nach "Hotel Zac and Cody" spiele Dylan Sprouse lange nicht in großen Verfilmungen mit. Doch nun soll sich das wieder ändern, wie er im neuen Trailer zu "After We Collided" zeigt. Der Trailer wurde vom "After Movie"-Twitter-Account als kleines Valentinstagsgeschenk bezeichnet. Für die Fans von Dylan Sprouse war der Teaser auf jeden Fall ein Grund zur Freude. Der Trailer zeigt den, von Sprouse gespielten, Charakter Trevor in einer Szene oben ohne in einem Raum mit Hauptfigur Tessa, als Hardin an die Tür klopft. Abgesehen von dieser Szene sieht man natürlich vor allem Tessa und Hardin. Tessa stellt Hardin vor eine “schwere Entscheidung”, bei der es eigentlich klar ist welche der beiden Möglichkeiten er wählt. Auch wenn die beiden im Trailer weiter wild herumknutschen, ob auf dem Sofa, dem Bett oder unter der Dusche - zwischen den zwei läuft es alles andere als rosig. Denn Tessa geht Hardin mit einem anderen Mann im Club fremd. Verständlicherweise gefällt das Hardin überhaupt nicht. Die Zuschauer könne sich auf jeden Fall auf viel Drama einstellen.

"After We Collided" mit Dylan Sprouse: Kinostart noch unbekannt

Mit Dylan Sprouse, "Riverdale"-Star, Cole Sprouses Bruder wird, neben den beiden Stars des Films, Hero Fiennes-Tiffin, der Hardin spielt, und Josephine Langford, welche Tessa verkörpert, ein weiterer bekannter Jungschauspieler im Erotik-Drama auf der Leinwand zu sehen sein. Hierzulande kommt “After We Collided” unter dem Namen “After Truth” in die Kinos. Wann genau der Film in die deutschen Kinos kommt ist noch nicht bekannt. Geplant war der der Deutschland Release zum 13. Februar. Dieser wurde dann aber abgesagt und die Verkündung eines neuen Starttermin steht noch aus. Die Verfilmung basiert auf dem zweiten Buch, der siebenteiligen “After”-Buchreihe von Bestsellerautorin Anna Todd, die am Film als Produzentin und Regisseur beteiligt ist. Der erste Teil, der in Deutschland als "After Passion" in die Kinos kam, spielte Weltweit fast 70 Millionen US-Dollar ein. Ob die Fortsetzung einen ähnlichen Erfolg für sich verbuchen kann wird sich zeigen, die treue Fanbasis wird auf jeden Fall ihren Teil dazu beitragen und zum Start in die Kinos strömen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.