Anzeige

Radfahrer verunfallt

Symbolbild - Aber längst üblich und nur selten geahndet: Radfahren auf Gehwegen
Hannover: Reichhelmstraße | Bereits am Donnerstagnachmittag, den 19. Dezember ließ sich in der Döhrener Straße „Am Lindenhofe“ ein Radfahrer von einem PKW anfahren. Geschehen ist dies‘ an der Einmündung in die Reichhelmstraße. Einen Tag später zeugen noch einige abgeriebene Kreidemarkierungen und ein paar Bluttropen von dem Unfall (2. Bild). Nach dem Polizeibericht befuhr der 65-jährige Radfahrer die für ihn linke Seite auf dem Gehweg der Straße „Am Lindenhofe“. Am Ende der Reichhelmstraße wechselte er nun auf die Fahrbahn offenbar ohne dabei auf den übrigen Verkehr zu achten. Dabei geriet er unmittelbar und frontal vor den PKW einer 34-jährigen. Die junge Frau aus Hannover konnte dem, auf sie plötzlich zukommenden Radfahrer, nicht mehr ausweichen und erfasste ihn mit ihrem Seat. Dar Radfahrer stürzte daraufhin auf die Straße, erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.