Anzeige

Kinder entdecken die Funkhäuser

Hannover: LeineHertz 106,5 | Von LeineHertz 106einhalb und Hit-Radio Antenne

Montag erkundeten auf Initiative des Autors (in Zusammenarbeit mit den Sachsenfreunde Deister) 2Gruppen von Kindern die Funkhäuser von Hannover Regionalsender LeineHertz 106einhalb und von Hit-Radio Antenne.

Um 12:30Uhr begrüßte Markus Mayer (Geschäftsführer von LeineHertz 106einhalb) die erste Gruppe von Kindern und führte diese durch das Funkhaus an der Hildesheimer Straße, wo sie u.a. das Studio, die Nachrichtenredaktion sahen und die Chance nutzen konnten mit der Musikredaktion über die Musik die bei LeineHertz 106einhalb gespielt wird reden, wobei dann auch fest gestellt wurde, dass Disco Pogo (von Die Atzen) nicht im großen Musikarchiv mit mehreren Tausend Musiktiteln zu finden ist. Im Anschluss durften die Kinder im PAP (Produktions Arbeitsplatz) einen Radiogruß einsprechen. Wobei Sören mit dem Spruch Salami ist Lecker (mit vollen Mund wohl gemerkt) alle zum lachen brachte.

Der Weg der Zweiten Gruppe führte um kurz vor 3 ins Funkhaus von Hit-Radio Antenne wo auf uns eine nette Mitarbeiterin wartete und uns durch das Funkhaus am Anzeiger Hochhaus führte.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde lernten wir erst Verkehrs-Kai (welcher am gleichen Tag Geburtstag hat wie ein Teilnehmer) kennen, der den Kindern erzählte wie er arbeitet und man konnte auch erleben wie er Live von seinem Platz in der Redaktion die Verkehrsnachrichten ansagte.

Im Gläsernen Studio erwartete die Kinder Hakan Turan welcher die Kinder aktiv in seine laufende Sendung mit einbaute. So durften die Kinder z.B. das nächste Lied starten (auch wenn es etwas verzögert klappte), Höhepunkt war für die Kinder das sie Live on Air zuhören waren, da Hakan Turan es sich nehmen ließ, die Kinder zu den Ferien und dem bevorstehenden Schulanfang zu befragen. Hakan Turan demonstrierte auch, wie er in der laufenden Sendung ein Telefongespräch aufzeichnen kann.

Bevor es ins Produktionsstudio ging, besuchten die Kinder die Nachrichtenredaktion und erfuhren, wie die MitarbeiterInnen dort arbeiten und das es auch schon mal zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, wenn die DPA (Deutsche Presseagentur, Bezugsquelle der Nachrichten für die Nachrichten) eine Meldung revidiert.

Ein Dank geht an das Team von Hit-Radio Antenne und an Markus Mayer von LeineHertz 106einhalb die diese Führungen ermöglicht haben.

Anmerkung des Autors: Leider liegen zur Führung bei LeineHertz 106einhalb keine Fotos vor, da der Autor selber in die Führung durchs Funkhaus involviert war.
0
2 Kommentare
7
Verkehrs-Kai aus der Verkehrsleitzentrale aus Hannover-Mitte | 04.08.2010 | 11:03  
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 04.08.2010 | 11:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.